Professionelle Zahnreinigung?

    • (1) 05.07.11 - 08:07

      Hallo!

      Mein Zahnarzt wollte mir ne professionelle Zahnreinigung fürs nächste Mal anbieten für 30,00 Euro.

      Ist dieser Preis OK? Und was beinhaltet die prof. Zahnreinigung alles?

      Bei meiner Mutter wurden mal die Zahntaschen gereinigt, was sehr schmerzhaft war, das möchte ich auf keinen Fall. Ist das auch mit dabei bei der prof. Zahnreinigung?

      Außerdem hätte ich noch ne Frage zur Krone:

      Habe einen Zahn mit abgestorbener Wurzel. Der ZA meinte, es wäre sehr sinnvoll den Zahn zu überkronen, denn wenn er auseinanderbricht, dann bleibe nur noch das Reißen des Zahnes übrig. Wenn man Glück hat, könnte man allenfalls nur noch einen Stiftzahn machen, was aber nicht so stabil wie eine Krone wäre. Würdet Ihr daher gleich ne Krone machen lassen? Und wie muss ich mir das genau vorstellen? Der ZA meinte abschleifen, aber dann hab ich ja nix mehr von meinem eigenen Zahn.
      Und wie sieht die Farbe der Krone aus?

      Würde mich über Eure Meinungen sehr freuen.

      LG

      • (2) 05.07.11 - 08:46

        Hallo,

        30 Euro sind O.K. ich zahle 50 Euro.

        Kleiner Tip, überleg schon mal, was Du an dem Tag anziehst #rofl

        LG

        (3) 05.07.11 - 08:48

        Hallo,
        ich war grad letzte Woche zur professionellen Zahnreinigung. Es wurde gemacht: Zahntaschen reinigen (unangenehm, aber nicht schmerzhaft), Ultraschallreinigung und Prophylaxe. Bei meinem Zahnarzt kostet das, je nach Aufwand, um die 80€, also sind 30€ sehr günstig!

        Selbstverständlich solltest du den kaputten Zahn überkronen lassen! Wenn er erst gebrochen ist, ist es ganz schlecht. Bei einer Krone wird der Zahn abgeschliffen und dann die Krone draufgesetzt. Das sitzt bombenfest. Klar hast du dann nix mehr von deinem eigenen Zahn, aber wozu auch? Ist doch eh tot... Die Farbe der Krone wird den restlichen Zähnen angepasst, so war das bei mir zumindest. Kommt natürlich drauf an, was für ein Material du nimmst, so genau kenn ich mich da nicht aus.

        LG und alles Gute
        Nina

        (4) 05.07.11 - 08:48

        Hallo,

        die 30€ sind ein super Preis ich habe letzte Woche 35€ bezahlt. Die Zähne werden gespült und dann abgestrahlt glaub mit Salz und dann poliert.
        Ich habs gemacht da sich bei mir schon Beläge angesetzt hatten die evtl meinem ungeborenen Baby gefährlich werden könnten.

        Hmm zum Thema Krone kann ich nichts sagen das Thema steht bei mir auch ihm Raum geht aber erst Janaur 2012 wegen der SS.
        Frag am besten nochmal deinen Zahnarzt.
        Hast du evtl ne Zusatzversicherung? Meine würde bis auf nen Minianteil das überkronen bezahlen.

        LG

      • hallo !

        bim überkronen wir der zahn spitz geschliffen - so draculamäßig ;-) und dann kommt da die krone drüber ! die farbe wird deinen "richtigen" zähnen angepaßt, damit das nicht auffällt #pro ich habe meine krone schon über 10 jahre und hatte nie probleme damit !

        zahnreinigung lasse ich keine mehr machen, das war für`n fuß !

        lg,hexe

        Ist dieser Preis OK?

        Ja .Hier kostet der Spaß zwischen 60 -80 Euro.

