"Der Rotz, der unser Leben lebenswert macht"

    • (1) 15.07.11 - 16:57

      Frei nach Godwin´s law wird in der untenstehen Diskussion ganz schnell jemand die Lynchjustiz forden. Dazu was lesenswertes.

      http://www.lawblog.de/index.php/archives/2011/07/12/der-rotz-der-unser-leben-lebenswert-macht/

      Ich werde bestimmt keinen bekehren, aber ich kann diesem lesenswerten Blog ein paar Clicks verschaffen. Auch gut.

      Mhh.....ich bin mir unsicher ob das für einen Vergleich geeignet ist.

      In einem Fall ging es um einen nachweislich schuldigen Menschen, der aufgrund einer Gerichtsentscheidung/Verfahrensfehler etc. freigelassen- und rückfällig wurde, und im anderen um einen hetzerischen Kommentar....bzw. eine durchaus nachvollziehbare Meinungsäußerung einer einzelnen C-Prominenten, die in einem Blog zum Aufhänger gemacht-, und wo der Mann um den es ging für unschuldig erklärt wurde.


      Auf was speziell willst Du hinaus?


      Dass es immer mehr Fälle gibt, in denen Männer von Frauen fälschlicherweise für etwas beschuldigt werden das sie nicht getan haben?

      Dass durch die Möglichkeiten, im Net zu jeder Zeit und zu jedem Thema über etwas zu reden zu können, die Chance dass Leute mit extrem conträren Meinungen aufeinander treffen numal immer größer wird?

      Oder dass diese unterschiedlichen Meinungen, Bildungsgrade, Menschen mit unterschiedlichem Hintergrundwissen, Temperament, guter oder schlechter Laune....dass sich dort die Teilnehmer auch mit sehr aggressiven "Argumenten" Luft machen, und eben genau diese Kommentare erfahrungsgemäß zwischen denen, die in einer gediegeneren Art und Weise verfasst sind herausstechen?

      LG
      Tomm

Top Diskussionen anzeigen