Umfrage: Euro positiven bzw. negativen Eigenschaften

    • (1) 07.07.11 - 08:06

      Hallo,

      wenn ihr euch selbst beschreiben müsstet. Welche Worte bzw. Eigenschaften wären das? Positive sowohl als auch negative.

      Mh meine positiven: geduldig, hilfsbereit, humorvoll, bodenständig

      und negative :-p: sehr nachtragend (würde es gern abstellen aber ist garnicht so einfach), kann in manchen situationen sehr schnippisch sein und auch manchmal zickig:-p

      • Positiv:

        impulsiv, emotional, phantasievoll, empathisch, offen, ehrlich, unkompliziert

        Negativ:

        unüberlegt, launisch, ich bilde mir zu viel ein, ich grenze mich schwer von den Gefühlen anderer ab, ich gebe zu viel von mir Preis, ich kann nicht lügen nichtmal ansatzweise, ich werde leicht übergangen, weil mir vieles recht ist...

        Das ist alles eine Frage der Formulierung, nicht wahr?

        Ausserdem bin ich ein lustiger Mensch. Und frech bin ich auch. Frag meine Kollegen, die haben Angst vor mir (hahaha).

      positiv:

      verantwortungsbewusst, hilfsbereit, zuverlässig,

      negativ:

      zu impulsiv (auch wenn es schon besser geworden ist!) - Marke: HB-Männchen, rede zu viel (zum Glück besteht ein Großteil meiner berufl. Aufgaben aus telefonieren!), lasse andere oft nicht ausreden

    Hallo

    Positiv:
    - kommunikativ
    - emphatisch
    - umsichtig
    - sorgend
    - offensiv


    Negativ:
    Manchmal zu sorgenbehaftet (anstatt Dinge zeitweise etwas entspannter zu sehen, weil man manche Dinge nicht ändern kann, zerbrech ich mir da schon arg den Kopf)

    Ich schaff es nur schwer mich zu entschuldigen, wenn ich über´s Ziel geschossen bin.

    "Ein Ding zuviel" und bei mir ist Schicht im Schacht, ohne wenn und aber. Ich denke, dass hat mir mit Sicherheit schon "einiges" versperrt.

    Mit Sicherheit ist es nach außen auch erstmal negativ, dass ich bestimmte Dinge an anderen nicht mag und das dann auch nur schwer akzeptieren kann. Das wären Bildungsresistenz, die eigenen Möglichkeitenn nicht genutzt zu haben oder zu nutzen (Schulbildung, Ausbildung ect.) und auch wirklich Menschen, die sich nicht ausdrücken können.

  • Negativ: aufbrausend, ungeduldig, nervös, Hang zum Geiz :-), Putzfimmel

    Positiv: hilfsbereit, fleißig, wenig nachtragend, flexibel

    Positiv:

    geduldig
    nicht nachtragend
    ruhig / ausgeglichen
    humorvoll
    optimistisch, mein Glas ist immer "halb voll"
    fleissig auf Arbeit

    Negativ:

    inkonsequent
    kann schlecht "nein" sagen
    schusselig / vergesslich
    leichtgläubig
    faul zu Hause;-)

    Neutral:

    introvertiert (Ich selbst sehe es eher als positive Eigenschaft, aber Menschen meines Umfelds sind davon oft genervt)

    LG Sandra

    Hallo

    Positive Eigenschaften:

    kontaktfreudig, pflichtbewusst, feinfühlig, ehrlich, zuverlässig, tolerant, humorvoll, optimistisch

    Negative Eigenschaften:

    manchmal etwas launisch, nachtragend, undiszipliniert, manchmal zu ehrgeizig.

    LG poca

    negativ: ungeduldig, ich kann gut lügen, Perfektionist
    positiv: witzig, gutaussehend, gut organisiert

    :-)
    gruß, die bina

    negativ: launisch, zickig, perfektionistisch, putzfimmelig :-p

    positiv: treu, ehrlich, humorvoll, hilfsbereit & pflichtbewusst

    ;-)

    Hallo,

    positiv (und negativ?): kann äußerst gründlich bei der Durchführung einer Sache sein, hilfsbereit (teilweise altruistisch, wäre dann aber wieder negativ)

    Negativ: Lasse viel liegen, bin aufbrausend, ungeduldig, sturköpfig


    LG

Top Diskussionen anzeigen