Wütend

    • (1) 21.06.11 - 16:28

      Hallo an alle Forumsaktiven....

      Eigentlich möchte ich an dieser Stelle nur mal los werden, dass mich manche Beiträge echt wütend machen.

      Es ist echt traurig wenn man Sachen lesen muss, wie z.B. 'Ich habe vor ein paar Tagen die Pille danach genommen, jetzt schon wieder ungeschützten GV gehabt, kann es sein, dass ich schwanger bin' oder 'Ich habe schon 4 Kinder und wollte kein 5tes mehr, denke an Abtreibung weil ich überfordert bin' oder 'Trotz Pille schwanger, da ich Antibiotika genommen habe...möchte aber noch gar kein Kind'.............HALLOOOOOO???! Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln #kratz.

      Es gibt Frauen die würden alles dafür geben ein Kind zu bekommen und manche gehen mit einem Ungeborenen um als wäre es ein Gegenstand den man mal grade so beseitigen muss weil man zu doof war um zu verhüten.

      Durchaus gibt es sicher auch Frauen die eine ungeplante Schwangerschaft begründen können, ich habe jedoch kein Verständnis hierfür, denn meiner Meinung nach leben wir in einem Jahrhundert in dem man nicht mehr ungewollt schwanger werden muss, und wer nicht schwanger werden will, der wird es auch nicht!

      Wollte das einfach mal los werden...........#sorry

      LG frauke85

      Diskussion stillgelegt
      • #pro

        Diskussion stillgelegt

        Schön, das Du perfekt bist.

        Verhütungsmittel sind es nicht - nicht mal Sterilisation ist 100% sicher.

        Deine "Meinung", keiner müsse ungewollt schwanger werden, entspricht schlichtweg nicht der Realität - aber Du kannst natürlich auch der "Meinung" sein, die Erde sei eine Scheibe ...

        Und die Konflikte ungewollt schwangerer Frauen mit dem Leid Kinderloser zu verrechnen, ist nun wirklich ganz schwach. Falls Du es nicht gemerkt hast, wer hier postet, beseitigt ja eben nicht gewissenlos das Ungeborene wie einen Gegenstand, sondern hat Zweifel, was die richtige Entscheidung ist.

        Diskussion stillgelegt

        Hallo frauke85,

        doch, es ist durchaus möglich, dass auch in diesem Jahrhundert Frauen ungewollt schwanger werden - weil Verhütungsmittel nunmal trotz allem eine gewisse Fehlerquote haben, weil es Einnahmefehler gibt (auch welche, die nicht völlig blöde sind wie x mal Pille vergessen), weil es, auch wenn das unverantwortlich ist, mal dazu kommt, das man nicht verhütet. Oft passiert das sicherlich auch, weil die Frauen nicht nachgedacht haben oder ja, es tatsächlich vielleicht auch an Intelligenz oder Bildung mangelt. Es ist erschreckend, wieviele Frauen auch heute noch glauben, dass man beim ersten Mal, während der Periode, während der nicht explizit "fruchtbaren" Tage, während dem Stillen etc. nicht schwanger werden könnte. Meine Tochter habe ich einem Gute-Nacht-Tee zu verdanken, in dem, wie mir später bewusst wurde, Johanniskraut enthalten war und ich halte mich weder für blöd noch ungebildet...

        Aber glücklicherweise leben wir in einem Jahrhundert in dem man nicht mehr ungewollt ein Kind bekommen muss, und wer kein Kind bekommen will, der bekommt es auch nicht!

        Und ich bin sicher, dass niemand einen Embryo für einen Gegenstand hält, den man mal eben wieder los wird. Keine Frau, von der ich gehört habe, die einen Schwangerschaftsabbruch gemacht hat, hat das leichtfertig gemacht. Selbst die Frauen, die wie ich Entscheidungsfreiheit zur Abtreibung für ein wichtiges Gut zur Selbstbestimmung halten, haben nicht einfach mit den Schultern gezuckt und gut gelaunt den Embryo ausschaben lassen. Es ist nicht gerecht, Frauen, die diese schwere Entscheidung treffen müssen und getroffen haben, Herzlosigkeit und Egoismus vorzuwerfen.