      • (7) 05.07.11 - 09:27

        Ziemlich günstig ;-)

        Ich kenn Preise zwischen 50 - 150 € (kommt auch auf die Region an)

        LG Kathi

        • (8) 05.07.11 - 09:37

          Merkt man die Krone beim Kauen oder fühlt sich das dann genauso an, als wäre es der eigene Zahn? Und sieht man das optisch, dass man eine Krone drauf hat?

          • (9) 05.07.11 - 09:52

            Quark. Fühlen kannst du das nicht da die Krone mit dem Stumpf fest verbunden ist. Natürlich wird die Krone den anderen Zähnen farblich angeglichen.

            (10) 05.07.11 - 09:59

            Also optimal ist eine Krone, wenn sie exakt an die Okklusion und Artikulation angepaßt ist. Und optisch sollte sie natürlich an die vorhandenen Zähne angepaßt sein.

      (11) 05.07.11 - 09:37

      ich lasse seit jahren einmal im Jahr eine professionelle Reinigung machen, dieses Jahr hat sie 87,21€ gekostet. also sind 30€ spottbillig. Zahntaschenreinigung ist wichtig und nur unangenehm aber nicht schmerzhaft, mußt du machen lassen wenn du keine Paradontose haben willst.

      Eine Krone ist auch wichtig, oder willst du mit Lücken herumlaufen.

      (12) 05.07.11 - 09:49

      hallo,

      30 euro sind ein guter preis - ich selbst finde das reinigen der zahntaschen zwar unangenehm, aber keinesfalls schmerzhaft. zudem ist es sehr sinnvoll, das machen zu lassen.

      für die krone wird dein eigener zahn abgeschliffen, das ist richtig, es bleibt ein kleiner stumpf übrig. die krone wird dann selbstverständlich deiner individuellen zahnfarbe angepasst.

      lg,
      delfinchen

      (13) 05.07.11 - 09:56

      Ich würde gleich eine Krone machen lassen. Habe ich bei mir auch machen lassen. Bei mir war bereits ein Teil des Zahnkranzes weggebrochen. Nerven wurden gezogen, Wurzelfüllung, Aufbaufüllung und dann kam eine Krone drauf.
      Man kann vorher auswählen ob es die Standard-Krone oder eine zahnfarbene Krone sein soll. Die zahnfarbene Krone ist eben teurer. Bei mir hätte die Standard-Krone ca. 150 Euro gekostet und die zahnfarbene Krone knapp das Doppelte.

      (14) 05.07.11 - 10:05

      Die Zahnreinigung ist sehr günstig. Bei meinem Zahnarzt kostet sie 85 Euro.
      Zahntaschen reinigen ist eigentlich nicht schmerzhaft, nur unangenehm.

      (15) 05.07.11 - 10:36

      Hallo,

      mein Zahnarzt verlangt 90 €. Also würde ich zugreifen.

      Die Reinigung der Zahnfleischtaschen gehört normalerweise nicht dazu.

      http://www.zahnbehandlung-ratgeber.de/zahnkosmetik/zahnreinigung/professionellezahnreinigung/professionellezahnreinigung.php

      Ich sollte auch eine Krone bekommen, weil von einem Zahn mit Füllung nicht mehr allzu viel übrig ist. Hätte auch die Kasse bezahlt. Mein Zahnarzt hat mir aber vorgeschlagen es noch einmal mit einer Kunststofffüllung zu versuchen. Ab und zu habe ich ein wenig Probleme mit dem Zahn (die Wurzel ist leider noch intakt), ist aber nichts schlimmes und die Füllung hält noch eine Weile. Eine Krone ist die letzte Option, weil von dem Zahn dann nichts mehr übrig ist. Die Krone wird farblich den übrigen Zähnen angeglichen.


      LG

      (16) 05.07.11 - 12:38

      Hallo,

      ich zahle für die PZR 75 Euro.

      LG
      Saskia

      (17) 05.07.11 - 13:10

      Die professionelle Zahnreinigung tut dann weh, wenn das Zahnfleisch entzündet ist. Und wenn das Zahnfleisch entzündet ist, ist es höchste Zeit für eine professionelle Zahnreinigung.

      Mein Zahnarzt rechnet nach Aufwand ab und 30€ ist schon sehr günstig.

