Diese scheiß Krähe .....

    • (1) 30.06.11 - 13:43

      Hallo.

      Oh man gleich dreh ich durch.

      Gestern abend gings los. Kind im Bett, Mann noch beim arbeiten, Haushalt fertig...hach, JETZT kann ich entspannen.

      Da setz ich mich gemütlich aufs Sofa, Balkontür offen, da wir 26 Grad im Wohnzimmer hatten.
      Und da gehts los: Krääääh, Kräääääh und dass in exakten Abständen von 10-15 Sekunden.
      Da saß dieses Vieh auf dem Dach und hat ständig diese furchtbar lauten Geräusche von sich gegeben.
      Vertreiben ging nicht, da sie auf dem Dach saß.

      Und nun geht das seit 30 Minuten wieder so.
      Da hilft nich mal Türen schließen, so laut ist das.

      Boah....hoffentlich verschwindet Frau oder Herr Krähe mal bald...ist ja nicht zum aushalten...

      Ich weis, totaler SiLoPo...aber es musste raus :)

      LG!!

      • oh,sowas ähnliches kenne ich. nur das es hier erst mit anbrauch der dunkelheit losgeht und dann die ganze nacht. ich weiss allerdings auch nicht,was es ist. uhu glaube ich nicht...vielleicht ein mäusebussard? ich weiss es nicht,aber es macht einen echt irre.



        liebe grüsse diana...p.s. im winter ist es sicher vorbei.

        achja,wir müssen auch noch,trotz abkühlung mit offenen fenster schlafen,weil unsere wohnung meinte,sie müsse die 36 grad speichern.

        • (3) 30.06.11 - 15:16

          >>>weil unsere wohnung meinte,sie müsse die 36 grad speichern.<<<#kratz

          (4) 30.06.11 - 16:31

          Hi,

          heimische Vögel sind nicht so Deins, oder? ;-)

          Krähen und Uhus etc. bleiben den Winter über bei uns und machen auch dann Krach :-p. Bei euch ist es auch sicher kein Mäusebussard - die sind tagsaktiv. Ich vermute eher Käuze oder eben Uhus (für aber unwahrscheinlich). Bei uns im Ort nisten die großen Eulen nämlich in einer Felswand und machen nacht eigentlich keinen Krach.

          Und ich bin froh, dass wir nicht mehr in einer DG-Wohnung wohnen #schwitz

          LG
          Kim

      Hallo,

      meine Güte, eine Krähe ist mir allemal lieber, als ein LKW, der vor dem Haus vorbeidonnert.


      LG

      • So ein LKW ist aber schnell vorbei gefahren und dann ist erstmal wieder ruhe.

        Ich versteh die TE vollkommen, wir hatten die Tage auch einen Vogel neben dem Haus der stundenlang Lärm gemacht hat.

    jaa, das kennen wir auch-widerwertig dieses krähen. Besonders nervig wird es, wenn dann noch eine Elster dazu krakehlt (schreibt man das so?) oder wenn Drosseln schimpfen.

    Neulich nachts (auch bei offenem Fenster -Nachts gefühlte 25 Grad) bin ich durch eine extrem rollige Katze geweckt worden. :-[
    Es war so gegen 3 uhr morgens. Fürchterlich- die schreien ja wie sonst was.

    HUhu,

    naaaa da sei mal froh das die gute Krähe "nur" Kräh, krääääh gemacht hat *g*


    wir hatten ( damals wohnte ich noch zu Hause) mal wochenlang ein Exemplar im Garten das sich wohl in das Endstück unseres Kamins verknallt hatte...oder darin einen Konkurrenten sah ( das Stück ist hochglänzendes Edelstahl, ich denke sie hat sich darin gespiegelt) und so hat sie stundenlang darauf eingehackt.

    Morgens um 5, denn es war Sommer *lach*, klasse denn durch das Kaminrohr hat sich dieses Geräusch durchs ganze Haus ausgebreitet und keiner konnte mehr schlafen.

    lg

    Andrea

Oha - kenne ich. Bei uns ist es 'ne Taube-auf-der-Gaube, die uns nervt. Und zudem scheißt die immer so rotes Zeug, wenn irgendwelche roten Beeren, die sie wohl gern mag, reif sind. Das rote Zeug ist so farbintensiv, dass man es von den Fliesen auf dem Hausstein kaum abbekommt. Der Gatte wollte sich schon mal ein Luftgewehr zulegen um die Taube von der Gaube zu schießen aber ich habe Angst, dass er alles trifft nur nicht die doofe Guhrruhgurruh-Taube! #augen

Top Diskussionen anzeigen