Umfrage: Schuhe im Haus ausziehen - "Ostsitte?"

    • (1) 21.01.06 - 18:02

      hatte eben diese diskussion mit einer freundin, welche aus "westdeutschland" kommt - sie meint: alle aus ihrer umgebung würden die strassenschuhe zu hause anlassen.

      bei der familie ihres mannes ("ossi") werden die schuhe ausgezogen.
      bei uns (ebenfalls ost) werden auch die schuhe ausgezogen.

      ich bin so erzogen worden und kenne das nicht anders.

      daher meine frage an euch: kommt ihr aus west oder ost? und wie handhabt ihr das mit den strassenschuhen?



      danke für antworten und schönen abend allerseits,
      yamie :-)

      • (2) 21.01.06 - 18:07

        Hallo Yamie

        ich komme aussen Westen,bei uns werden die Schuhe nicht ausgezogen,kenne es nicht anderes. Aber wenn das jemand möchte,dann habe ich damit kein Problem,und ziehe die Schuhe dann aus;-)

        LG Schmiddi

        (3) 21.01.06 - 18:09

        hi du,

        also ich denke ehrlich gesagt, dass dies nichts mit ost oder west zu tun hat, sondern vielmehr damit, ob jemand ordentlich ist und eine saubere umgebung möchte oder nicht.

        ich bin wessi, mein mann ossi, er wollte die schuhe daheim anlassen, ich hab es unterbunden. schon allein aus dem grund, weil ein baby auf dem boden krabbelt (bzw. momentan noch robbt) und ich auch nicht einsehe, immer umsonst zu putzen. (bin da leider etwas fanatisch aber ich arbeite an mir ;-))

        ich kenne in meinem ganzen freundes- und bekanntenkreis nur eine person bei der man die schuhe anlassen soll, dies hat aber mehr damit zu tun, dass diese person sehr sehr unordentlich ist und man sich ohne mist die socken dreckig machen würde, würde man ohne schuhe in der wohnung laufen!!!!!!

        liebe grüße
        marina

      (5) 21.01.06 - 18:18

      Hi,

      also wir sind "reinrassige" Wessis und bei uns werden und wurden schon immer die Schuhe ausgezogen. Bei meinen Eltern und all' meinen Freunden ist es nicht anders, alles Wessis.
      Ich persönlich mag es nicht wenn die Leute mit ihren Straßenschuhen durch unser Haus hatschen.
      Wir hatten sogar mal einen Handwerker, der vor der Türe seine Schuhe gewechselt hat. Das fand ich mal richtig aufmerksam.

      LG

      blum

      (6) 21.01.06 - 18:27

      Hallo Yamie,

      mein Männe und ich sind beides Wessies. Bei uns müssen auch die Schuhe ausgezogen werden. Ich finde es einfach unhygienisch, wenn man mit Straßenschuhen durch das Haus läuft.

      Für unsere Freunde und Bekannte kein Problem, selbst meine Eltern und Großeltern haben sich daran gewöhnt, obwohl man es dort nicht macht.

      Wir haben zwei Hauskatzen und die reagieren besonders empfindlich auf Fremdgerüche. Besonders wenn die Schuhe nach anderen Katzen riechen. Die werden dann gerne mal "angepieselt". Wenn ich mir vorstelle, der Geruch wird durch das ganze Haus getragen und die "pieseln" dann überall hin... #schock

      Ich finde, dass es kein Spleen ist und auch nicht mit Ost oder West zusammenhängt. In unserem Freundskreis sind auch einige türkische Familien und dort werden ebenfalls die Schuhe ausgezogen, wenn man die Wohnung betritt.

      lg Hanni :-)

    • (7) 21.01.06 - 18:52

      Mola, gebürtiger Ossi, Schuhe aus im ganzen Haus schon seit 1738/39

      Ich kenne es nicht anders, mache es nicht anders und verlange es auch von Besuchern.

      (8) 21.01.06 - 19:00

      Ich Ossi, er Wessi ziehen beide die Schuhe zu Hause aus.

      Meinst Du ich trage den ganzen Schmutz durch´s komplette Haus ?

      (9) 21.01.06 - 19:24

      Wessi - und Schuhe werden selbstverständlich ausgezogen!

      Einzige Ausnahme: Sehr "feine" Anlässe (75. Geburtstag in der Familie o.ä.) wo alle in Anzug / Kleid erscheinen und es etwas komisch wirken würde, dazu dann auf Socken rumzulaufen ...

      (10) 21.01.06 - 19:51

      Hi!

      Wir sind beide Wessis, und ziehen zu Hause immer die Schuhe aus.

      Das gilt allerdings nicht für Besuch, die dürfen die Schuhe anlassen...finde ich einfach höflicher.

      Und wenn ich so überlege, ist das bei uns im Familein- und Freundeskreis auch überall so üblich - die Hausherren haben Hausschuhe an, während der Besuch in Strassenschuhen in die Wohnung darf (wenn er nicht gerade vom Kartoffelacker kommt )

      LG

    (13) 21.01.06 - 20:04

    Ich = Wessi --- bei uns = Schuhe aus!

    LG H. #klee

    hi
    yamie,

    ost-west?#kratz

    ich kenne es nicht anders, bei uns (west) haben wir die straßenschuhe schon immer ausgezogen. wer will den schon unnötigen schmutz auf seinen perserteppichen haben.;-)

    grüßle
    wolf

    (15) 21.01.06 - 20:18

    Männe kommt aus dem Osten und in seiner Familie werden immer die Schuhe ausgezogen ehe man in die Wohnung geht. Meine Eltern haben mich auch so erzogen. Ich bin aber ausm "goldenen Westen" ;-) meine Verwandten haben es aber auch nicht so eng gesehen mit dem Schuhe ausziehen. Also "Ossisitte"

    (16) 21.01.06 - 20:27

    Hallo,

    mein Mann und ich sind beide Wessis und kennen es so, dass die Schuhe ausgezogen und Hausschuhe getragen werden.

