Sagt ihr was, wenn eine Bedienung euch zu wenig berechnet?

    • (1) 29.07.11 - 08:09

      Vor 4 Tagen bei Mc Doof. Ich ordere:

      1 Mc Rib
      2 Cheeseburger
      1 kl. Pommes
      9er Chicken Mc Nuggets
      1 gr. Pommes
      1 Apfeltasche

      und zahle 15,95 € (so in etwa............)


      Gestern bin ich nochmal da und ordere genau das gleiche, allerdings noch 2 Getränke (je 0,5 l) dazu. Die Bedienung tippt ein und kommt auf den gleichen Preis! #kratz Egal denke ich, aber das war dann noch nicht alles, ich muss noch auf die Pommes warten und zapfe schon mal die Getränke (für die sie mir trotz Ansage 0,5 l erst mal 0,25 l Becher gibt #augen). Gehe nach dem Getränke holen zurück zur Theke und nehme meinen fertigen Beutel in Empfang. Kommt mir etwas größer vor als vor vier Tagen. Egal. Zahle und gehe. Zuhause packen wir aus und finden:

      1 Mc Rib
      4 (!) Cheeseburger ???
      2 gr.(!) Pommes
      9er Chicken Mc Nuggets
      1 Apfeltasche

      Und von den Getränken entpuppt sich das eine, was eine Sprite sein sollte, als totes Wasser :-(

      Naja, war wohl nicht ihr Tag! :-)

      Hättet ihr was gesagt im Laden?


      LG Merline



      • (2) 29.07.11 - 08:21

        Natürlich nicht !

        Wenn Mc Donalds damit leben kann,daß die Mitarbeiter nicht richtig arbeiten können.


        Allerdings kann Dir ein andermal passieren,daß nicht alles drin ist wofür Du bezahlt hast.Ist uns schon oft bei Mc Drive passiert,seitdem schauen wir immer erst nach wenn wir losfahren.


        lg

      (4) 29.07.11 - 08:29

      Investiere das gesparte Geld am besten gleich in ein Fitnessstudio, oder einer guten Ernährungsberatung. Innerhalb von vier Tagen 2 mal McDonalds und dann auch noch das Gleiche essen ist nicht gesund. ;-)

      Und nein, ich würde nichts sagen. Vielleicht hättest du dich noch beschweren können über das abgestandene "Sprite"Wasser.

      • (5) 29.07.11 - 08:59

        Tja, und dieses 2x in 4 Tagen ware quasi schon unser Jahrespensum - denn eigentlich essen wir lieber gehobene Küche und kochen auch selbst viel und gerne und gut! Aber manchmal zwingen ein Umstände dazu, mal was anderes zu machen. Mir war es ja schon peinlich, dass ich den Inhalt des Mc-Sowieso-Menüs nicht auswendig kannte #hicks Stammbesucher neben mir ratterten ihre Wünsche da eher runter wie ein Roboter...... *g*

    (7) 29.07.11 - 08:30

    Hi,

    ich habe deinen Thread jetzt 3 oder 4 mal gelesen... ist wohl nicht mein Tag ;-)
    Ich verstehe ihn nicht, absolut nicht #kratz

    Du gehst 2 mal da hin, zahlst 2 mal den gleichen Preis für das gleiche Essen? Ist der Preis nun falsch? Du schaust Zuhause erst in die Tüte merkst das die Bestellung falsch aufgenommen wurde... was hättest du da im Laden sagen können? Da wusstest du doch noch gar nicht das die falschen Sachen in der Tüte sind.... oder verstehe ich das auch falsch?

    Aber nun zu der eigentlichen Frage.

    Wenn ich irgendwas zu Essen bestelle, und mir zu wenig berechnet wird, mache ich es vom Verhalten der Bedienung abhängig ob ich was sage, ich habe schon erlebt, dass mir ein Bestellter Milchshake so auf den Tisch ''geklatscht'' wurde, dass die Hälfte auf meiner Hose landete, da habe ich nichts gesagt, als bei der Rechnung ein Fehler zu meinen Gunsten gemacht wurde. Wenn ich merke das eine Bedienung keinen Bock hat oder schlechte Laune werde ich einen Teufel tun und mich melden wenn mir zu wenig berechnet wird, dafür bin ich selber lange genug im Verkauf, um zu wissen, dass es den Kunde egal ist ob man einen schlechten Tag hat, oder keine Lust, das lässt man vor dem Geschäft.

    LG

    • (8) 29.07.11 - 09:02

      >>Du gehst 2 mal da hin, zahlst 2 mal den gleichen Preis für das gleiche Essen?<<

      Du hast nicht richtig gelesen, ich habe etwas mehr geordert als beim ersten Mal ;-)

    "Gestern bin ich nochmal da und ordere genau das gleiche, allerdings noch 2 Getränke (je 0,5 l) dazu."

    Wie man das selbst bei 3 oder 4maligem Lesen nicht verstehen kann, ist mir schleierhaft.... ;-)




    °cd

(15) 29.07.11 - 08:54

Hi!

"Sagt ihr was, wenn eine Bedienung euch zu wenig berechnet?"

Ja, immer wenn ichs bemerke. Ob im Restaurant oder im Geschäft an der Kasse. Ich rechne aber selten nach (eigentlich nie) da fällts mir halt nicht immer auf.


