Brille bei Nichtgefallen zurückgeben ???

    • (1) 18.07.11 - 08:08

      Guten Morgen , ich habe mir bei A***Optik ne Brille anfertigen lassen.
      Mein Männe hat sie also am Freitag abgeholt und ??? Sie gefällt mir überhaupt nicht mehr.
      Weiß nicht was mich im Geschäft geritten hat,jedenfalls find ich sie Bäh.
      Weiß jemand ,ob ich so ein genanntes Rückgaberecht habe ???

      Dankeschön schonmal

      LG Jana

































      • Warum solltest Du ein Rückgaberecht haben???

        Ute

        • Naja einmal habe ich eine Brille zurückgehen lassen weil ,das Gestell so offen war und ich mir am Bügel immer meine Haare rausgerissen habe.
          Habe mich dann für ein anderes entschieden.
          Aber ich will diese Brille ja nicht mehr weil sie mir optisch überhaupt nicht mehr zusagt.
          Das heißt Geld zurück.

          • klar bei Anfertigungen kann man bei Nichtgefallen immer den doppelten Kaufpreis zurückfordern weil man ja dann den Aufwand hat sich etwas Neues zu suchen. [...vom urbia-Team editiert, bitte bleibt sachlich]

        • Ja aber warum glaubst , das Du ein Rücktrittsrecht hast?? Bist Du entmündigt und unter Vormundschaft? Nein? Dann ist das mit dem Nichtgefallen einfach Pech. Einem mündigen Erwachsenen traut der Gesetzgeber zu verbindliche Verträge abzuschließen.

          Die Brille ist vollkommen in Ordnung, der Händler muß sie nicht zurücknehmen - das ist Kulanz! Und ganz bestimmt bekommst du kein Geld zurück, evtl ein anderes Gestell in das die für Dich individuell gefertigten Gläser rein passen

          ute

    Wenn du die Gläser bezahlst, sind sie vllt so kulant.

    Die Fassung können sie weider verkaufen, die Gläser können in den Müll.

    Hallo Jana

    Geld zurück bekommst du natürlich nicht------und die Gläser musst du auf jeden Fall bezahlen, denn die wurden ja extra für dich angefertigt.

    Aber wenn du Glück hast, nehmen sie das Gestell zurück-------und dann hast du die Möglichkeit die Brillengläser in ein neues Gestell setzen zu lassen.
    Das muss aber die gleiche Größe haben.

    Eva

    Du hast kein Rückgaberecht.

    Nichtgefallen scheidet als Grund eh aus, da eine Brille ja immer individuell angefertigt wird (also mit den Gläsern Deiner Stärke).

    Ob du sie umtauschen kannst weiß ich zwar nicht, da würde ich einfach fragen. Aber mal ehrlich du hast die Brille anschaut, probiert und jetzt auf einmal gefällt sie dir nicht mehr? Haste da vorher Tomaten auf den Augen gehabt? Da schaut man doch lange genug hin um zu wissen ob sie einem gefällt!
    Ela

    • Ja ich weiß doch. Hab mich auch gefreut und konnte es gar nicht erwarten.
      Dann pack ich sie daheim aus und irgendwie scheint es mir, als wäre der ganze Zauber verflogen. Das Gestell (im übrigen ziemlich teuer) sah im Laden richtig edel aus und hier daheim so lasch. Kann auch an den Lichtern und Spiegeln im Laden liegen oder an meiner großen und meiner Freundin ,die total begeistert waren ,als ich sie auf hatte. Naja was solls. Kann ja nochmal hingehen und vielleicht doch nach einem anderen Gestell schauen oder mir fängt sie doch noch an zu gefallen.

      LG Jana

Top Diskussionen anzeigen