Familienauto gesucht - Wenig Spritverbrauch im Stadtverkehr

    • (1) 14.08.11 - 08:49

      Hallo zusammen,

      mein Mann und ich wollen uns bald ein neues Auto anschaffen (Neuwagen).
      Wir suchen ein Familienauto das vorallem im Stadtverkehr einen möglichst geringen Spritverbrauch hat.
      Wir sind 3 Personen, die aber auch am Wochenende öfters mal längerstrecken mit Gepäck unternehmen, daher reicht unsere kleine Schibbel einfach nicht mehr aus. Mein Mann ist täglich viel im Stadtverkehr unterwegs und im Stau, daher sollte es grade dort keine große Spritschleuder sein
      Im Visier haben wir erstmal den Opel Meriva. Mein Mann hätte jedoch lieber einen Audi A3 Viertürer. Welche Autos in den größen zwischen Meriva und Audi A3 könntet ihr empfehlen? Wie schauts mit dem Unterhalt aus außer Spritverbrauch etc..?

      Lieben Dank schonmal für eure Meinungen

      Huhu,

      wir haben einen Ford Focus Kombi...
      Nen Diesel und der ist recht sparsam....

      Kann ich echt empfehlen und ein tolles Familienauto mit 2 Kindern....

      LG
      Nicole

      • Den haben wir auch, einwandfrei - trotz viel Stadtverkehr liegt der Durchschnittsverbrauch bei ca. 5 Litern. Bei Diesel ist das garnicht so teuer. Wenn ich da an unseren alten Ford Escort denke, der hat im Schnitt 11 Liter verbraucht...

    Huhu

    wir fahren auch einen Ford Focus Kombi Diesel..

    ist echt ein super Auto..

    Kofferraum rießig, Reparaturen hatten wir bis jetzt keine (haben das Auto seit 2 Jahren), wir fahren in der Stadt mit 6 Litern, auf der Autobahn mit 4 bis 4,5 Litern...

    gefallen würde mir noch der Ford S-Max oder C-Max..Verbrauch weiß ich aber leider nicht..

    Grüssle Melle

Das sind zwei Autos, die sich garnicht vergleichen lassen. Der Audi liegt als neuwagen geschätzt 10000 Euro über dem meriva. Der meriva ist sensationell günstig in der Versicherung. Der a3 ist eher teuer in der Versicherung. Vom spritverbrauvh werden sie sich nicht viel nehmen.

Mit meinem meriva war ich 7 Jahre sehr zufrieden. Jetzt hab ich mir aber was spritzigeres (einen seat altea xl) zugelegt.

  • Das die preislich soweit auseinander gehen ist uns bewusst. Mein Mann will halt gerne den Audi, ich denk da eher praktischer, nur habe ich nun gelesen das beim Meriva der Spritverbrauch sehr hoch sein soll.
    Versicherung weiß ich nicht wie das hier ist, wir sind ja im Ausland, ich denke das ist nciht direkt zu vergleichen.

    Ich denke ich tendiere doch eher zum Meriva hin... Muss ich nur noch meinen Mann überzeigen.

Wir haben einen toyota corolla verso.Sind soweit zufrieden.Wir haben aber das ältere Modell.Ich finde den gut,weil man damit flexibel ist.Kann mal eben viel Laderaum schaffen und er hat zur not noch zwei Sitze über.
lg Julia

Top Diskussionen anzeigen