      Wie oft man zur professionellen Reinigung sollte, hängt davon ab, wie gründlich man selber putzt und ob man vielleicht schwer zu erreichende Stellen hat. Aber auch bei gute Pflege sollte es schon ein bis zwei mal pro Jahr sein.

      Es tut wirklich nicht weh, einen toten Zahn zu überkronen. Einzig dein Zahnfleisch wird für ein paar Tage leicht wehtun, weil man es eben vom Zahnrand lösen muss. Der Zahn wird mit einer Füllung präpariert, dann zu einem Stummel geschliffen. Dann werden Abdrücke genommen und der Zahnarzt setzt dir eine provisorische Krone auf. Nach ein paar Tagen, bekommst du dann deine permanente Krone aufzementiert.

      Es gibt verschiedene Arten von Kronen, Metall, Metall mit Keramikverschalung und Vollkeramik. Alle drei haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn du eine Krone mit Verschalung oder eine aus Keramik nimmst, wird die Farbe exakt auf deine Zähne angepasst und man sieht sie nicht.

      Wartest du zu lange mit dem Verkronen deines wurzelbehandelten Zahns, dann wird dieser langsam grau und brüchig. Wenn er zerbrochen ist, kann man ihn nicht mehr retten.

      Wenn dies der Fall ist, brauchst du entweder ein Implantat oder eine Brücke. Ein Implantat bedeutet vereinfacht gesagt, dass du eine Schraube in den Kieferknochen bekommst auf die ein künstlicher Zahn aufgesetzt wird. Nicht ganz billig. Eine Brücke bedeutet, dann die Zähne links uns rechts von deinem kaputten Zahn zu Stummeln geschliffen werden (wie bei der Krone) und ein Steg über die Lücke geht. Dies ist schmerzhaft, weil vitale Zähne klein geschliffen werden.

      Viele Grüße,
      Avi

      • >>>Dies ist schmerzhaft, weil vitale Zähne klein geschliffen werden. <<<

        Das kann ich nicht bestätigen, das Abschleifen hat bei mir nie wehgetan und ich habe vier Brücken.

        • Ui. :-)

          Da hatte ich wesentlich weniger Glück. Ich hatte zwei Wochen erbärmliche Schmerzen.

          • Ich weiß nicht, ob das an meinem Zahnarzt liegt, aber der arbeitet immer schmerzfrei.
            Vor meiner ersten Paradontose-Behandlung hatte ich richtig Angst, er machte dann da was rum, dann sollte ich mal spülen und ich dachte: Jetzt gehts los!#zitter ... aber er hat mich nach Hause geschickt, die Behandlung war fertig, jedenfalls die erste Hälfte.

    (21) 05.07.11 - 14:24

    Ich zahle je Zahnreinigung 100 Euro, die ich jedoch von meiner Zusatzversicherung erstattet bekomme. Seit ich das 2 x im Jahr durchführen lassen, ich habe durch Sjögren wenig Speichel + außerdem sehr schiefe schwer zu reinigende Zähne, habe ich keinen Karies mehr!

    30 Euro erscheint mir zu billig.

    Gruß

    Mananvgat

    (22) 05.07.11 - 14:24

    Ich zahle je Zahnreinigung 100 Euro, die ich jedoch von meiner Zusatzversicherung erstattet bekomme. Seit ich das 2 x im Jahr durchführen lassen, ich habe durch Sjögren wenig Speichel + außerdem sehr schiefe schwer zu reinigende Zähne, habe ich keinen Karies mehr!

    30 Euro erscheint mir zu billig.

    Gruß

    Manavgat

    (23) 05.07.11 - 21:35

    Ich würde für 30 Euro keine Zahnreinigung machen lassen, denn das ist definitiv zu günstig! Bei meinem Zahnarzt liegt der Stundenpreis bei knapp 75 Euro und bei 30 Euro würde ich dringend hinterfragen, was dabei ist und vor Allem was NICHT. Mir kommt das Angebot etwas "faul" vor ...

Top Diskussionen anzeigen