Ausgabe der gelben Säcke streng limitiert - bei euch auch? Umfrage

    • (1) 08.08.11 - 09:37

      Guten Morgen,

      ich ärgere mich über die Ausgabestelle der gelben Säcke bei uns.

      Wir haben pro Woche ca. 4-5 gelbe Säcke. Kommen größere Umverpackungen (Styropor, Polstermaterial aus Kunststoff etc) dazu, werden es auch gern 6-7. (Umverpackungen entsteht durch mein Gewerbe). Naja, gut, ich verstaue darin auch noch die tollen PET Pfandflaschen. Pro Woche 1-2 Säcke. Aber ich weiß nicht wohin ich damit sonst soll. Abgeben tu ich sie ja erst wieder beim Wocheneinkauf (weil Aldi ebenfalls far far away ist)

      Der gelbe Sack steht in meinem Hauswirtschaftsraum (hört sich schön an oder ;-) ? Es handelt sich dabei um ein Abstellkabuff neben der Küche ;-) )
      Dieser Raum liegt auf der Sonnenseite des Hauses und hat 2 Fenster, wird also durchaus warm. Die gelben Säcken sollten da also nicht ewig vor sich hinbrüten. Aber bei uns kommt ja eh viel zusammen (5 Personen).

      Nun bekommt man die Säcke bei uns nur im Rathaus (wirklich schön, da 30km für durch die Pampa zu gurken. Sprit kostet ja nichts) und da wird die Ausgabe streng kontrolliert.

      Es wird 1 Rolle ausgegeben und nicht mehr. Ich wollte neulich 2 und es war eine riesen Diskussion. Ich habe einmalig 2 Säcke bekommen, darf mir aber die nächsten 3 Monate nun keine mehr holen. #klatsch

      Die gelben Säcke bei uns wurden auch noch verändert. Sprich: sie sind noch dünner als vorher, ich muss also oft einen zweiten Sack um den ersten machen. DAS ist ja aber nicht meine Schuld, nur weil das Tetra Pack Ecken hat. Oder soll ich jetzt alles rund schneiden, was eckig ist, damit die Säcke heil bleiben????


      Meine grundlegende Frage: Darf man mir die ausreichende Menge gelbe Säcke verweigern??????????

      lg denise

      • Ps: die Flaschen schmeiße ich natürlich nicht weg, aber Aufrgund der Entfernungen von Aldi und Co kaufe ich Getränke gerne für 4-6 Wochen und lager eben auch dementsprechend lange die PET Flaschen dann wiederum Zuhause

        • Schmeißt du danach die gelben Säcke weg oder benutzt du sie weiter?

          • Wenn sie nicht zerrisen sind, dann verwende ich sie weiter. Oft kriegen sie aber schon beim abreißen von der Rolle ne Macke und dann öffnet sich die seitliche "naht" und dann halten sie grad noch so bis zu aldi. Zusammenkleben tu ich die dann natürlich nicht wieder.


            lg

            • Was issen das für ne Logik... die gelben Säcke, die umsonst sind verwendest du nach Möglichkeit weiter, die blauen Säcke, die du selbst kaufen musst, würdest du nicht wieder verwenden?

              Versteh ich nicht.

              Wir haben übrigens eine Tonne für den gelben Punkt :-)

              Und für die PET-Flaschen hab ich mir mal einen großen Beutel gekauft, der eigentlich für Gartenabfälle ist. Der wird zur Not einmal gut ausgewaschen und kann so ohne Probleme wiederverwendet werden: Kostenpunkt beim örtlichen Baumarkt ca 4 Euro. Hält jetzt schon fast ein Jahr.

              Gruß
              Sandra

              • Die gelben Säcke verwende ich danach als Müllsäcke weiter ;-) Nicht für die Flaschen.


                Wie groß ist denn der Beutel?


                Wir haben ja wirklich viele viele Flaschen

                lg

        Lager doch Deine Flaschen in anderen Säcken, dann kommst Du auch länger mit Deinen gelben Säcken aus.

        Gruß,

        W

        • Die Flaschensäcke verwende ich ja wiederum danach für den gelben Sack Müll soweit sie noch halten.

          Ich möchte einfach nicht betteln müssen, um meinen Müll so zu entsorgen, wie man es hier haben möchte.

          lg

          • Schon klar. Das war hier auch zeitweise sehr nervig.

            Wenn Du aber beides in einem Atemzug erwähnst, ist die Rationierung wiederum nachvollziehbar.

            Wir benutzten für unsere PET-Flaschen die großen Einkaufstaschen von REAL, die halten ewig.

            LG

            • Na, das mit den Flaschen werd ich denen da nicht erzälen. Wobei ich die ja vielleicht auch wegwerfen möchte ;-) Gibt ja Leute, die das so machen und denen das Pfand egal ist.

              Die Tüten von real sind toll, aber einfach zu klein, davon muss ich dann verdammt viele anschaffen. Als ich letztes mal 5 gekauft hab, weil meine Mutter auch welche haben wollte wegen dem Motiv hat man mir schon gesagt das ich damit an den Rand einer Haushaltsüblichen Menge stoße #rofl

              lg

              • "Als ich letztes mal 5 gekauft hab, weil meine Mutter auch welche haben wollte wegen dem Motiv hat man mir schon gesagt das ich damit an den Rand einer Haushaltsüblichen Menge stoße "

                Komische Gegend, in der Ihr wohnt...
                Ich hab bei der letzten WM sämtliche Taschen mit Schwedenfahne aufgekauft und keinen Kommentar kassiert :)

                Vielleicht kaufste noch 2 Taschen von Ikea zu?

                LG

    (12) 08.08.11 - 09:44

    Hallo!

    Ja, bei uns ist das genau so! #augen

    Wir dürfen von den gelben, grünen und weißen Säcken jeweils nur 1 Rolle holen und müssen sogar unterschreiben!

    Hatte mich beim vorletzten Mal gefreut, dass wir wieder einigermaßen gescheite gelbe Säcke bekommen haben - sogar mit Zugband - und was war letztens........ die Säcke waren noch kleiner, noch dünner und ohne Zugband...! #aerger

    Ach so.... Begründung, dass man nur noch je 1 Rolle nehmen darf, ist:
    Die Leute hätten diese immer zweckentfremdet!

    Gruß, m.

    • Ich hab grad bei den Entsorgungsbetrieben angerufen und hab das auch gesagt bekommen. Ja, ich zweckentfremde die Dinger auch für meine PEt Flaschen, wenn die danach allerdings noch brauchbar sind kommt dannn eben danach Müll hinein.

      Was macht man denn mit dem Müll, wenn die Säcke alle sind? Dafür das jeder Horst seine Produkte doppeklt und dreifach in Plastik verpackt kann ich ja nichts

      lg

      • Vielleicht sind die Säcke mittlerweile sooo dünn, damit niemand sie mehr zweckentfremden kann....?!? #gruebel
        Bloß.... für die Wertstoffe taugen sie dann ja auch kaum noch... #klatsch

Hallo Denise,

nein, bei uns ist das nicht so #gruebel

Bei uns bekommt man die gelben Säcke auch im örtlichen Supermarkt, unterschreiben muss man zwar auch, aber es ist kein Problem da auch mal zwei Rollen zu bekommen.

Aber die letzte Rolle die ich mitgenommen habe #aerger
Irgendwie sind die Säcke doppelt aufgerollt, also hast du wenn du einen brauchst gleich zwei in der Hand (mal ganz abgesehen davon, dass die Perforation auch nur blöde ist, hatte ich vorgestern gleich vier Säcke entsorgen können da zerrissen) und das Problem, dass sie zu dünn sind kenne ich auch, einmal Milchpackung, direkt Löcher #klatsch
Und wie oft haben wir das Zugband in der Hand.

LG

bei uns gibt es die Säcke gratis, an fast jeder Supermarktkasse, wusste gar nicht bis vor kurzen das es auch anders ist...war sehr erstaunt damals bei Ebay wie ich das hier oder so ähnlich las

http://cgi.ebay.de/Gelber-Sack-208-Stuck-16-Rollen-Gelbe-Sacke-/160633402777?pt=Energie_Rohstoffe_Recycling&hash=item25667f3599


unsere Säckse werden auch immer dünner, reißen schon beim bloßen angucken und das einzige was der Landkreis dazu sagt, wir sollen doch 2 übereinander machen. Sie können für die Qualität rein gar nichts da die Säcke bei uns von der privaten Entsorgungsfirma gestellt werden die die Säcke einsammelt...

Hallo,

also über die rechtliche Situation kann ich nix sagen, aber hier gibts die Säcke im Rathaus, in der Post, im Getränkemarkt etc.. und wenn ich da zweimal im Monat 5 Rollen bräuchte, bekomme ich die ohne Diskussion. Das hört sich für mich so an, als würde die Gemeinde bei euch an der Entsorgung sparen.


LG Betty


Hallo,
bei uns ist das Gott sei Dank kein Problem,wir haben auch einen recht hohen Verbrauch,ca. 7-10 Säcke die Woche,ich hole mir hier immer 4 Rollen auf einmal und da hat es noch nie blöde Blicke oder dumme Fragen gegeben.
LG Kimchayenne

(24) 08.08.11 - 09:56

Hallo,

wir kriegen zwei Rollen. Das sind dann etwa 2 Säcke für einen Monat. Damit kommen wir auch meist gerade so hin (2 Erwachsene, 2 Kinder). Ob ich noch mehr bekommen kann, weiß ich nicht, aber ich werde es bald erfahren, denn dieses Jahr werden sie wohl nicht reichen - 2 - 3 Säcke hab ich zu wenig, weil manchmal auch Größeres in den gelben Sack muss (Waschmittelflaschen et.).

Zu dünn sind unsere auch, meine sind schon öfter eingerissen, wenn ich Milchtüten reingeworfen habe.

Wir haben die gelben Säcke erst seit zwei Jahren - früher ,mussten wir alle Wertstoffe selbst wegbringen.
Ich dachte damals, ich fände den gelben Sack besser, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher .... . Wir haben kaum Platz, die gelben Säcke in der Wohnung aufzubewahren, zumal man Papier und Glas ja auch noch sammelt und auch Platz dafür braucht. Vorher konnte ich die Wertstoffe wegfahren, wenn es mir zuviel war - jetzt bin ich auf die vier Wochen angewiesen.

Generell finde ich, müsste man so viele gelbe Säcke bekommen, wie man benötigt. Denn in einem Singlehaushalt fällt normalerweise weniger Müll an als in einem 4- oder 6-Personenhaushalt und - zumindest hier bei uns -
dennoch bekommt jeder Haushalt die gleiche Anzahl an gelben Säcken.

Ich befürchte, dass ein Ausgabestopp nur dazu führt, dass man einen Teil der Wertstoffe dann in den Restmüll wirft und das kann ja nicht Sinn und Zweck des Ganzen sein.

LG,
delfinchen

LG,
delfinchen

  • Ich frage mich gerade ehrlich, ob es nicht doch Sinn der Sache ist, das Zeug in die Restmülltonne zu werfen.

    Müll ist hier sehr teuer und wir müssten für eine größere Tonne im Monat rund 20€ mehr + Abfuhr zahlen.

    Vielleicht ist das wirklich so gewollt?


    lg

Top Diskussionen anzeigen