Führerschein auf Raten ??? Aber wie ???

    • (1) 02.07.11 - 18:28

      Hallo ich bin junge (21) 2- fach mami von 2 zucker süßen mädels. Würde gerne mobil sein um überall hin zukommen. Leider fehlt mir die finanzielle hilf um ein führerschein zahlen zukönnen. Da jetzt das andere Problem noch . Man kann ja mitlerweile schon sein Führerschein auf raten machen . Aber da ich wegen handyverträgen in der schufa stehe geht das nun auch nicht mehr. Bin ich wirklich jetzt so aufgeschmissen das ich ÜBERHAUPT kein Führerschein mehr machen kann ????? Ich weiß echt nicht was ich noch tun kann !!! Gibt es vill fahrschulen die es auch ohne schufa machen oder gibt es so welche leute überhaupt nicht mehr die einen in so einer Lage verstehen und helfen ??? Würde mich sehr über antworten freuen !!!

      Halli Halloo

      ich würde mich damit mal direkt an eine Vertraute Fahrschule wenden. Ich habe damals als ich meinen Führerschein gemacht habe an den Fahrlehrer so gezahlt wie ich konnte, das war kein Problem, ich habe wenn ich konnte die Fahrstunde sofort bezahlt,. bwz. er hat alles aufgeschrieben und ich habe es dann später gezahlt das war kein Problem.

      Auch hier wo ich jetzt wohne, steht an einer Fahrschule dran. Kein Geld zum Führerschein, wir helfen bei der Finanzierung. Man muss nur Ehrlich sein und mit offenen Karten Spielen.

      Ich würde mir eine Fahrschule suchen, dort vorsprechen und anfragen was es da für möglichkeiten gibt. Was hast du dir vorgestellt wieviel du im Monat zahlen willst. Bedanke das du wenn du die Theorie fertig hast und anfängt mit zahlen das du 2 viell. auch 3 fahrstunden die Woche hast. Wir hatten immer 90min. und mich kostete diese fahrt dann 47Euro heute bestimmt schon ein wenig mehr.

      Oder wie schon geschrieben versuche die Raten die du denkst zahlen zu können wegzulegen und ein Teil die anzusparen.... Dann kannst du deinen Führerschein zwar erst nächstes Jahr vielleicht machen aber besser als garnicht, wenn du darauf viel Wert legst


      lg mama2003-2009

      Liebe Grüße

      • Hallo danke für die antwort. Ich werde mich mal direkt schlau machen. Leider kenne ich hier noch keine fahrschule so gut. Ich könnte monatlich so um die 80 euro an rate zahlen. Lg

        • Hallo,
          ganz ehrlich? Ich habe auch mal als Fahrlehrer gearbeitet und bei 80 € im Monat kommst du nicht weit.
          Ich würde auch keine Ratenzahlung anbieten.
          1. haben wir damit schon schlechte Erfahrungen gemacht und
          2. muss die Fahrschule/dre Fahrlehrer auch seine Rechnungen pünktlich bezahlen.
          Wenn du bedenkst, dass ein Führerschein ca. 1500 € kostet (je nach Region, Prüfgebühren nicht vergessen!) dann wartet die Fahrschule also mal zwei Jahre darauf, bis du den Führerschein vollständig bezahlt hast.
          Warum sollte sie das tun?
          Frag doch mal beim Bäcker, Metzger, Frisör nach, ob sie dir Ratenzahlung anbieten würden.
          Viele Grüße SAbine

          • Wow, nur 1.500€!? Ich habe vor 7 Jahren Führerschein gemacht, bin nur die Pflichtstunden gefahren und der Lappen hat mich inkl. aller Gebühren 1.700€ gekostet.

            Aber ich pflichte dir bei: 80€ sind leider ein Witz! Und für später, wenn sie mal ein Auto unterhalten will... Damit kann ich mein Auto längstens nicht unterhalten. OK, wenn man sich ein recht neues Auto leisten kann, dann ist die Steuer nicht so hoch, dafür dann aber die Versicherung, weil man mind. mal Teilkasko braucht. Benzin wird auch nicht gerade billiger... Wir wohnen auf dem Land und ich fahre nur das Nötigste. Einmal pro Woche einkaufen, zum Kinderarzt, zur Rückbildung oder mal in die Apotheke. Aber das war's dann auch schon. Ich brauche ca. 1,5 Tankfüllungen und die kosten mittlerweile schon an die 80€. Die Steuer macht 3€ im Monat, Vollkasko 50€ (wobei ich mit 40% fahre). Reparaturen und Verschleißteile (z.B. Reifen) kommen natürlich extra. Macht also derzeit knapp 135€. Ein Satz Reifen alle zwei Jahre kostet ca. 300 bis 400€. Ich glaube, manche Menschen haben einfach keine Vorstellung davon, dass man sich den Spaß auch leisten können muss. Wenn's schon an einer Handyrechnung scheitert...

            @ TE: Wenn's nicht wirklich sein muss, dann überleg's dir noch mal gut. Ein Führerschein + Auto sind natürlich absolut toll, aber gleichzeitig schweineteuer. Das Ganze zieht einen mordsmäßigen Rattenschwanz hinter sich her und das solltest du dir überlegen, bevor du dich noch mehr verschuldest. Im Übrigen: Ich bin Hausfrau und habe einen Mann, der sehr gut verdient. Trotz allem würde ich selbst natürlich keinen Kredit bekommen, da ich selber kein Einkommen habe. Ich denke, dass deine Chancen da eher schlecht stehen. Du kannst max. bei der Fahrschule etwas aushandeln. Aber ob die das Risiko eingehen?

            • Hallo Moeriee,
              mit den Preisen bin ich nimmer ganz so vertraut, aber wenn man mal im Internet schaut, da gibt es tatsächlich nich Fahrschulen, die eine GG von 99 € und Fahrstunden für 25€ abieten. Wie gesagt, ist sicher regional unterschiedlich und kommt ja auch ein bissl aufs Talent drauf an. Und nach oben sind keine Grenzen gesteckt. Aber ich bin bei den 1500 € jetzt auch vom absoluten Minimum ausgegangen.
              Viele Grüße Sabine

    Hallo,

    will auch grad meinen Fs machen und habe daher bei den fahrschulen hier in der Umgebung die HP´s durchstöbert.

    Die bieten alle Ratenzahlung an, aber alle ur über Banken finanziert mit denen sie zusammenarbeiten.

    Da stehen deine Chancen ja bei gleich Null wenn du einen Schufaeintrag hast und zudem arbeitslos bist.

    Bleibt dir wohl nichts anderes übrig als das, was du als Rate zahlen würdest zu sparen.

    LG

    Tja, 21 Jahre, 2 Kinder, Schufa wg Handyverträge (gibts was blöderes??), keinen Job.
    Ich vermute, keine Ausbildung und keinen Partner,....
    Klischee lässt grüssen,.....

    Warum hast Du keinen Job? Schiebe es nicht auf die Kinder. Es ist schwer, aber man kann auch mit Kleinkindern arbeiten gehen, wenigstens stundenweise. Und 400 € Kräfte werden doch dauernd überall gesucht...


    Du wirst sicherlich keinen Kredit o.ä. bekommen, ich würde es auch nicht tun.

    Warum kann Dir Deine Familie ein Auto schenken, aber kein Geld für den Führerschein?

    Hallo

    Die Frage ist nicht dein Ernst, oder?

    Bianca

Top Diskussionen anzeigen