Was würdet ihr machen?

    • (1) 13.07.11 - 12:47

      Hallo

      und zwar gehts um meinen 400€ Job..

      ich habe vor gegen Ende Juli zu kündigen da ich ja ab 10.8. meine neue Vollzeitstelle anfange #huepf

      wann und wie kurzfristig ich kündige weiß ich noch nicht..

      auf jeden Fall hing am Sonntag ein Zettel im Geschäft, dass am Freitag um 18 Uhr Besprechung ist.

      Montag und Dienstag hatte ich frei..gerade eben ruft eine Kollegin an ob wir tauschen könnten und warum ich gestern nicht bei der Besprechung war..

      #gruebel#kratz

      jetzt hat sich rausgestellt, dass Chef die Besprechung vorgezogen hat und mir nicht angerufen an..

      das war jetzt innerhalb 2 Monaten das 2. Mal #aerger

      mittlerweile zähle ich echt die Tage bis alles rum ist..ich gehe mit Magenschmerzen zum Arbeiten..ich fühle mich absolut nicht mehr wohl da #schmoll

      stehe ich hinter der Kasse zähle ich die Minuten bis zum Feierabend..

      bis zum 31. Juli müsste ich noch 7x arbeiten..wären ca. 150€ mehr..

      jetzt habe ich zu meinem Mann gesagt, dass ich heut abend kündige, heut und morgen nochmal komme und ab Freitag nicht mehr..

      ich mag nimma ich kann nimma..

      und was sagt mein Mann...wenn du meinst wir können es uns leisten, dann mach was du für richtig hälst..

      ach ja und meinen Lohn vom letzten Monat hab ich immer noch ned #aerger

      bin halt jetzt im Zwiespalt..weil auf der einen Seite ist mir mittlerweile echt schlecht wenn ich schaffen gehe, auf der anderen Seite sind es nur noch 7x und 150€ mehr..

      was würdet ihr machen??

      Grüssle Melle

      Tach,

      seltsame Frage finde ich. Es kommt doch auf Eure finanzielle Situation an.

      Scheinbar könnt ihr es Euch nicht leisten auf die 150€ zu verzichten, das drückt für mich zumindest die Aussage Deines Mannes aus.
      Ergo würde ich diese 7x eben die Zähne zusammen beissen und hin gehen, Du weißt ja schließlich dass es eine absehbare Zeit ist.

      Ich persönlich würde nicht mehr hin gehen, allerdings kann ich auch problemlos mal auf 150€ in einem Monat verzichten.

      Gruß K.

    • Ganz ehrlich, ich würde in dem Wissen dass es nur noch 7 mal sind, auf jeden Fall hin gehen, es wird ja seine Gründe haben, warum du nicht gerne dort bist, und genau diese Gründe würde ich dann mal klar und deutlich ansprechen, bzw. genüsslich dagegen steuern, sie können dir ja nix mehr, da du eh gehst. Bei mir war es eine ähnliche Situation, in dem Betrieb in dem ich war wurde man wirklich Menschenunwürdig behandelt, als ich eine zusage der neuen Firma hatte, habe ich mit Genugtuung meine letzten Schichten runter gerissen und die passenden Antworten gegeben wenn mir die Filialleiterin wieder komisch kam, was ich vorher nicht getan hatte, weil ich dachte es wäre nur die ''Feuerprobe'' weil ich neu war, aber als es nach fast einem Jahr nicht besser wurde, und teilweise Sachen vorfielen die wirklich nicht gehen, habe ich dann gewechselt. Aber die kurze Zeit nach der Zusage der neuen Firma hat echt Spaß gemacht :-)

      LG

      Was machst du denn da? Also, was sind deine Aufgaben?


      Ich denke, ich würde die 7 mal noch durchhalten. Vor allen Dingen würde ich freundlich nach meinem noch ausstehenden Gehalt fragen.

      • Kassiererin in einer Tankstelle

        ich habe ihn letzte Woche nach meinem Lohn gefragt, da sagte er am Sonntag liegt er im Tresor...

        ich geh am Sonntag hin, kein Geld da..seitdem nicht mehr erreichbar..

        • Hm, bin etwas hin- und hergerissen. Einerseits denk ich mir, die paar Tage werden ja wohl noch gehen, andererseits hast du schon was festes das bald kommt und ich kenn das wenn man schon heulen könnte wenn man nur an die Arbeit denkt... Ich weiß nicht ob du eine Kündigungsfrist einhalten musst, normalerweise 4 Wochen denk ich. Wenn das der Fall ist, hast Du jetzt ein Problem, oder einen guten Hausarzt ;-). Erzähl doch mal wie Du dich entschieden hast, ich könnt es verstehen wenn du es lässt... Und hoffe Du kriegst das komplette Geld noch. LG

Top Diskussionen anzeigen