Kinder!!!! Manchmal einfach zum Davonrennen :))) sinnlosposting

    • (1) 03.07.11 - 07:41

      Hallo :)

      uaaaaaaaaah mein Sohn steht am Sonntag um 5 Uhr auf, kommt hoch und fängt an die deutsche Nationalhymne zu singen...
      Papa:'' Was machst du Leon?''
      Leon:''Ich singe''
      Papa:''Warum? Warum hier? Und warum um die Uhrzeit?''
      Leon:''Vielleicht geht dann die Zeit schneller rum,bis ich wieder Fußball gucken kann.''
      Papa:''Geh ins Bett Leon, es ist 5 Uhr.''

      Leon:''Ich bin aber wach! Außerdem hab ich Hunger und auch Lust auf Eis. Darf ich eins essen?''
      Papa: ''Nein.''
      Leon:''Warum?''
      Papa:''Weil es 5 Uhr morgens ist, wir alle noch schlafen wollen und man um 5 Uhr kein Eis isst!! DARUM!''
      Leon:''Sagt wer?'' ''Steht des auf der Verpackung drauf, dass man des erst ab 6 Uhr essen darf?''

      Papa:''AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!''

      :) :) :) :)

      • Hallo

        Manchmal ist es echt so.Aber dein Sohn ist ja putzig drauf.Unsere sind auch alle schon wieder wach,dabei waren die erst um 23.Uhr im Bett da wir eine Feier #huepf#rofl.

        Und dem baby ist es auch noch egal was trinken angeht.

        Euch noch einen schönen Sonntag.

        lg

        • 5 Kinder!!!!!!!

          Oh himmel, ich hab ja schon zu tun meine 2 zusammen zu halten.

          WIE SCHAFFT MAN DAS????

          Ich glaub wenn ich mir vorstelle, dass noch 3 mehr hier rumrennen würden, nee da bräucht ich nen strick....

          allein die Wäsche, die Einkäufe, 1000 verschiedene sportvereine, schule, kindergarten...

          Normale Menschen schaffen das nicht!! Dafür muss man einfach das ''mich kann nichts umbringen''-Gen haben ;-)

          LG

          • Hallo

            An manchen Tagen ist hier die Hölle los.#rofl#rofl

            Die Kinder haben einen idealen Altersabstand.

            Die Große ist 13,die 2. ist 11,die 3. ist 7,der Bubi ist 5 und die Maus wird 5 Monate.

            Bei der Hausarbeit muß man Abstriche machen.Ich mache jeden Tag etwas so das ich trotzdem immer Besuch haben kann.

            Jetzt spielen mein Mann und die Kinder gerade Stadt-Land-Fluss,kommt gerade lustiges dabei herum#rofl#rofl.

            Ne wir sind so zufrieden(was nicht immer so war) und freuen uns des Lebens.

            lg

      Hallo,

      meine Tochter (2) ist zwar (zum Glück) erst gegen 8 aufgewacht, aber sie ist wohl auch zum frühen Morgen schon so ein Süßschnabel wie dein Sohn.

      Sie lief ins Wohnzimmer, direkt auf den Schrank zu, in dem wir den Süßkram lagern, schaute zuckersüß in meine Richtung und sagte "Mamaaaaaa... ich mag Sokolaaaaaaaaaaaade..."

      Zum Glück hat sie sich dann doch mit dem Toast und einem Frühstücksei zufrieden gegeben, ohne den sonst üblichen Trotzanfall ;-)

      LG

      S.

      Hallo,

      also DEIN Sohn gefällt mir!:-)#freu#rofl#cool#huepf Wirklich! Denn kann man DEM und DA noch böse sein?!?! Also ich könnte es defintiv NICHT! Auch (nicht), wenn ich noch so müde wäre und er - wie deiner - keine Ruhe geben und immer weiterbohren würde. Aber, wie gesagt, ist das, was der da so alles losgelassen hat, einfach ZU köstlich!

      Scheint ja ein ganz besonders schlaues und pfiffiges Kerlchen sein, dein Sohn!


      Und dazu fällt mir gerade ein; ich habe mal etwas so ähnlich gebracht; allerdings war ich da schon DEUTLICH ÄLTER; nämlich 14 - und in diesem Alter sind gewisse Aktionen und Sprüche/Aussagen natürlich total anders geartet als mit 5.
      Also... man schrieb - vor vielen, vielen, vielen Jahren - den 1. Weihnachtstag (passt z.Zt. zwar überhaupt nicht, aber egal): Da bin ich auch mal um 5.00(!) aufgestanden und wollte meine Eltern überraschen - mit Tischdecken, dekorieren... und dem ganzen Programm. Und ich hatte gerade mal angefangen, als plötzlich meine Mutter - in unserem damaligen Esszimmer - auf der Matte stand und mich gefragt hat (hat aber NICHT geschimpft und gemeckert!), was das denn "für ein Geklapper" wäre und was ich denn "für einen Lärm" machen würde. Ich darauf - ganz locker-flockig "Siehst du doch... sollte ja EIGENTLICH(!) eine Überraschung (für euch!) sein... !" Meine Mutter darauf "Ja... schön und gut... und alles, was recht ist, aber es ist doch ERST(!) 5.00 Uhr!" - und schickte mich mit diesen Worten wieder zurück in mein Zimmer. Womit sie ja auch in der Tat recht hatte, aber ziemlich enttäuscht war ich (natürlich) dennoch. Hatte halt damals gerade Ferien und schulfrei und war deswegen auch schon so früh wach.

      Und diese Überraschung war dann ja nicht mehr (so ganz) gelungen, aber heute kann ich meine Mutter auch verstehen, denn heute würde ich nicht mehr auf die Schnapsidee kommen, an einem FEIERTAG(!) um 5.00(!) mit den Frühstücksvorbereitungen zu beginnen.



      Gruß

Top Diskussionen anzeigen