Auto geklaut ...

    • (1) 28.07.11 - 06:28

      Das ist mein heutiger Schocker! #schock
      Unser Auto wurde geklaut!!! :-[ Mein Freund ist grade los zur Polizei und erstattet Anzeige. Nu kann ich auch nicht mehr schlafen und sitze hier rum wie Falschgeld.
      Ich weiß noch gar nicht wie mir der Kopf steht. #zitter Totaler Mist! Es war zum Glück nichts Wertvolles mehr im Auto. Außer dem Auto selbst natürlich ... :-(

      Wurde euch schonmal das Auto geklaut und was ist danach passiert? (Anzeige, Versicherung, usw.) GAb es einen Ersatz/ Mietwagen für eine Zeit oder mache ich mir falsche Hoffnungen?

      Liebe Grüße vom wütenden erdbeerchen :-(

      Den Mächten sei Dank stand mein Auto immer da wo ich es abgestellt hatte. *klopft dreimal auf Holz*

      Hier ein kleiner Artikel zum Thema:

      http://www.autobild.de/artikel/autodiebstahl-940332.html


      Was den Leihwagen angeht, kommt es darauf an ob Ihr Vollkasko versichert seit, bzw. evtl. einen Schutzbrief habt......alternativ was speziell mit der Versicherung bei Vertragsabschluss abgemacht war/ist.

      Bei Teilkasko ohne Schutzbrief gibt es soweit ich weiss in der Regel leider keinen Leihwagen. :-(

      entschuldige bitte, aber wär es nicht vielleicht möglich dass man euch abgeschleppt hat? das wär immer meine persönliche 1. vermutung wenn mein auto nicht mehr da steht wo es vorher stand... #gruebel

      falls ihr eure hände in unschuld wascht drück ich natürlich alle daumen dass das gute stück heil und schnell wieder auftaucht!!!!

      grüßle
      yvonne

      Meiner Ex-Chefin wurden fast 2 x hintereinander die Autos geklaut, war immer nen schöner dicker neuer BMW X5, einmal direkt vor der Sparkasse und einmal vom Turnierplatz wo wir grad waren und sie ne Prüfung ritt.

      Beide Autos tauchten niewieder auf, sind laut ihrer Vermutung warscheinlich nach Holland (sie lebte an der Grenze) und von da noch weiter ins andere Auslang gegangen.

      LG

      Hallo,

      das ist uns in der letzten Zeit gleich 2 mal passiert#schock! Waren eher begehrte Modelle, sodass die Autos nicht wieder gefunden wurden (Gott sei Dank!!!).

      Also, wir haben eine Anzeige aufgegeben, mussten unserer Versicherung Bescheid geben und irgendwann das Auto abmelden:-(! Dann gibt es eine Frist, in der das Auto entweder wiedergefunden wird oder hoffentlich nicht. Wenn es wiedergefunden wird, hat man je nach Zustand eher Pech, denn dann zahlt die Versicherung ggf. nix. Wenn es nicht wiedergefunden wird bzw. nach Ablauf der Frist, dann bekommt ihr den Zeitwert des Wagens von der Versicherung erstattet (allerdings OHNE Mehrwertsteuer!), egal ob ihr Teilkasko oder Vollkasko habt. Einen Mietwagen gibt es meiner Meinung nach nicht von der Versicherung.
      Letztendlich habt ihr jetzt erstmal kein Auto, bzw. ggf. einen Zweitwagen!?

      LG#sonne

      (11) 28.07.11 - 14:26

      Hi,

      mein junger geliebter Polo wurde 2006 vor meiner Haustür geklaut :-( Er hatte allen Schnick Schnack, den man sich wünschen konnte.
      Ich war schwanger und dachte, ich leide unter Schwangerschaftsdemenz..bin die ganze Straße hoch und runter, kein Auto.
      Auto war selbstverständlich abgeschlossen.
      Ab zur Polizei, dann sollte ich es noch gleich bei der Zulassungsstelle melden. Die haben zu der Zeit gestreikt.
      Das war echt ein Schock. Kann Dich gut verstehen.
      Geld von der Versicherung gabs, dann wurde ein neues gekauft. Dieser Vorgang ging relativ zügig. Ich musste einen Fragebogen ausfüllen, alle Schlüssel und Papiere mit Anzeige bei der Versicherung abgeben.
      Unglaublich, aber wahr: Nach ca. 7 Monaten wurde es wiedergefunden, einen Stadtteil weiter. Unversehrt.

      Viel Glück!

      lg

      Wie ist der Wagen denn versichert? Nur Haftpflicht oder wenigstens Teilkasko?

      Huhu ihr Lieben,

      erstmal danke für eure Antworten. #pro

      Das Auto ist ein T4 Bus. Ob Teilkasko oder Vollkasko weiß ich nicht #schein. Die Polizei meinte, es wäre wohl eher möglich, dass er Richtung POlen zum Ausschlachten unterwegs ist. Kommt wohl in Berlin häufiger vor.

      Abgeschleppt oder falsch geparkt wurde er nicht. Jugendliche schließe ich auch aus.

      Naja ... jetzt ist der Wagen zur bundenweiten Fahndung ausgesetzt und ich hoffe noch das beste.

      Ich entnehme euren Antworten mal, dass es keinen Ersatzwagen für eine Überbrückungszeit gibt.

      Drückt mir mal die Daumen, dass der gute schwarze Bus wieder auftaucht - am besten unversehrt :-)

      Liebe Grüße,
      erdbeerchen

      • Du solltest außerdem hoffen/oder nachschauen, dass der Wagen wenigstens Teilkasko versichert ist. Denn sonst bekommst du von der Versicherung gar nix, da die Haftpflicht einen Diebstahl nicht mit abdeckt.

    Hallo
    mein Auto hat man mir auch geklaut.

    Der Dieb wurde nach 4 Stunden in meinem Auto gefunden. Jetzt kommts: Er war mitten auf einem Feld in der Pampa, er war nackig und sturzbetrunken (wer sonst klaut einen alten Kleiinwagen?!)

    Ich rief die Polizei, die suchten sofort weil ich den Täter kannte! UND er hatte das schon mal gemacht, ist betrunken in eine Menschenmenge gerast, war auf bewährung.... jetzt ist er im Gefänglis.


    Ich zeigte ihn natürlich sofort an, da kenne ich kein Pardon....

    Tja Auto habe ich wieder.... naja, es ist jetzt schon verkauft - aber ich bekam es nach 5 Stunden zurück und solange war ich auf der Wache und wartete..... denn ich war 500 km von zu Hause weg!


    Ich hoffe, dass es bei euch auch gut ausgeht und ihr den Wagen wieder schnell bekommt.

Top Diskussionen anzeigen