Versandhäuser!

    • (1) 20.01.06 - 11:26

      hallo zusammen,

      ich muss mich nun hier mal auslassen, weil ich einfach nur stinkesauer bin.

      Es geht um bonprix in erster Linie, ich hab vor ca. 2 monaten dort eingekauft für 100 €, überwiegend oberteile.

      bei der anprobe hat alles wunderbar gepasst und gesessen. nun nach sagen wir mal ca. 10x (angabengerechtem) waschen jedes teils, sind 90% eingelaufen. ich hab nun oberteile mit halb arm und ehemals über den po gehende teile, sind nun hüftlang.
      die anderen 10% der sachen, sind säcke geworden, der stoff ausgeleihert, den ausschnitt, der normalerweise schön v-förmig sein sollte, hab ich nun fast am bauchnabel hängen.

      ich ärger mich so dermaßen, ich kann nun alles wegschmeissen oder halt als ''putzgarderobe'' nutzen. ich hab 100€ bezahlt, für etwas das nach ein paar maschinenwäschen aussieht wie aus dem altkleidercontainer und als ob ich die sachen von meiner kleinen schwester angezogen hätte.

      nun eine frage dazu, kann man das noch reklamieren? kann ich irgendwas tun, ausser meinem geld nachheulen und mich grün und scheckig ärgern, wenn ich die teile sehe?

      habt ihr auch solche erfahrungen gemacht?

      liebe grüsse
      eine sehr sehr sehr sehr sauere
      pearlwhite:-[

      • (2) 20.01.06 - 11:43

        Solche Erfahrungen hab ich bislang nicht gemacht. War insbesondere mit bonprix super zufrieden. Obwohl einige Sweatshirts überwiegend von meinem Mann schon nach 2-3 Waschen bequemer werden... ;-)

        Ruf doch dort einfach mal an. Hast Du die Rechnung noch?? Ich würde da mal nachfragen - 100Euro sind kein Pappenstiel! Viell. hast Du Glück und bekommst ein wenig Geld wieder o. einen Gutschein...

        Viel Glück!!

        (3) 20.01.06 - 12:13

        Hallo,
        an deiner Stelle würde ich alles reklamieren.
        Ich hatte Probleme mit Otto, habe mir 4 Jeans(Stretch) bestellt. Passten wie angegossen. Nach kurzem Tragen haben sie sich aber so geweitet dass sie mir dauernd rutschten. Also habe ich dort angerufen und mich beschwert. Die sagten ich solle alles zurückschicken mit dem Vermerk "Reklamation" und sie würden den Betrag dann meinem Kundenkonto gutschreiben. Also gut, habe dann die gleichen Hosen nochmal eine Gr. kleiner bestellt. Genau das gleiche, alle passten wenn sie frisch aus der Maschine kamen, dann wieder ausgeleiert und gerutscht:-[.
        Jetzt habe ich wieder alle reklamiert und einen saftigen Brief dazu geschrieben. Ich werde dort keine Hosen mehr bestellen. Die Qualität ist so billig und schlecht geworden. Immerhin kostet eine Jeans ab 45€ aufwärts. Das sehe ich dann nicht ein. Ich bin jahrelang schon dort Kunde und habe fast alle Klamotten dort bestellt, die Qualität wird immer schlechter:-[


        Ruf´mal bei Bon Prix an und reklamiere die Teile, die sind sicher auch kulant, schliesslich wollen sie die Kunden nicht vergraulen.

        Liebe Grüsse
        Susi

        Ich hab seit 8 Jahren Klamotten von Bon Prix und ich habe solche Erfahrungen nie gemacht.
        Die Kleidung ist weder eingelaufen, noch extrem ausgeleiert.

      • Hallo!

        Also ich kann auch nicht klagen, ich besitze etliche Oberteile von bonprix und nichts ist bisher extrem eingelaufen oder schlabberig geworden. Das sich Sachen beim Tragen etwas weiten, das ist ja normal, und besonders im Bezug auf Stretch-Jeans (wegen der Dame die Dir auch geantwortet hat) wird ja immer gesagt man soll sie ne Nummer kleiner nehmen und so!
        Ich kann weder über Otto noch über bonprix was Negatives sagen!

        Grüße
        Barbara

        • (6) 20.01.06 - 20:10

          Hallo liebe Barbara,
          ich bestelle schon seit Jahren meine Jeans in derselben Größe bei Otto. Plötzlich passen sie nicht mehr, der Stoff ist labberig, also wurde der Hersteller gewechselt und die Qualität ist schlechter. Also stell´mich bitte nicht so hin als wäre ich zu blöd mir Hosen in der richtigen Größe zu bestellen:-[.
          Ich habe ihr nur den Tip gegeben zu reklamieren wenn sie nicht zufrieden ist.

          • (7) 20.01.06 - 22:26

            >>>Also stell´mich bitte nicht so hin als wäre ich zu blöd mir Hosen in der richtigen Größe zu bestellen<<<

            hey mach mal langsam ;-) Barbara hat weder auf dein Posting geantwortet, noch dich als blöde hingestellt. Lediglich geschrieben, dass sie zufrieden ist.

            Wenn dir die Qualität zu mies geworden ist, muß dies ja nicht bei allen anderen im Forum auch so sein.

            lg bambolina

            • (8) 20.01.06 - 22:31

              Hallo,
              sie hat nicht mir geantwortet, aber folgendes was auf mich bezogen ist:

              "Das sich Sachen beim Tragen etwas weiten, das ist ja normal, und besonders im Bezug auf Stretch-Jeans (wegen der Dame die Dir auch geantwortet hat) wird ja immer gesagt man soll sie ne Nummer kleiner nehmen und so!"

              Ich meinte damit ja nur dass ich weiß in welcher Größe ich meine Jeans bestellen muss, das muss sie mir nicht erkären.

              LG
              Susi


      Hallo Pearl,

      ich bestelle so ziemlich alle Kleidung bei Bonprix. Hatte bisher zweimal Probleme: einmal waren Schuhe nach 3 Monaten von innen abgetragen, mann konnte richtig das Gitter sehen (und ich laufe keinen Marathon ;-)) und nun sind 2 Hosen nach 2 Monaten zum einen an der Taschennaht gerissen und bei der anderen ist der Reißverschluss kaputt.
      Das ist bei denen kein Problem! Einfach anrufen, den übrigens sehr netten Mitarbeitern das Problem schildern und dann kannst Du die Sachen auch zurückschicken. Geld wird gutgeschrieben.

      Viele liebe Grüße

      Blinking#stern

      (13) 20.01.06 - 20:40

      Warum ärgerst Du Dich - es gibt doch die gesetzliche Garantie: 6 Monate. Bei Garantie muss der Verkäufer beweisen, dass Du falsch gewaschen hast.

      Schick es zurück und verlange Dein Geld zurück!

      Gruß

      Manavgat

      PS: wenn die sich weigern, schalte die Verbraucherzentrale ein.

Top Diskussionen anzeigen