        Grüße
        Rappekiste12

        Diskussion stillgelegt
        • (5) 21.06.11 - 22:18
          ichbinauchnichtdumm

          Hallo Rappelkiste,

          ich weiß ja nicht, wie hoch deine Intelligenz ist, aber die Tatsache, dass DU deine Tochter durch einen Gute-Nacht-Tee bekommen hast, griiins, zeigt nicht wirklich, dass DU intelligent bist. Ich dachte immer, da gehören zwei Menschen zu die sich gaaaanz doll lieb haben! durch Tee, das wäre mir neu.

          LG

          Diskussion stillgelegt

    Weißt du, manche Frauen, die ungewollt Schwanger werden, können nichts dafür das andere Frauen keine Kinder bekommen können.
    Das nur nebenbei erwähnt.
    Nur weil manche Frauen um ein Kind kämpfen heißt es nicht das eine Schwangere verpflichtet ist das ungeborene auch zu behalten.
    Sie muss damit leben das Kind zu erziehen. Und wie es heutzutage ist kann man sich eben nicht mal 4-6 Kinder "leisen" alles ist teuer und wir werden hier in Deutschland total ausgequetscht was das geld angeht. Schau man wie viele Menschen hart arbeiten gehen und verdiene gerade mal soviel um sich und die Familie zu ernähren. Urlaub? Vernünftiges Auto? Freizeit? Das alles muss sehr mühsam erspart werden. Und man will das Kind doch auch schick anziehen damit es nicht die Sachen von den Geshwistern tragen muss. Gut, Frauen die nicht an die Verhütung denken und dann abtreiben beschütze ich nicht. Aber Frauen die wirklich damit zu kämpfen haben eine Abtreibung durchzuführen.

    Diskussion stillgelegt
    • Ob eine Frau ein Kind bekommen möchte, ist ihre Entscheidung und welche Argumente für sie gelten, ist sehr individuell. Für mich wäre beispielsweise "Und man will das Kind doch auch schick anziehen damit es nicht die Sachen von den Geshwistern tragen muss" echt beim besten Willen kein Grund, kein Kind zu kriegen. Meine Kleine trägt fast ausschließlich Sachen aus zweiter Hand und es ist eh Quatsch, Hunderte von Euro auszugeben für Babysachen, die höchstens zwei Monate lang passen. Aber man muss zum Beispiel arbeiten gehen - wenn man alleinerziehend ist oder beide so wenig verdienen, dass man zwei Einkommen braucht, kann ein Baby eine finanzielle Katastrophe bedeuten. HartzIV ist auch echt nicht viel Geld und für die Miete gelten strikte Grenzen - viele müssten, wenn sie auf HartzIV kommen, ihre Wohnung aufgeben und dann mit Kind in eine Wohnung ziehen, die kleiner ist als die, in der man bisher gelebt hat. Vielleicht ist man auch in der Ausbildung oder im Studium, vielleicht hat man keine Familie oder zuverlässige Freunde, die einen unterstützen könne. Staat und Gesellschaft könnten sicher einiges dafür tun, dass ein Kind für viele "machbarer" und "schaffbarer" wäre.

      Oder ja vielleicht will man auch schlicht und einfach kein Kind uns auch dieses Argument ist für viele Frauen voll und ganz ausreichend und auch deren Abtreibungsentscheidung unterstütze ich. Heute muss sich niemand mehr gezwungen sehen, ein Kind zu bekommen, wenn man keins will.

      Diskussion stillgelegt
      • Es war ja nur ein Beispiel warum manche Frauen kein 5 oder 6 Kind bekommen können. Also eine Anspielung auf das Geld!
        Es ist auch eine Ansichtssache. Ich ziehe meiner Tochter z.B. keine von anderen Kindern getragene Sachen an..
        Aber natürlich ist die finanzielle Lage nicht wegzudenken. Kinder sind teuer vorallem wenn die Schule anfängt und darüber hinaus.

        Falls es so rüberkam als ob ich das nur von den Klamotten raus entscheiden würde ob ein kind leben darf oder nicht möchte es es dann zurück ziehen. Es war nicht so gemeint sondern nur ein Beispiel das Klamotten auch sehr teuer sind. Egal ob aus dem Second hand laden oder nagelneu..

        Diskussion stillgelegt
        • Grade Klamotten werden einem doch nachgeschmissen? Gute Schuhe sind teuer, aber Kleidung kriegt man sowas von billig, wenn man ebay und ssv nutzt ...

