Panik und brauche hilfe

    • (1) 28.07.11 - 10:59

      Hallo Ihr lieben,

      ich brauche dringend euren Rat.
      Ich erzähl einfach mal:seit ca einem jahre habe ich an orten zb.Bus,bahn,auto und Praxisräumen probleme.Sobald ich dort bin fange ich ganz plötzlich an das ich innerlich schon anfange zu zittern,habe einen brechreiz und kann irgendwie nicht mehr schlucken.
      Dadurch gerate ich dann noch mehr in Panik.
      Ich hatte diese symtome schon mal als Kind gehabt.dann fast 10 jahre nicht mehr und jetzt wieder so schlimm.
      Ich habe das Gefühl das es vom Streß kommt,wovon ich sehr viel hatte.

      Ich kenne dieses Problem und kann damit eigentlich gut umgehen,aberrr ich muß wieder zum Zahnarzt da ein paar füllungen gemacht werden müssen.
      Sobald ich nur schon in die Paxis komme fängt es an.Es ist wirklich schlimm.
      Jetzt gerade eben fing mein Zahn ein bisschen an sich zu melden.Das Heißt ich muß in den nächsten tagen hin.
      Gibt es irgendetwas was ich dagegen nehmen kann vor einem Termin.

      Lg

    Naja, wenn du es öfter hast würde ich mir mal profesionelle Hilfe suchen, son Therapeut kann dir am besten zeigen wie du das bekämpfen kannst.

    Sonst gibt es in der Apotheke schon homöophatische Sachen o. Rescue Tropfen, einfach da mal beraten lassen.
    Stärkere Mittel würd ich nicht nehmen wenn man zum Arzt geht der evtl. auch mit Betäubung arbeitet, man weiß ja nie wegen Wechselwirkung und so.

    LG

    Hallo,

    Ich habe viele Leute im Krankenhaus kennengelernt , die auch unter Panikattacken leiden , alle haben Medikamente genommen und Verhaltentherapie gemacht .

    BG

    Das sind Panikattacken.
    Am besten ist es, wenn du dir einen Therapueten für Verhaltenstherapie suchst.
    Kann aber einige Monate dauern, bis du einen Termin bekommst.

    Ich leide seit meinem 15 Lebensjahr an Panikattacken.
    Zwischendurch waren diese auch wieder weg.
    Seit einigen Jahren, habe ich wieder damit zu kämpfen und bin auch zum 2.ten mal in einer Therapie.
    Erstemal war einfach die falsche Therapie.

    Medikamente habe ich nie bekommen und auch nie genommen.
    Medikamente unterdrücken die Paniken, aber die Ursache bleibt bestehen.
    Die ursachen muss man finden und beheben.

    Wenn noch fragen hast, kannst dich per PN melden :-D

Top Diskussionen anzeigen