Abo-Abzocke! Hilfeeeee!!!

    • (1) 28.06.11 - 10:43

      Hallo!

      Ich habe eine Frage. Ich bin auf eine Abo-Abzocke reingefallen. Nun werden die sicher oft Geld bei mir abbuchen. Das kann ich per Lastschriftrückgabe auch jedes Mal zurückbuchen, aber ich möchte gerne eine Kündigung und ein Mahnschreiben an die nette Firma schicken, wo finde ich Vordrucke wie sie die Verbraucherschutzzentrale immer hat? Ich kann nichts dazu finden. Nur Internetabzocke und das war es aber nicht.

      Danke für jede Hilfe!

      anika

              • Ist doch nicht schwer.

                Sehr geehrte Damen und Herren,

                hiermit widerrufe ich fristgerecht den mit Ihnen am ......... geschlossenen Abonnementvertrag.

                Ich bitte Sie, mir eine Bestätigung zukommen zu lassen und verbleibe

                mit freundlichen Grüßen

                ......

      Bist du denn tatsächlich abgezockt worden, oder fühlst du dich nur abgezockt?

      Ich würde im Zweifelsfall erst mal durch die Verbraucherzentrale prüfen lassen, ob das Abo wirklich keinen rechtlichen Bestand hat, bevor ich mich so weit aus dem Fenster lehne und Lastschriften zurückgebe.

      Solltest du doch nicht abgezockt worden sein, wirst du deinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen müssen.

      • Ich habe jetzt schon mit der Verbraucherschutzzentrale gesprochen und dort am Freitag eine Termin um aus diesem Abo raus zu kommen!

        Die Dame kannte die Firma mit der ich zu tun habe, bevor ein Name viel. Also keine Seltenheit anscheiend.

        Es wurden uns mündlich andere Dinge mitgeteilt als was am Ende dabei herauskam und das ist definitiv dann eine Abzocke! Von einem Abo war nie die Rede dabei!

        Naja so denn...drum prüfe wer sich bindet auch in diesem Fall! Man lernt drauss!


        Danke!

    darf ich fragen worum es geht? münzen?

Top Diskussionen anzeigen