Schöne Gerüche

    • (1) 16.07.11 - 22:41

      Gerade gehe ich an meinem Kleiderschrank vorbei, daran hängt mein


      Seidenkleid.


      #verliebt

      Das riecht sooooo gut nach Seide.

      Also, Thread eröffnen. Was sind eure schönen Gerüche? So im Ernst?

      Ich habe noch drei weitere:

      Die frisch gewaschenen Haare meiner Kinder

      Die Halsbeuge meines Geliebten

      Meine Haut am Unterarm, wenn ich den ganzen Tag über draussen in der Sonne gewesen bin. Sowieso riecht Sonnenhaut unwahrscheinlich gut.

      Nein, ich habe keine Drogen genommen. Ich finde nur, manchmal kann man über so etwas ruhig mal nachdenken.

      Nun seid ihr dran, danke.

      Hi,

      hab grade alle Fenster aufgerissen weil es so toll nach warmen Sommerregen riecht :-D

      Dann den Geruch von Bettwäsche wenn sie draussen getrocknet worden ist.

      Pferdestall... ich liebe den Geruch von Pferden (ausser das Pipi, das riecht bestialisch)

      LG

      • Jaaaa, frisch gewaschene Wäsche... hmmm. Sommerregen ist auch toll.

        Es gibt da so eine Art Gedicht. Wenn ich das finde, poste ich es. Da geht es nur um Gerüche am Morgen. Ich suche mal... :-)

        • Oh ja, mach mal :-) Morgens besonders wenn Nachts ein Gewitter war riecht alles immer so schön sauber, und dann noch im Garten frühstücken, Blumenduft, Kaffee, warme Brötchen.... herrlich, ich will jetzt Morgen haben ;-)

    Ich liebe den Geruch von frisch gemähtem Rasen
    und Benzin - ich könnte den ganzen Tag an der Tankstelle verbringen.

Meinen SS-Duft, als ich schwanger war... :-)

Und natürlich den Geruch von Pferden. Der ist unbeschreiblich.

Lg
SE

Hier kommt es, was ich gesucht habe.


„Was haben Sie heute morgen als erstes gerochen?“ (Berlin, 2000)


Den Schlafgeruch des Liebsten

den Knoblauch vom gestrigen Abendessen

die volle Windel von Anton

den Kotzeimer neben dem Bett

den abgestandenen Rauch von der Tüte letzte Nacht

die Füsse die Ihnen im Gesicht stecken
da stellen Sie fest, dass er oder Sie sich in der Nacht umgedreht haben müssen

das Katzenklo, welches sauber gemacht werden muss

den Duft nach frisch gebranntem Kaffee

den Morgenabgasberlinerstadtluftgestank durch das offene Fenster
und eisig kalt ist es noch dazu

den ausgeschwitzten Alkohol, welcher durch sämtliche Poren entwichen sein muss

den Geruch einer durchvögelten Nacht

den kalten Fieberschweiss von Sara, welche neben Ihnen im Bett mit einer Grippe liegt

den Zimtvanillegeruch von dem Duftlicht, welches die Nacht hindurch brannte

frische Brötchen aus dem Ofen

die verkohlten Dielen von der vergessenen Zigarette

die Ölfarben von dem angefangenen Bild auf der Staffelei neben dem Bett

den Blutgeruch, weil über Nacht die Menstruation eingesetzt hat

die Nikotinfinger, welche neben ihrem Gesicht auf dem Kopfkissen ruhen

die Bettwäsche
gestern frisch bezogen, hm

den Schlafgeruch meiner selbst, deinen, ich rieche die Erinnerung an die letzte gemeinsame Nacht


Hallllllooo,

ich werde auch den Geruch von meinen neugeborenen Kids niemals vergessen #verliebt

Ich liebe den Geruch von frisch gebadeten und eingecremten Kindern #verliebt

Sonnencreme #verliebt

frisch gemahlener Kaffee #verliebt

Morgentau und Sommerregen #verliebt

Schneeluft #verliebt

Meeresluft #verliebt

und, ihr haltet mich bestimmt für bekloppt, aber ich liebe den GEruch von alten, feuchten modrigen Kellern #verliebt

- wie bei dir: der Hals meines Mannes
- wenn man am Strunk von Strauchtomaten reibt
- die ersten richtig reifen Erdbeeren schneidet
- Schnee, bevor es schneit (es gibt welche, die wissen, was ich meine, andere denken, ich spinne dann, wenn ich sage "Es riecht nach Schnee." #gruebel
- die Nivea Milk früher und überhaupt: Nivea Creme
- Bettina Barty Musk abends auf Sommerhaut
- Vanillepudding
- Mandarine schälen
- mein Bad, wenn ich dort Wäsche hängen habe

Das mit am Unterarm Riechen kenne ich auch und früher habe ich unheimlich gern einen bestimmten Kellergeruch gerochen *piepmatzzeig*

LG
Ch.

Nein, das mit dem Schnee, das ist so. Das kann man riechen. Oder das können manche riechen.

Was wäre das Leben ohne Gerüche!

:-)

oh ja, ich kann Schnee auch riechen, bevor er fällt... :-)

Oh- das ist eine sehr schöne Umfrage :)

Ich liebte den Geruch in Omas Keller. Modrig, alt und frische Wäsche. Boah- ein Traum. Ich konnte Stunden da unten verbringen.

Dann liebe ich Lavendel in meinem Garten. Immer wenn ich dran vorbei gehe, zupfe ich ein Blatt ab und reibe es zwischen den Fingern um dran zu schnüffeln.

Ich liebe den Geruch wenn Zwiebeln angebraten werden. Yammi!

Auch den Geruch meiner frisch geborenen Kinder war unbeschreiblich. Babys riechen sowieso immer sehr lecker. :-)

Draussen getrocknete Wäsche riecht auch toll. Jedes Teil was ich abnehme von der Spinne wird erstmal ausgiebig beschnüffelt.

Saubere Bäder riechen auch toll. (aber nicht nach Putzmittel) Einfach Sauberkeit.

Frisch renovierte Räume oder neue Möbel riechen auch super.
Mir würde sicher noch mehr einfallen. :-D

gut riechend find ich vieles.
ich mag den geruch meiner haut nach gartenarbeit. kenn ich aus meiner kindheit.
ich mag den geruch von frischem beton, generell wenn z.b. ein haus saniert wird, erinnert mich an meinen vater und opa
ich rieche gerne frisch gemähte wiesen und die luft, wenn es nach wäreme und trockenheit geregnet hat.

und wo wir dabei sind:
kürbisranken angefasst: ekeliger geruch! einfach nur widerlich! warum auch immer, aber diese pflanzen sondern da was merkwürdiges ab!
erbrochenes finde ich schlimmer als ne volle windel
und bioabfälle im sommer in der großstadt sind furchtbar.
ebenso wie ne volle straßenbahn im Hochsommer oder nasskaltem einter...

lg

Top Diskussionen anzeigen