Fleisch bei den Türken

    • (1) 18.07.11 - 13:27

      Hallo,

      Ich habe am Samstag lamm fleisch, 2 kg Hackfleich und 2,5 Hänschenkeule von einer Türkische Laden gekauft .

      Als ich nach Hause kam und das Fleisch in der Gefriertüten teilen möchte , habe ich gemerkt dass das Hackfleisch und die Hänschen riechen nach alte Fleisch , also nicht frisch , ich habe das trotzdem geteilt und in Tiefkühl , ich könnte nicht zurückbringen weil diese Geschäft weit ist .

      Ich möchte heute wieder hin fahren und das Fleisch dort zurückgeben und der Chef Bescheid geben .

      Was meint Ihr , sollten die mir mein Geld zurückgeben oder andere Fleisch geben ? oder einfach beim Ordnungsamt anrufen und Bescheid geben .

      BG

            • Ich denke, sie meinte nicht "Fleisch bei den Türken" wörtlich, sondern "Fleisch vom Türken"... bei uns sagt man auch, man geht zum Türken/Russen/Polen, so wie man nach Rewe oder sonstwohin geht... genauso hätte da jetzt auch stehen können:Fleisch bei dem Rewe/Aldi/Metzger/Lidl/oder oder oder...

              • du gehst nach rewe? komisch wir gehen alle ZUM rewe.... sehr seltsam

                • Mensch, jetzt hast du es mir aber gegeben. Schon armselig, wenn man sonst nichts kann, ausser mit korrekter deutscher Sprache rumzuprahlen. Ich komme aus dem Ruhrpott und hier gehen wir nach Rewe und zum Türken... obs dir in deinem tollen hochdeutschen Kopf gefällt oder nicht...

                  Bring mir mal lieber Argumente, anstatt hier auf Deutschlehrer zu machen, von deiner Kleinschreibung und Interpunktion will ich gar nicht erst anfangen#zitter

        Na Du bist aber auch nicht besser, armes Deutschland...

    (11) 18.07.11 - 13:46

    Weder noch.
    Entweder gleich reklamieren oder gar nicht. Heute kannst Du nichts mehr beweisen.

    In Zukunft die Ware sofort an Ort und Stelle prüfen oder gleich zu einem anderen Laden gehen.

    • (12) 18.07.11 - 13:52

      Er hat das Fleisch gleich in der Maschine rein , er hat das schnell rein das man nicht das Fleisch sehen kann , war aber alten Fleisch , dann schmeise ich alles , und nächstes mal muss ich halt aufpassen und in eine Geschäft wo mehr los ist .

      BG

      • Du kannst den Inhaber trotzdem damit konfrontieren.

        Und einem Amt kann man das immer melden solange die Schilderung wahrheitsgetreu erfolgt. Ob sie eine Untersuchung für notwendig erachten ist eine andere Frage.

        Wenn der Inhaber aber weiß, dass da was dran sein könnte bietet sich vielleicht eine kulante Lösung an.

(14) 18.07.11 - 13:56

Hi!

Ich finde den Ausdruck "riechen nach alte Fleisch , also nicht frisch" irgendwie etwas ungenau. War es verdorben oder war es einfach nur nicht direkt ab Schlachtung?

Lammfleisch schmeckt am besten, wenn es mindestens noch eine Woche abhängt.
Wie das mit Hänschen ist, weiss ich nicht genau aber Fritzchen lassen wir auch immer zwei Wochen liegen vor dem Verzehr.

So oder so musst du solche Dinge sofort reklamieren, wenn du es umtauschen oder Geld zurück haben willst. Natürlich hindert dich aber nichts daran, den Metzger darauf aufmerksam zu machen, dass du mit seiner Fleischqualität nicht zufrieden warst.

Grüsse

serdes

  • Hallo,

    Das Fleisch was er zerhackt ist nicht frisch , riecht unangenehm, ich habe Jahre lang in Gastronomie gearbeitet und weiß wie Frische Fleisch riecht
    , ich reklamiere trotzdem und ich denke die Läden wo wenig los ist bleibt die Ware noch länger liegen und wird trotzdem verkauft .

    BG


Top Diskussionen anzeigen