Was bezahlt ihr für eure Nähmaschinenservice?

    • (1) 28.07.11 - 16:14

      Hallo ihr Lieben!

      Ich hab eine Frage an die Näherinnen unter euch.
      Meine Singer Concerto 2 hat wohl ein kleines Problem. Die Unterfadenspule lässt sich nicht mehr aufspulen. Der Faden spult immer unter der Spule auf.

      Nun habe ich einige Nähmaschinenläden angerufen und mir fiel echt die Kinnlade runter.
      Also die Preise sind echt gesalzen!

      Der bei uns im Nachbarort verlangt 90 euro für einmal aufschrauben, durchputzen und wieder zusammen setzen.

      Laden 2 verlangt 120 euro für dieselbe Leistung.

      Beide Läden hatten null Ahnung, was da bei meiner Maschine kaputt sein könnte. Man müsse sich das ansehen.

      Laden 3 meinte, Reparaturen würden bis 160 euro "einfach so" gemacht werden, drüber würde ein Kostenvoranschlag gemacht werden, kostet 40 euro.
      Auf Nachfragen, ob man mir denn sagen könnte, was nur ein Service ohne Reparatur kostet, sagte man mir, das würde man nicht machen.

      Laden 4 hatte keine Ahnung, dass es von Singer eine Maschine mit Namen Concerto gäbe. Fragten, wo ich sowas gekauft hätte, hätten sie noch nie gehört den Namen. Kostenvoranschlag kostet 79 euro.

      So, und dann war ich fertig mit der Welt. Ganz im Ernst, wenn allein ein Service schon 120 euro kostet, dann kostet das mit Reparatur und Ersatzteilen doch 300 euro! Da kann ich mir ne neue Anfänger-Maschine holen.

      So, in meiner Verzweiflung hab ich einen letzten Laden angerufen, mental hatte ich mich schon drauf vorbereitet, mir eine neue Maschine zu leisten.
      Aber der letzte Laden, der Mann war so kompetent!
      Er meinte, im schlimmsten Fall wäre der Motor beim Unterfaden (ich weiß nicht mehr, wie er es genau genannt hat) kaputt. Der kostet 49 euro. Ich hab ihn gefragt, was eine Arbeitsstunde bei ihm kostet. 20 euro!
      Das heißt, wenns das ist und er etwa 2 Stunden braucht (wenn andere 1 Stunde zum Auseinander und wieder Zusammenbauen brauchen, wird der nicht mehr als 2 Stunden brauchen), dann komm ich auf vielleicht 100 euro und hab die Reparatur aber schon drin.

      Denn warten kann ich meine Maschine selbst. Ölen und durchputzen mach ich regelmäßig.

      Also, wie ist das bei euch? Was zahlt ihr für euer Nähmaschinenservice?
      Ist es normal, dass das so teuer ist? Hab ich da vielleicht eine völlig falsche Vorstellung von Nähmaschinenmechanikern und deren Arbeit?

      • Hi

        Ich habe für meine "alte" Singer beim Fachgeschäft 80€ für die Reparatur bzw einstellen der Fandenspannung bezahlt.

        Nachdem nach kurzer zeit wieder das gleiche Problem aufgetaucht ist habe ich mir für 120€ eine neue Maschine gekauft und bin rundum zufrieden damit.

        Gruß Angel


        • Hallo!

          Naja, eine Maschine für 120 euro wird mir nicht viel bringen. Sie wäre bei mir beinahe täglich im Einsatz. Ich nähe Sachen mit teils 4 Lagen Cord übereinander, oder auch mal 2-3 Lagen Fleece plus 2 Lagen Baumwolle übereinander. Das schaffen die meisten Billig-Maschinen nicht ;-)

          Außerdem ist meine Concerto eine robuste Maschine. Ich war schon kurz davor, mir eine neue an zu schaffen. Hatte dann aber doch Bedenken, ein robustes, mechanisches Mädchen, gegen ein computergesteuertes Plastikteil ein zu tauschen...
          Da lass ich meine lieber reparieren.

          Aber die Preise sind halt wucher.

        (5) 30.07.11 - 16:34

        Hi

        Also meine "alte" Singer hatte neu 1300 DM gekostet und konnte sogar Leder nähen ...

        Na ja meine neue Singer kann das auch, wobei die 120€ ein Schnäppchenpreis war die ist sonst gut 100€ teurer.

        Gruß Angel

    die preise sind für die wartung oder reparatur alter maschinen recht teuer
    wenn keine garantie mehr drauf ist

    eine bekannte hatte mir grade als meine maschine in reperatur war ihre angeboten und das war eine uralt pfaff
    die hatte sie gerade vor ein paar wochen zur durchsicht gegeben und dafür etwas über 80€ bezahlen müßen
    das fand ich schon recht heftig

    liebe grüße daniela

Na ja - Handwerkerstunden kosten Geld und kaum eine Firma arbeitet für 20 Euro die Stunde. Die wollen ja auch leben.

Ich mußte zum Glück noch nie den Service nutzen - wüßte auch garnicht, wo ich einen finde. Die einzige "Reparatur" (Lager verharzt - Knopf annähen ging nicht mehr umzustellen) habe ich in einer Autowerkstatt machen lassen. #schein

Meine Maschine ist ca. 30 Jahre alt - noch aus DDR-Zeiten. Die waren damals ziemlich robust.

Da hast Du teilweise aber echt günstige Angebote erwischt.
Für eine Nähmaschinen-Rundum-Wartung kenne ich auch so 120 Euro als durchschnittliche Ansage.

20 Euro finde ich für eine Arbeitsstunde ebenfalls sehr günstig.

  • Hallo, ich bin neu hier und habe einige Beiträge über Preise für Nähmaschinenwartung gelesen. Ich habe eine Nähmaschinenwerkstatt in Diez entdeckt, die zu super Preisen gute Arbeit anbietet. Für eine komplette Inspektion und Einstellung meiner Pfaff Nähmaschine habe ich incl. einer neuen Nadel € 46,-- zuzügl. der Versandkosten gezahlt. der Service und die Qualität waren sehr gut. Die Adresse:www.naehmaschinenreparatur.net

Top Diskussionen anzeigen