Wie macht ihr das mit den Duzen ?

    • (1) 06.08.11 - 17:39

      Hallo
      wie macht ihr das mit dem Duzen?
      Ich hab in einen neuen Unternehmen angefangen (Erlebnisgastronomie)
      einige Mitarbeiter sind in etwa mein Alter ( 33 Jahre) und duzten mich von Anfang an.
      Ich bin halbtags da 20 h und vom " Stand" in etwa gleich


      Andere Mitarbeiter sind älter ( zwischen 40-50 jahren) und mit ihren Kollegen per Du aber sie sprechen mich auch mit dem Vornamen und mit -du- an
      wie soll ich sie ansprechen?


      Es geht da sehrrrrrrrrr locker zu -
      also halte ich die Frage

      A für "unangebracht "da es da wirklich sehr locker zugeht und ich auch nicht denke das es mir direkt angeboten wird
      B sie mich ja auch ungefragt duzen
      C mir das ja nach dem Kigge nicht "zusteht "

      Wie verhält man sich da ?
      im mom umgehe ich bei den älteren ein direktes -Du- oder -Sie- ?
      sind es Vorgesetzte ist es ja klar aber
      die die mich aber in meinen Alter duzen ,duze ich auch?
      Auf Arbeit und auch in " normalen" Leben
      ist das so ok ?

      • Hallo,

        ich sehe es so: Wer mich ohne zu fragen duzt, der gibt mir damit automatisch sein Einverständnis, ihn auch zu duzen. Da ist es völlig egal, ob er 10 oder 20 Jahre älter ist als ich.

        Du bist schließlich kein Lehrling/Teenager mehr, wo es immer noch einen Grenzbereich gibt, in dem Ältere noch duzen, während umgekehrt das "Sie" ggf. noch gilt.

        Wenn Dir das "Du" nicht passt, dann musst Du das gleich sagen. Wenns okay ist, dann darfst Du jetzt auch duzen.

        LG Josie #blume

        ich duze alle aus meinem Team ausgenommen die Trainies(die sind immer per Sie ), ich werde aber häufig von den jüngeren MA gesiezt ( bis sie länger im Team sind). unsere Kunden werden grundsätzlich gesiezt.

        wenn du ohne vorher zufragen geduzt wirst, sagst du auch du, gleiches rechtfür alle

      (12) 06.08.11 - 20:10

      Hallo,

      mein Chef fing auch (als ich noch gearbeitet habe) mich zu duzen: hab dann auch einfach seinen Namen gesagt und du. Passte ihm nicht, ok, dann bin ich für SIE auch Frau L. Er war darüber etwas irritiert, aber es gab ne klare Ansage von mir und das hatte er zu akzeptieren.
      Ansonsten haben wir uns unter Kollegen mit dem "Hamburger DU" angesprochen. Frau/Herr.... kannst du mal. Das war für alle ok.

      LG

      Hallo

      Hier ist es Normal, man duzt sich, man kennt teilweise (zu 90% ) noch nicht einmal de Nachnahme

      Nur wenn ich Kunden habe, die gleich per *Sie / Frau * Anfangen, weiß ich das es sich um Deutsche Kunden handelt

      Wenn man sogar hier seinen Chef Privat Trifft , genauso wie in Büro Kuss Rechts/Links

      Fühle mich wohler , wenn ich per * Vorname* Angesprochen werde

      Finde das *Sie / Frau* für mich Unpersönlich

      Saludo aus der heißen Costa Blanca #sonne

      • #rofl, ich stelle mir gerade vor wie ich meinen Chef ( Inhaber des Ladens und Herr über rund 350 MA europaweit außerdem erst 72) mit Kuss recht sund links begrüße, der macht doch#schock#augen

        "Wenn man sogar hier seinen Chef Privat Trifft , genauso wie in Büro Kuss Rechts/Links "

        kann man auf sowas stolz sein? ich denke nicht!

        ja, immer schön übertrieben, oberflächlich und filmreif... wie in amerika. wie kann man sowas gut finden? das ist einfach nur ein falsches spiel und abartig.

        wie werden dann deine verwandten von dir begrüßt... mit ZUNGENKUSS oder was?! ekelhaft!

Top Diskussionen anzeigen