Drohender Fluglotsenstreik...wer kann mich aufklären?

    • (1) 03.07.11 - 12:54

      Hallo zusammen,

      neulich habe ich davon gelesen...

      http://www.faz.net/artikel/C31151/luftverkehr-fluglotsen-streiks-fruehestens-im-august-30441386.html

      Nun meine Frage:

      Wir fliegen eigentlich am 03.08. mit BMI (über lufthansa) von berlin tegel nach london und bleiben bis zum 07.08. dort (keine pauschalreise, direkt über die airline gebucht).

      Nun soll ja diese Urabstimmung bis zum 29.07. gehen.
      Besteht also schon die Gefahr, dass unser Flug -im Falle eines Streiks- gestrichen wird?

      Und wenn ja, was für Rechte habe ich (haben Economy Saver gebucht)?
      Klar, ich hab nachgelesen, dass wir frühstmöglich den nächsten Flug bekommen würden, aber was bringt es mir, wenn der nächste Flug erst am 06.08. zb stattfinden würde?

      Kenn mich da jetzt nicht besonders aus, deswegen wollte ich hier mal nachfragen, ob jemand schonmal Erfahrungen damit gesammelt hat.

      Eigentlich hatten wir uns riesig gefreut auf unseren Trip aber nun ist die Luft raus und wir wissen nicht mehr, ob wir nun fliegen können, oder nicht :-(

      Liebe Grüße

      • In der Regel beginnen Streiks pünktlich und hören auch wieder auf - mit fünf Tagen seid ihr sehr sicher.

        Im Falle des Falles könntet ihr versuchen die Erstattung der Flugtickets zu verlangen oder eben eine Umbuchung - es wird keinen Schadenersatz geben (vergebliche Anreise, Hotelanzahlung u.ä.) und auch keine Ausgleichskosten als zusätzliche Entschädigung.

        Allerdings finden in England, vor allem London momentan regelmässig Streiks statt - meistens ist es die U-Bahn.

Top Diskussionen anzeigen