          Diskussion stillgelegt
          • Wir bekommen viel von meiner Schwiegermutter geschenkt. Von daher kaufen wir selber eher weniger Klamotten, weil der Kleiderschrank bald platzt. Aber wenn wir irgendwann noch ein Mädchen bekommen dann würde ich nichts dagegen haben Janas Klamotten anzuziehen. Das ist dann kein fremdes Kind. Aber nach dem 2 Mädchen würde ich schon neue Klamotten holen... Aber wie gesagt es ist eine Einstellungssache ich lache niemanden aus der im Second hand einkauft oder so. Warum auch?
            In ebay kaufe ich zwar keine Klamotten aber ihre Leanderwiege haben wir dort gekauft. Finde ich auch sehr praktisch!

            Diskussion stillgelegt

Mich mahcen solche Frauen wie Du wütend.

Ich bin un zwei mal ungeplant schwanger.
Das erste mal haben wir mit kondom verhütet...
Sicherlich wir hätten warten können, bis ich die Pille verschrieben bekommen hätte, bis ich dann meine Tage bekommen hätte und dann erst das erste mal miteinander schlafen können, haben wir nicht, wir haben auf Kondome vertraut.
Das Resultat daraus ist grad in seinem zimmer und spielt mit seinem Duplo.

Nun bin ich wieder unverhofft schwanger und das obwohl ich die Pille genommen habe...

Und jetzt?

Gut, ich gehöre nicht zu den Frauen die abtreiben, bin trotzdem nichs desto trotz ungewollt schwanger geworden.
Obwohl ich beide male verhütet habe...

Kein Verhütungsmittel schützt zu 100% aber um das einzusehen muss man mal über seinen Tellerrand hinweg sehen...
Scheint für dich eine ziemlich schwere Angelegenheit zu sein...

LG

Diskussion stillgelegt

Liebe Frauke85

Ich finde es gut das es hier, dieses Forum gibt!!

Ich selbst, versuche seit 4 Jahren schwanger zu werden. Nein ich hege keinen groll gegen die jenigen die schwanger werden und es aus triftigen gründen nich bekommen können oder wollen!

Mich macht es ehr traurig wenn Frauen keine andere lösung finden als diesen weg!!
Und wie einige vorredner schon schrieben, die die hier posten lassen sich das nicht einfach mal eben so schwupdiewupp weg machen, die machen sich gedanken.

Aber mit Wut auf posts zu reagieren, bei denen man den hintergrund nicht kennt oder nur nen bruchstück von dem wie es in deren leben aussieht, finde ich traurig.

Ich dachte das dieses Forum grade für diese leute gedacht ist. Das sie hier nicht angefeindet werden, weil wer kann sich schon von allen verfehlungen lossprechen??

Wem ist es nicht schon Passiert das er mal ne pille vergessen hat oder gebrochen hat oder durchfall hatte, und sich garnicht weiter drüber gedanken gemacht hat, und es ist nichts passiert. Es gibt frauen bei denen reicht es, und andere bei denen klapt es nie oder nur nach jahren des übens.


Schade das du das so siehst

Diskussion stillgelegt

*Es gibt Frauen die würden alles dafür geben ein Kind zu bekommen und manche gehen mit einem Ungeborenen um als wäre es ein Gegenstand den man mal grade so beseitigen muss weil man zu doof war um zu verhüten.*

Schon krass was du da von dir gibst.
Egal aus welchem Grund man ungewollt Schwanger geworden ist, ich denke nicht das die Frauen mit dem Ungeborenen umgehen wie ein Gegenstand.
Im Gegenteil, die meisten machen sich Gedanken ob es richtig oder falsch ist.
Und nur weil andere Frauen keine Kinder bekommen können, heißt es nicht das man jedes ungewollte Kind bekommen muss.
Den so krass es klingt, aber was kann man dafür das die Natur entschieden hat das es Frauen gibt die keine eigenen Kinder bekommen können.

Ich würde nie auf die Idee kommen, Frauen zu verurteilen die abtreiben.
Egal ob sie die Pille vergessen haben, oder die Einnahme falsch verlief, jede Frau sollte frei entscheiden können was sie machen möchte...
Und ja ich bin froh das es Methoden gibt, wie die Abtreibung.
Ich kann verstehen wenn eine 5fach Mama das 6. ungewollte Kind nicht haben möchte/kann.
Auch versteh ich es wenn eine 18jährige das Kind nicht möchte was aus einem ONS entstand.

Sich für eine Abtreibung zu entscheiden, ist manchmal besser als das Kind zu bekommen und sein Leben dadurch total durcheinander zu bringen.

LG Tiny

Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen