Wasserscheu...??? ;-pp

    • (1) 18.07.11 - 08:44

      Hi,

      ich beobachte in letzter Zeit vermehrt,das es wahnsinnig viele wassserscheue Mitmenschen gibt... #augen


      Da werden Verabredungen im Vorhinein "gecancelt" weil- es könnte ja regnen (und nein, wir wollten nicht ins Freibad :-p )

      Oder man wird ganz "irre" angeschaut,weil man mit den Kids in den Garten geht und sie in den Sandkasten setzt mit Matschhose,obwohl es ja vor ner Viertelstunde noch geregnet hat.

      Oder bei Geburtstagsfeiern wird PANISCH alles zusammengeräumt im Freien,weil ein paar dunkle Wolken aufziehen #zitter #kratz
      Und ich meine KEINE elektrischen Geräte ,sondern irgendwelche Sachen,die auch einen Regen überleben würden.


      Kennt Ihr auch solche Leute?




      Ich bin jedenfalls der Meinung: es ist doch nur Wasser!!!! #klatsch


      Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart für Euch...

      • naja, um ehrlich zu sein haben wir hier oben (nahe ostsee) in letzter zeit irgendwie extreme wetterschwankungen. zumindest ist mir das so auf gefallen.

        gerade noch sonne und mit einmal ein sturm und gewitter dass es dich schüttelt. und deswegen handhaben wir es auch so dass flux alles reingeräumt wird sofern dunkle (also richtig dunkle) wolken kommen. denn erfahrungsgemäß (diesen sommer) kommen erst die schwarzen wolken und von jetzt auf gleich ein fürchterlicher sturm.

        und dafür sind mir geschirr + gartenmöbel zu schade.


        der lütte darf aber natürlich auch mit gummistiefel + matschsachen raus in die pfützen. warum auch nicht?

        unsere eltern hieltens früher auch nicht anders mit uns.

        (3) 18.07.11 - 11:08

        Also ich würde auch einiges einräumen, bevor es regnet, Geschirr, Kuchen etc, sicher.


        Und wenn man unterwegs ist und dann stundenlang in nassen Klamotten rumlaufen muß, finde ich das nicht so toll.

        Hier schüttet es dann so sehr, daß einem eine Regenjacke und ein schirm nicht viel nützen, weil man bis zum Knie naß wird.

        (4) 18.07.11 - 11:12

        hallo,

        meine kinder lasse ich im matsch spielen (bei diesen temperaturen ohne matschhosen), dann zahlt sich das abendliche bad wirklich aus. ;-)

        anders verhält es sich, wenn ein gewitter aufzieht. sobald erste donnerrumpler hörbar sind, scheuche ich alle hinein. das liegt aber daran, dass ein bekannter letztes jahr von einem blitz getötet wurde. :-(

        lg
        karin

      • Hallo,

        ich bin selbst so ein Mensch.

        Ich gehe ungern raus, wenn es regnet. Ins Freibad gehe ich auch nicht, wenn die Sonne scheint (obwohl hier scheint sie eh kaum noch).

        Aber: Wenn die ersten Wolken aufziehen, hole ich mir erst einmal einen Pullover und warte noch eine Weile, ob es wirklich regnet.

        Mein Sohn hatte nie eine Matschhose, meine Tochter nur eine für den KiGa.


        LG

        (6) 18.07.11 - 12:19

        Das beste hab ich mal erlebt, bei uns in der Arbeit (Schwimmbad).

        Es hat geschüttet wie aus Eimern und die Leute gehen doch tatsächlich mit dem Regenschirm vom Schwimmbecken zur Dusche, man könnte ja nass werden#rofl#rofl

        Das hab ich wirklich Live gesehen, sonst würde ich es nicht glauben.

        Lg Maria

      (9) 18.07.11 - 14:38

      Huhu,

      lach, ja das kommt mir sehr bekannt vor, kann ich auch nicht verstehen.

      Man verabredet sich aufn Kaffee in der Stadt, dies wird dann ne halbe Std. vorher abgesagt weil es regnet...wasn Schwachsinn, als wären die Dächer undicht.

      Ich mag Regen sehr gern, werd auch immer doof angeguggt wenn ich meiner Kleinen die Regensachen anzieh und genau dann rausgeh um mit ihr im Regen und in den Pfützen zu spielen....das macht dochn riesen Spaß!

      Gut, ich bin aber auch so drauf das ich schonmal wenns richtig dolle regnet rausgeh, nur um wirklich dazustehn, bzw. im Regen zu spazieren..ich find des toll....

      Faszinierende Natur, die gut tut!

      Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen