Teure Versicherung.. Wechseln... ABER wohin???

    • (1) 08.08.11 - 21:30

      Hallo!

      Undzwar wollen wir bei Zeiten unsere Versicherung wechseln, da sie ehrlich gesagt, einfach zu Teuer ist.

      Wir zahlen monatlich

      68,13 EUR HAUSRAT/GLAS/HAFTPFL/UNFALL

      35,33 EUR fürs Auto..

      Nun habe ich eine Frage: Gibt es günstigere? Und vorallem welche, die auch Service anbieten?

      LG Nadine

      • Um dir das beantworten zu können sind deine Angaben zu wenig.
        Bei der Autoversicherung hängt es ja davon ab was für ein fahrzeug, auf wieviel Prozent, Voll oder Teilkasko.

        Hausrat ist abhängig von der Wohnungsgröße....usw...

        Wir zahlen alle halbe Jahr für Hausrat, Hapftpflicht und Unfall ca. 156€ das ist uns auch so teuer und haben im Internet geschaut und sind auf die Huk Coburg gesturzen die waren am billigsten, zumindest für Hausrat und Haftpflicht.
        Unfallversicherung ist überall sehr teuer jährlich immer etwas über 100€ von daher lassen wir die gleich weg.

        Hi,
        deine Angaben sind viel zu mager, um dir da irgend etwas empfehlen zu können.

        es fehlen z.B.

        Hausrat - Wohnort, versicherte qm (Ausschluss Unterversicherung) oder Wert sowie eventuelle extras (z.B. kein Ausschluss von grob fahrlässigem Verhalten)
        Haftpflicht - was ist euch wichtig an extras, wenn überhaupt
        Unfall - wie viele Personen, wie hoch ist die Leistung, gibt es Extras
        Auto - welches Auto, welche SF-Klasse, wo wohnst du, nur Haftpflicht oder VK/TK, Selbstbeteiligung...

        Ist ein bißchen viel, um dir deine frage mit einem eindeutigen "geh DA hin, das ist das beste" zu beantworten. Für eigentlich alles finden sich im Internet Rechner, wo man eine Liste mit den günstigsten Anbietern aussuchen kann. Da gibts dann mit ein wenig nachlesen auch die Info, ob es sich um ein reines Online-Angebot handelt oder nicht. Dazu gibt es zu allen genannten Versicherungen (wobei Glasbruch in den allermeisten Fällen als überflüssig angesehen wird, es sei denn, man hat besonders große oder umfangreiche Glasflächen) regelmäßig Tests bei Finanztest, die es für wenig Geld als Download im Netz gibt.

        Selbst "Service" ist ein wenig weit gefasst. Brauchst du ein Büro in der Nähe (logischerweise zahlt man dafür) oder reicht dir ein vernünftiger Telefonservice? Oder was sonst ist service für Dich? Für mich kann es ja etwas ganz anderes sein ;-).

        Wir haben letztes Jahr online Autoversicherungen verglichen und für unseren ganz speziellen Fall (die Kombination aus unserem Auto, meiner SF-Klasse, unserem Wohnort und unserer Lebens- bzw. Parksituation und unseren sonstigen Wünschen zu extras) war die asstel eine der günstigsten - spart und über 200 Euro im Jahr im Vergleich zum Vorgänger. Zum Service kann ich allerdings (zum Glück, heißt ja auch, dass ich die Versicherung nicht gebraucht habe bisher) nur sagen, dass der Vertragsabschluss problemlos war.

        Für unsere anderen Versicherungen werde ich mich in den nächsten Tagen an den online-Vergleich machen und mal schauen, ob sich irgendwo so viel sparen lässt, dass ich dafür einen seit über 10 Jahren (schadensfrei) bestehenden Vertrag kündigen würde.

        Deine Frage lässt sich nur mit: vielleicht, vielleicht auch nicht beantworten ;-).

        viele Grüße
        Miau2

Top Diskussionen anzeigen