Rad fahren ab wann?

    • (1) 03.07.11 - 13:09

      Hallo!

      Meine kleine ist 3 Jahre und 2 Monate und beginnt schön langsam mit dem Radfahren, ich denke bis zum Herbst kann sie es dann auch. Irgendwie kommt mri das früh vor, aber sie will unbedingt.
      Mein großer hat es erst mit 5 Jahren gelernt.

      Wann haben eure angefangen?

      LG
      #sonnegirl

      • Wann? Wenn sie es wollen.


        Meine Große war 2 3/4 als sie Rad gefahren ist (ohne Stützen), weil sie es wollte und sofort konnte.

        Und wenn meine Kurze erst mit 5 Radfahren will, ist das doch auch ok?!

        Versteh die Frage nicht #kratz

        LG

        • Nachtrag: Mit den Füßen sollten sie auf den Boden kommen - vorher natürlich nicht.

          LG

          • da kommt sie runter. Ich hätte sie auch nicht auf ein Fahrrad gesetzt, wenn wir es nicht vom Bruder da hätten. Ich wär nie darauf gekommen. Aber seit der sein FAhrrad hat und das andere nur da steht, hat sie es sich gleich genommen und will es jetzt lernen. Kann auch sein, dass sie es nur im Moment will und es für sie in einer Woche uninteressant ist.

            Ich dachte, sie fährt schon so 2 Jahre mit dem Laufrad, aber sie möchte es anders haben....

    Hallo

    Also Laufrad so mit 2½ - richtiges Fahrrad (von Anfang an ohne Stützräder) erst mit 5. Wenn sie allerdings unbedingt möchte, warum nicht schon früher? Man muss ja nicht direkt auf der Strasse fahren!

    LG
    Dani

    • auf die Straße wird meine kleine auch noch lange nicht fahren, da haben wir ja den Kindersitz auf meinem Fahrrad. Wir werden dieses Jahr erst mit dem Rad unseren Berg mit dem Auto runter fahren und dann beim Flachen fahren, ist für unseren großen auch feiner.

Hallo,

mein Sohn hat es mit knapp 6 gelernt, meine Tochter (7 Jahre) kann es noch gar nicht.

Wobei ich Rad fahren auch erst mit 10 Jahren gelernt habe.


LG

(11) 03.07.11 - 14:19

Das ist doch von Kind zu Kind völlig unterschiedlich.

Mein Großer war schon 5 und mein Kleiner (3) ist kurz vor dem "Durchbruch".

lg

Hallo

mein Sohn bekam mit 1 Jahr und 10 Monaten zu Weihnachten ein Laufrad.... kurz nach seinem 2 Geburtstag dann fing er an, er war damit sehr schnell und sicher unterwegs daher hat er das gleichgewicht auch ganz schnell drin gehabt.

Mit 3 dann wollte er immer Fahrrad fahren, da bei Oma und Opa wo wir es lernten aber die Straße nicht befestigt ist wollte er mal die Stützräder dran haben dann wieder ab.... bis Opa das irgendwann nervte und er sagte entweder du fährst jetzt ohne oder garnicht (Natürlich lieb gemeint)

Und dann gings los er konnte ohne Stützräder fahren und ab dem Tag an mussten wir jeden TAG mit Ihm Rad fahren.. Wenns nach IHm gänge auch bei Wind und Wetter.

Er fuhr also ziemlich Zeitig glaub mit 3 oder spätestens 3 1/2....

Da ist halt jedes Kind anders....

hi,

meine hatte mit 1 Jahr schon ein Laufrad, das aber erst mit 2 gepasst hat.
sie konnte aber nie wirklich damit fahren...
(war eher ein Schieberad)
mit dem Dreirad hat sie sich auch nur schieben lassen...

mit 3 klappte es auf einmal mit dem Dreirad und das Schieberad wurde zum Langsam-Roll-Rad

zu Ostern bekam sie dann ein Fahrrad (mit 3;2 Jahren)
(der Osterhase hat ihr 18" gegen ein 16" getauscht ;-))
und den Freitag nach Ostern wollte sie die Stützräder ab haben
und es hat auch sofort geklappt :-)

anfahren kann sie seit ende Mai alleine

lg
Sunny

ne, früh ist es nicht, im kiga sind einige die haben vor den 3 geb. radfahren gelernt

Top Diskussionen anzeigen