Zahnschmerzen kurz vor Urlaub!

    • (1) 02.08.11 - 15:41
      Inaktiv

      Klar, geht ja gar nicht anders, als dass kurz vor Urlaub noch irgendwas dazwischen kommen muss.
      Seit einem Jahr macht mir ein Backenzahn Probleme. Er hat nie schlimm wehgetan, so, dass man halt ein Ziehen und leichten Schmerz spürt - dann wieder wochenlang Ruhe. Aufgrund dessen war ich auch schon beim ZA: Bilder gemacht - man sah nichts und nur auf Verdacht wollte die Zahnärztin nicht anfangen zu bohren. Nun meldet sich der Zahn wieder. Super. Ich weiß gar nicht, was ich jetzt machen soll. Erschwerend kommt dazu, dass ich meinen ZA gewechselt habe und der Neue nur noch eine Notbereitschaft für Schmerzpatienten hat. Aber NUR, wenn man schon mal da war. Das gilt also nicht für mich, wie mich die Arzthelferin aufklärte #aerger. Ich habe im Oktober meinen ersten Kontrolltermin beim neuen Zahnarzt (beim alten schon gekündigt!). Es nervt mich echt, wenn man mit Nettsein nicht weiter kommt. Die Arzthelferin hat mich am Telefon gleich abgewimmelt und da ich keine sehr schlimmen Schmerzen habe, hatte ich keine Lust fordernder zu werden. Jetzt aber habe ich doch Angst, dass es schlimmer wird und ich im Urlaub (ab Freitag) erst einmal nach einem Zahnarzt suchen muss. Es wäre in Kroatien.

      Würdet ihr bei nicht so starken Schmerzen auch auf jeden Fall nachschauen lassen?

      Liebe Grüße
      Luka

      • also hast du schlimmere Schmerzen als die ganze Zeit vorher? Könnte ja sein, daß sich der Zahn auch diesesmal wieder beruhigt.

        Und in Kroatien gibt es auch Zahnärzte ;-) Es gibt sogar schon "Zahnreisen" nach Kroatien, also wo sich Leute ihr Gebiss im Urlaub sanieren lassen.

        Alles Gute #klee

        • (3) 02.08.11 - 15:55

          "Und in Kroatien gibt es auch Zahnärzte!"

          Ja, das sagt mein Mann auch! :-D Trotzdem stelle ich mir jetzt Urlaub ein wenig anders vor. Na ja, rummaulen bringt mir auch nichts. Ich glaube, ich versuche es noch einmal bei meinem "Neuen".

          Liebe Grüße
          Luka

      Hallo Luka,

      ja, klar würde ich nachgucken lassen. Mach das unbedingt! Stell dir mal vor, dass es im Urlaub so richtig fies wird und du zu einem kroatischen ZA musst; zumal du den auch erstmal finden musst, ihn nicht verstehen kannst und keine Ahnung hast, wie das dort abläuft. Von daher: Unbedingt einen anderen ZA anrufen und sofort Termin vereinbaren, damit du beruhigt und schmerzbefreit Urlaub machen kannst; sonst ist der doch im schlimmsten Fall komplett versaut für dich ...

      Alles Gute,
      Emestesi

      • (5) 02.08.11 - 15:53

        Na ja, verstehen könnte ich den Zahnarzt schon ;-), aber erst einmal einen zu finden, der wirklich gut ist? Ich habe bisher in Kroatien Urlaub gemacht und Verwandte besucht - keine Ärzte! Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber z.B. eine Wurzelbehandlung #zitter würde ich jetzt nicht von jedem machen lassen wollen.
        Meinst du ich kann einen x-beliebigen ZA anrufen? Mein neuer - der total nett sein soll - stellt sich wirklich an...#augen

        So ein Mist.

        Grüße
        Luka

    Warum gehst du nicht einfach zu einem anderen Zahnarzt? es herrscht freie Arztwahl und wenn mich jemand so abwimmeln würde, wäre ich die längste Zeit (in deinem Fall dann eben nicht) Patient gewesen.

    • (7) 02.08.11 - 17:59

      Ja, diese Art geht in meinen Augen gar nicht. Die Sache ist die: die beiden Ärzte (eineiige Zwillinge :-D) sollen so nett sein, dass Kinder sogar gerne hingehen! Und da ich den sündhaft teuren Kinderzahnarzt schon lange verlassen will, habe ich mir diese nette Gemeinschaftspraxis für mich und die Kinder ausgesucht!
      Es ist halt schwierig, jetzt so kurzfristig woanders einen Termin zu bekommen.

      Grüße
      Luka

(8) 02.08.11 - 16:01

Wie "kündigt" man eigentlich beim Zahnarzt??

>>(beim alten schon gekündigt!).

Ich habe noch nie bei einem Arzt "gekündigt", wollte ich wechseln bin ich einfach nicht mehr hin.

Ich würde entweder zum "alten" gehen, oder eben zu einem ganz anderen, aber das noch vor dem Urlaub.

  • (9) 02.08.11 - 18:00

    "Wie "kündigt" man eigentlich beim Zahnarzt??"

    Ganz einfach. Indem man nach einem Termin den Kontolltermin für das nächste halbe Jahr bekommt, aber nicht mehr hingehen will. ;-)

    Grüße
    Luka

Hallo,

ich würde vor dem Urlaub mal lieber einmal schauen lassen.


Ich weiß das viele davon nichts halten. Bleibt auch jedem selber
überlassen- aber du hast nicht zufällig Schwedenbitter daheim?

LG
tina

  • (12) 02.08.11 - 18:01

    "aber du hast nicht zufällig Schwedenbitter daheim?"

    Nein, leider nicht. Will mir schon ewig einen besorgen. Das soll ja gegen alles sein! :-D

    Grüße
    Luka

    • Hallo,

      ich habe mir gerade die Mischung gekauft und werde mir den ansetzen wenn ich den Korn gekauft habe.

      Ich habe ja seit längerem Probleme (werde nie schlimmer) an einem wurzelbehandelten überkronten Zahn, wo auf dem Röntgenbild nichts zu erkennen ist.

      Scheinbar komme ich ins Kräuteralter

      Grüße
      tina

      • (14) 03.08.11 - 17:24

        DAs ist doch ein Mist! Mein alter Zahnarzt wollte auch nicht einfach drauflosbohren, obwohl nichts zu sehen ist. Ich habe an dem Zahn eine Füllung. Der meinte dann: schauen wir mal, wie es sich entwickelt. Seit einem Jahr meldet er sich immer wieder (also der Zahn ;-)), aber nie wirklich schlimm. Jetzt auch nicht, aber im Urlaub ist man dann nicht so relaxt...
        Habe jetzt für morgen doch noch einen Termin bei meiner Heiligkeit ergattert und bin mal gespannt, was er damit anstellt :o). Auch dieses Mal ist es nämlich von den Schmerzen nicht schlimm. Ein leichtes Bumpern :-D.

        Komme ich etwas auch ins Kräuterelexieralter? #zitter

        Grüße
        Luka

Sorry selbst schuld wenn man es so lange hinzieht und sich dann dran stört wenn es gerade kurz vor dem Urlaub passiert.
Ela

Top Diskussionen anzeigen