Geldbörse verloren

    • (1) 24.06.11 - 14:08
      Inaktiv

      Oh man, mir ist das so peinlich.

      Ich hab wohl gestern nach dem Einkaufen auf dem Heimweg meinen Geldbeutel verloren. :-(

      Heute morgen hab ich ihn überall panisch gesucht und nirgendwo gefunden.

      Jetzt hab ich ihn im Briefkasten gefunden.

      Leider keinen Zettel oder so dabei, wer ihn gefunden hat.
      Hätte mich gerne bei demjenigen bedankt, auch wenn mir das unendlich peinlich ist.
      (Mir ist eh vieles sehr schnell peinlich!)
      Jetzt schaue ich die Leute genau an, wenn ich raus gehe, weil ich ja nicht weiß wer es war und wer jetzt von mir denken könnte, wie blöd man doch sein muss, um die Geldbörse zu verlieren :-(

      Ich weiß ein SiLoPo, aber musste das mal runterschreiben,

      Liebe Grüße
      Evenea

      • Das ist schon so vielen Leuten passiert.Daas muss doch nicht peinlich sein.
        Schön das es noch ehrliche Finder gibt.

        #winke

        Hi,

        der Finder möchte halt anonym bleiben, ist doch ok. Für ihn war es wahrscheinlich selbstverständlich, die Geldbörse bei dir einzuwerfen.
        Sei froh, so bleibt dir ganz viel Behördenkram erspart. Freu dich einfach,
        einen schönen Tag

        anke

        Hallo,

        mir ist das auch schon mal passiert.Ich war beim einkaufen und überlegte gerade wieviel Kafu ich wohl brauch.Da hab ich meinen Geldbeutel wohl in Gedanken zu den Kafudosen gelegt und bin gegangen!
        Da mein Mann dann zahlte,fiel es mir natürlich nicht auf.
        Zuhause dann der große Schock.Nachdem ich überall nachgeschaut hatte,rief ich in dem Geschäft an.

        Zu meinem Glück hatte ein ehrlicher Finder meinen Geldbeutel an der Kasse abgegeben.

        Sowas kann jeden mal passieren!!

        Liebe Grüße

      • Vielleicht schämt sich der Finder auch?

        Im Ernst: Warum ist es Dir peinlich?

        Gruß,

        W

        • (6) 24.06.11 - 14:18

          *lach* Keine Ahnung. Einfach irgendwie weil ich so blöd war und es verloren habe.

          Es muss wohl aus dem Beutel gefallen sein in dem ich das Brot reingetan hatte. Ich also beladen mit zwei Beuteln und ja hab dann wohl nicht drauf geachtet.

          Ach ich freu mich ja das es wieder da ist - wie ihr schon geschrieben habt- mir bleibt der lästige Papierkram erspart
          Hätte aber auch gerne Danke gesagt. Selbst das kleine bißchen Kleingeld, was noch drin war, ist noch da und meine Zugfahrkarte für meine Fahrt heute :-)

          Liebe Grüße
          Evenea

          • Das hat doch nichts mit Blödheit zu tun, das kann jedem passieren.
            Ich bin mir sicher, dass außer Dir kaum jemand denkt, dass das Blödheit war :)

            Freu Dich über den ehrlichen Finder und geh davon aus, dass der zu 99% nicht negativ über Dich denkt!

            LG,

            W

      Freu Dich doch einfach :-) Ich finde das sehr nett.

      Na sowas. Zu diesem Text hätte ich eher folgende Smileys erwartet:

      :-) #huepf #pro #fest

      statt drei trauriger Gesichter.... ;-)

      Du hast wirklich wahnsinniges Glück.

      War auch noch alles drin? Also Geld etc?

      Ich finde es schön, dass du nicht alles neu beantragen musst.... EC-Karte, Perso, und und und


      Wenn du dich bedanken willst, dann kannst du ja in eine Zeitung ein "Danke" schreiben. Ansonsten sei froh und es muss nicht peinlich sein. Ich suchte mal auch nach dem Geldbeutel und fand ihn im Gefrierfach (habe beim Einkäufe wegräumen den da mit reingelegt#rofl) Und auch mal unter dem Autositz.....

      Also das ist nichts das peinlich ist, ehrlich nicht.


      LG

      Hihi, ich dachte erst du hast die Geldbörse wohl selbst in deinen Briefkasten gestopft #rofl

      Aber ist doch nett, das es noch "ehrliche" Finder gibt. Glückwunsch!

      Das der Finder durchaus anonym bleiben möchte kann ich verstehen, bei uns gibt es zum Beispiel sehr, sehr undankbare Besitzer. Wir sind ein recht kleines Nest in welchem TRATSCHEN und VERLEUMDEN ganz groß an der Tagesordnung steht. Der eine gönnt dem anderem die Butter auf dem Brot nicht.

      Vor kurzem gab es hier bei uns auch eine ehrliche Finderein. Die Besitzerin tratschte einige Tage später herum, das jene Finderin 50 Euro heraus genommen haben soll. So kann´s gehen ...

      • (12) 26.06.11 - 17:29

        Hallo,

        ja ich freu mich wirklich :-)

        Danke für die lieben Antworten.

        Ich werde ein Danke hinausschreien auf den Balkon :-p und vielleicht hört es ja der Richtige *lach*

        Liebe Grüße
        Evenea

    Das ist wirklich ärgerlich, wenn das passiert. Aber zum Glück wieder da. Ich habe meinen Personalausweis nicht im Geldbeutel. Das heißt, wenn ich meinen Geldbeutel verlieren sollte, kann ich mich noch immer ausweisen. Allerdings möchte ich auch nicht meine Adresse bei den wichtigen Karten haben. Um den Geldbeutel aber im Verlustfall wiederzukommen habe ich einen Aufkleber von BringMeBack drin. Darüber kann ich den Geldbeutel dann anonym wiederbekommen. Ich kanns echt nur empfehlen. http://www.bringmeback.de/Geldbeutel-verloren-was-tun

Top Diskussionen anzeigen