Grüsse

serdes



(16) 29.07.11 - 09:22

Hallo!

Naja Du hast ja erst richtig zu Hause bemerkt, dass was nicht stimmt.

Aber weißt Du was mir mal passiert ist? Ich habe Restaurantfachfrau gelernt und habe einem Gast mal 100 (!!!) DM zuviel zurück gegeben. Ich habe mich zwar gewundert, warum sie so komisch guckt, aber ich bin nicht drauf gekommen wieso. Zur Erkärung: Ich kann recht gut rechnen, aber zu der Zeit war ich frisch verliebt und frisch schwanger und meine Gedanken waren ganz wo anders. #schwitz Naja die blöde Kuh hätte echt was sagen können, aber habe das Geld von meinem eigenen genommen, echt toll bei gerademal 350 DM Verdienst.

Seitdem würde ich im Restaurant, MC Doof usw. was sagen.

LG Susanne

  • Hab auch mal Hotelfachfrau gelernt und als ich noch in dem Job arbeitete ist mir mal was ähnliches passiert.

    Nach einer 10 Stunden Schicht Dauerstress und unfreundlichen Gästen die einen wie einen dummen Sklaven behandeln kann die Konzentration schonmal nachlassen. Ich hatte zum Glück einen netten Herren an dem Tisch der mich darauf aufmerksam machte das ich ihm gut 50DM zuviel rausgeben möchte.
    Dem war ich sehr dankbar da dieses sonst von meinem Privatgeld hätte gezahlt werden müssen und gerad Leute in kleinen Dienstleistungsjobs verdienen nunmal nicht viel.

    Auch ein Grund warum ich die Branche wechselte ;-)

    Und ja, ich sage aus den Erfahrungen raus auch immer was wenn mir einer zuviel raus gibt oder so.


    LG

(19) 29.07.11 - 09:36

nein.

gruß :-)

(20) 29.07.11 - 09:57

Bei Mekkes achte ich beim Bestellen darauf, was sie eingeben. So kann dann eigentlich nur beim Einpacken was schief gehen, und das passiert - zumindest bei uns - äusserst selten. Sind aber auch nicht so oft da, einmal im Monat ist schon viel....

Ich muss eigentlich mehr beim Dönerladen aufpassen. Da arbeitet einer, der verbockt jedes Mal was, wenn ich da bin. Er vergisst Tzaziki, mal macht er scharfe Soße statt normaler drauf (obwohl er IMMER noch mal vorher fragt),
ich gebe ihm einen Zwanziger und er gibt auf fünfzig raus (gern denkt er auch mal, man hätte ihm nur einen Zehner gegeben).... Wenn er das bei jedem Kunden so macht, wundert es mich, dass der überhaupt noch da ist.

Neulich haben wir etwas mehr geholt, da gab's eine Flasche Cola gratis dazu. Was macht er? Will die auf Teufel komm raus berechnen.... Hat ein wenig gedauert, bis er kapiert hat, dass die umsonst ist.

Mitttlerweile wetten wir schon vorher, was er denn wieder falsch macht.

LG
Salem

  • (21) 29.07.11 - 14:46

    Vielleicht verrechnet er sich mehr zu Ungunsten der Kunden. So nimmt sein Chef dann mehr ein. #rofl

    Ich achte bei MCD auch immer drauf, was die eintippen. Trotzdem habe ich schon mehrfach falsche Sachen in meiner Tüte gefunden. Und ich esse vielleicht 4 Mal im Jahr dort.

    LG
    Sassi

(22) 29.07.11 - 10:29

Huhu,

wenn ich das vor Ort bemerke sage ich natürlich etwas ( egal obs zuviel oder zuwenig war).

Bemerke ich das erst zu Hause, dann sage ich nichts mehr.

lg

Andrea

(23) 29.07.11 - 12:07

Hallo,

ja, wenn es mir auffällt sage ich es. Mir tut die Bedienung bzw. Kassiererín sonst echt leid.

Aber bei Mäcces sage ich nix. Zumindest nicht bei unserem um die Ecke. Die sind so strunzeblöd da, die haben es nicht besser verdient.

Es fehlt immer irgendetwas- mal ein Burger, mal Pommes, mal nur die Mayo. Oder man bekommt statt nem Cheeseburger im HappyMeal Chicken Nuggets. Super, da freut sich der Sohn #heul

Die absolute Topleistung der Deppen dort war ein BigMac ohne Fleisch.
Dass man die Tüten durchschaut- okay. Aber den Burger noch auf´s Fleisch zu kontrollieren? Neee.....


LG Irene

(24) 29.07.11 - 12:46

Hallo,
nach meiner Rechnung hast du zuviel bezahlt.Hättest für das aufgezählte Essen 14,76 euro zahlen müssen.Beim zweiten mal hast du glück gehabt.Lass dir beim nächsten mal die Qittung geben und gut ist.



LG
Petra



PS:
an alle anderen,die hier über die Mitarbeiter herziehen,erst mal selber so einen Strss mitmachen und dann dumm daherreden.Sind sogar Studierende dabei

(25) 29.07.11 - 13:24

Hi,

wenn ich es noch im Laden/Lokal merke, selbstverständlich! Genauso wie ich mich melden würde, wenn zu viel berechnet worden wäre.

VG
Gael

Top Diskussionen anzeigen