    Besucher dürfen bei uns die Schuhe anbehalten. Inzwischen habe ich es mir angewöhnt auch bei anderen Leuten die Schuhe direkt an der Tür auszuziehen. Habe fast immer Stoppersocken für mich und die Kinder dabei.

    LG
    Silke

    (17) 21.01.06 - 20:33

    Na, da hab ich mich ja heute zum richtigen Thema hierher verirrt und will auch mal:
    wir beide, Mann und ich, sind beide Wessis, wohnen jetzt im Osten und können dieses " Vorurteil " eigentlich bestätigen; soll heißen:
    im Westen Schuhe an, jedenfalls bei der MZ der Leute, die wir kennen
    im Osten Schuhe aus!
    LG Sandra#kratz

    (18) 21.01.06 - 20:43

    Hallo!

    Unsere Familie --> Westen --> Schuhe aus, Hausschuhe an.:-)

    Meine beste Freundin + Familie --> ebenfalls Westen -->
    NIE Schuhe aus(stehen morgens auf, ziehen sich an, sofort Schuhe an, egal ob sie raus müssen oder nicht.)#kratz

    Hab auch mal mit ihr drüber gesprochen, sie kennt das von zuhause so und findet es okay. Mir wäre es zu unbequem. Wenn ich mir vorstelle, ich würde mit meinen dicken Winterstiefeln#snowy auf der Couch lümmeln....#schock

    LG

    Melanie:-D

    (19) 21.01.06 - 20:35

    wir Wessies:Schuhe aus-liegt aber wahrscheinlich daran das wir neuen Boden und ein Baby haben und unser Kind ein Dreckfresserchen ist..und ich zu faul um 3 mal am Tag zu saugen!

    LG Tina

    (20) 21.01.06 - 20:42

    Also ich (Wessi) kenne es auch nur so, dass man die Schuhe anlässt. Familie, Freunde und alle Leute die ich in meinem Leben besucht habe, behielten ihre Schuhe an. Es sei denn es waren z. B. Türken.

    Mein Mann (Ossi) ist es gewöhnt die Schuhe auszuziehen. Alle die er kennt ziehen sich die Schuhe aus und es ist tatsächlich so. Ich war auch schon mehrmals mit bei ihm und in seiner Heimatstadt und überall stehen die Schuhe im Hausflur auf der Fußmatte oder aber in extra Schuhschränken.

    Alle bei uns im Haus lassen die Schuhe an, außer ein Nachbar über uns, der hat sie immer draußen. Er ist ein (Ossi).

    Mein Mann kommt viel herum bei Leuten und er kann sich immer noch nicht daran gewöhnen, dass man überall mit Schuhen in die Wohnung geht.

    Denke das hat einfach was mit Erziehung zu tun. Die "Ossis" sind ganz anders erzogen, als die "Wessis".

    (21) 21.01.06 - 20:43

    Bei uns werden die Schuhe immer ausgezogen. Egal ob Sommer, Winter o. sonst irgenein Wetter.

    1. finde ich es gemütlicher in Schlappen

    und

    2. ist es auch sauberer, denn ich kann mir nicht vorstellen, wie eine Wohnung bei so einem Schmuddelwetter aussieht, wie wir es jetzt haben...


    Unsere Gäste "müssen" ihre Schuhe auch draußen lassen. Es sei denn, es ist wirklich trocken draußen.

    • (22) 21.01.06 - 20:44

      Wir sind "Ossis" und kennen das so nicht anders. Aber wir haben auch "Wessis" in der Familie, die ziehen auch ihre Schuhe daheim aus.

      Also denke ich, dass es nix mit der Herkunft zu tun hat. Viel mehr mit den Gewohnheiten...

(23) 21.01.06 - 21:05

Mein Mann und ich sind reinrassige Ossis. Er lässt gerne mal die Schuhe an, wobei ich dann schimpfe, weil ich meine Schuhe ausziehe. Naja, zumindest bei Dreckwetter. Im Sommer lasse ich meine Schuhe zu Hause auch an, wenn mir danach ist. Oder ich renn in Dreckbodden durch die Wohnung, weil ich mal wieder was vergessen habe#augen Hey, aber unser weißer Hund darf seine schwarzen Stiefel meist anlassen, wenn er von draußen reinkommt und "zieht" diese dann auf seinem Kissen aus *lach*;-)

Sitte hin oder her, würde denken, ist ne Frage der Bequemlichkeit#kratz

Liebe Grüße, Bea

(24) 21.01.06 - 21:44

Hallo,

ich komme aus dem osten und ich ziehe auch immer meine Schuhe aus.

Mein Freund kommt aus dem Westen und lässt die Schuhe immer an und macht die ganze Bude dreckig.

Ist ja witzig <das das an ost und west zu liegen scheint>

(25) 21.01.06 - 21:59

Huhu Yamie,

na mit Ost oder West hat das aber nichts zutun.
Lediglich ob man so erzogen wurde oder nicht.
Bei uns werde immer die Schuhe ausgezogen und zwar noch VOR der Tür und das "verlange" ich von allen die mich besuchen.Genauso tue ich es selbst bei anderen,was immer sehr sehr gut ankommt.
Denn gerade in der Winterzeit will keiner den Dreck in seiner Wohnung haben.
Achja...und mit Schuhen in der Wohnung rumlaufen?

WO LEBEN WIR DENN?

Nee,ne.Also das käme für ich nicht in Frage

Top Diskussionen anzeigen