Meine Schwester wird 30! Ideen?!

    • (1) 24.06.11 - 08:28

      Hallo,

      meine Schwester wird im September 30 und feiert das im Garten unserer Eltern.

      Geschenk steht schon fest, Gäste und Essen auch.

      Allerdings fehlt uns einfach irgend eine originelle Überraschung.

      Also, z. B. irgendwie ihr 30 Jahre präsentieren oder ähnliches!

      Hat jemand Ideen oder etwas ähnliches schonmal gemacht?!

      Irgendwie fällt mir diesmal leider gar nichts ein.

      Gruß Tanja

      • Hallo

        also als ne Bekannte dreißig wurde bekam sie ein Überraschungspaket indem waren

        Tai Ginseng, Doppelherz, Anti Falten Creme, Duschgel für straffe Haut, Corega Tabs, etc.
        Alles an einer Schnur miteinander verbunden, jeweils mit Zettelchen warum sie dies und jenes jetzt braucht.
        In der großen Runde haben wir uns kaputtgelacht darüber als sie es ausgepackt hat.:-p

        Grüße Biene

        hallo,

        also geschenke mit faltencreme usw. finde ich "ausgelutscht". macht ja fast schon jeder.

        wie wäre es mit einem buch vom geburtsjahr? hatte mein freund auch bekommen und da stehen interessante dinge drinne, was seitdem so passiert ist.

        oder eine art diaschau mit bildern von kind an bis jetzt?

        gruß

        Hallo Tanja,

        anhand Deiner VK kann ich nicht genau erkennen woher Du kommst. Aber bei uns im Norden müssen 30 jährige Frauen Klinkenputzen, vorausgesetzt sie sind nicht verheiratet.
        Es wird dann eine alte Tür genommen und auf sie werden etliche Türklingen befestigt. Diese werden dann mit allen Möglichen ekligen, schmierigen Sachen (Honig, Schuhcreme,...) beschmiert. Das Geburtstagskind muß diese dann reinigen und halt, wie soll es anders sein, immer mal 'nen Schluck dazu trinken. Zum Reinigen gibt es meist erst einen Q-Tip, dann 'ne Zahnbürste und so weiter. Ist ein Heidenspaß für alle. Sie ist natürlich nett zurecht gemacht mit Omas alter Kittelschürze, Kopftuch und so.
        Geputzt wird solange bis eine männliche Jungfrau sie dann freiküsst.

        Männer, die nicht verheiratet sind an Ihrem 30. , müssen hier übrigens fegen. Im Normalfall mit Wrack und Zylinder vorm Rathaus oder Marktplatz.

        Ich weiß, das es diese Bräuche nicht in allen Bundesländer bekannt sind. Vielleicht ist es mal was Neues bei Euch.

        Viel Spaß
        Melanie, die leider auch die Klingen putzen durfte

        • ich komme auch aus den norden und habe keine klinken geputzt, obwohl ich nicht verheiratet bin.
          gut, muß dazu sagen, dass ich mich verpisst habe am geburtstag #schein
          auch wenn es hier oft gemacht wird, muß man es ja nicht mitmachen, ist halt nicht jedermanns (bzw. fraus) sache und sollte akzeptiert werden ;-)

Top Diskussionen anzeigen