Facebook Passwort gehackt

    • (1) 15.08.11 - 07:24

      hallo,

      bei mir wurde das passwort gehackt, ich konnte mich mit meinem alten nicht mehr anmelden...

      habe dann das passwort zurückgestellt und mir ein neues gemacht... habe facebook das gemeldet und folgendes kam

      Wir haben dein Konto geschlossen
      Danke, dass du dieses Problem mit deinem Konto gemeldet hast. Wir haben dein Konto vorübergehend gesperrt, damit sich niemand in deinem Namen anmelden oder deine Daten missbrauchen kann.

      Setze bitte dein Passwort zurück, um dein Konto wieder benutzen zu können.

      zugriff habe ich auf mein konto..

      jetzt meine frage, was macht facebook um den jenigen zu finden der mein passowrt geändert hat und sich bei mir umgeschaut hat!?? kann man den jenigen ausfindig machen!?

      lg

      • Hallo!

        Die machen gar nichts.
        Außer einer standatisierten Antwort bekommst du
        von denen nichts.

        Man hat bei mir auch versucht mein Paßwort zu knacken,hat nur nicht geklappt.

        Hoffe das es dir nicht wieder passiert!

        Steffi

        Dreimal darfst Du raten....

        ...nix natürlich.

        Eine Anzeige bei der Polizei sehe ich auch als zwecklos an. Schließlich ist Dir ja kein Schaden entstanden.
        Benutze in Zukunft ein SICHERES Kennwort, schreibe das nirgends auf und verrate es keinem. Wenn Du an fremden PCs bist, speichere das Passwort dort nicht.

        Hi! #winke

        Ich hatte das auch schon! Ändere bitte ALLE deine Passwörter! Ich war so dumm und habe nur mein Passwort bei StudiVZ geändert. Das Konto wurde offensichtlich gehackt. Später bekam ich heraus, dass jemand auch mein E-Mailpasswort hatte (war ein anderes als bei StudiVZ) und darüber konnte er jegliche Passwörter abfragen. Er / Sie hat sich einfach immer neue Passwörter angefordert, weil das alte "vergessen" wurde und schon hatte diese Person freien Zugriff. Was wir gemacht haben? Da bei mir neonazistische Parolen ins Profil geschmiert wurden, haben wir Anzeige erstattet. Diese verlief, wie zu erwarte, im Sande. Aber für mich persönlich war es die beste Lösung. Ich bin Lehrerin und kann muss damit rechnen, dass mir irgendwann mal jemand diese Aussagen ankreidet. Deshalb die Anzeige.

        Facebook kümmert es leider einen Sche*ß, dass sich jemand Zugriff zu deinem Konto verschafft hat. GMX hat mir damals sogar die Mithilfe verweigert, weil IP-Adressen nur an die Polizei weitergegeben werden dürfen.

        Liebe Grüße #herzlich

        Marie

      • vielen dank für die antworten!!

        ja ein schaden ist mir nicht entstanden... wurde wohl nur rumgeschaut nichts gelöscht, nichts geschrieben...

        aber wenn ich jetzt doch anzeige erstatte, dann kann man doch rausfinden wer es war, oder!? ich meine so ganz in ordnung ist das trotzdem nicht... es steht auch viel privates drin unterhaltungen was nun gelesen wurde...!

        muss ich dann zur polizei gehen und anzeige gegen unbekannt erstatten, alles schildern und sie bekommen dann von fb die ip und erkundigen sich dann beim telefonanbieter, stimmt das so??
        hab eben mal kurz goggle gefragt und da hat das jemand so geschrieben...

        lg

          • "Dein PW war vermutlich etwas zu einfach..."

            Das hat nicht immer was zu heißen. Ich hatte auch ein zehnstelliges Passwort mit Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Trotzdem wurde es geknackt.

        Dir ist kein Schaden entstanden, was also willst Du anzeigen ?

        Die Polizei wird nichts machen.

        Was anderes wäre es, wenn man Dein Passwort bei der Bank geknackt und Dein Konto geplündert hätte.

        es braucht ein gerichtsbeschluss um die ip raus zu geben und soweit wird es in deinem fall nicht kommen

        • woher weißt du das mit dem gerichtsbeschluß!?? ich habe im netz immer nur gelesen das die polizei die ip erfragen darf, sonst halt niemand, also fb nicht... habe nichts von einem gerichtsbeschluß gelesen...

          lg

          • Ändere dein PW - und zwar mit Zahlen und Buchstaben- Groß und Kleinschreibung.

            Dir ist kein Schaden entstanden - die Polizei wird nichts unternehmen.

            Wenn man sich im Internet bewegt, sollte einem klar sein, dass man immer gehackt werden kann und private Dinge gehören nicht auf eine Plattform wie Facebook etc.

            Dafür gibts immer noch die gute, alte Post- wobei die auch nicht sicher ist, da immer mehr Briefe und Sendungen verschwinden.
            Also greifen wir für private Unterhaltungen doch einfach mal zum Telefon!?

            sparrow

Top Diskussionen anzeigen