HIIILLLFFFEEEEE wer kennt ein sehr guten Tipp......

    • (1) 23.01.06 - 12:30

      Hallo

      Heute Morgen hätte ich mich vor wut in den Ar...... beissen können:-[
      Meine Autoscheibe (vorne) war von INNEN zu gefroren,und das bald genau so viel, wie von aussen #heul
      Ein paar mal war das schon, hauptsächlich wenn es sehr kalt draussen ist (so wie heute)
      Kennt einer von euch vielleicht ein guten Tipp,das mir das nicht noch mal passiert???

      #danke Schmiddi

      PS: Mein Auto ist auch keine alte Schrottmühle, gerade mal 3 Jahre alt.

      • (2) 23.01.06 - 12:58

        hallo



        hast du vielleicht irgendetwas im Auto was feucht ist #kratz #kratz#kratz

        Die Folie zum Abdecken für die frontscheibe , Pappkarton etc....#gruebel

        Ich hatte dieses problem auch und zwar hab ich Scheibenenteiser im Auto in einer Sprühflasche gehabt und der war nicht zu , ist ausgelaufen und mein Auto war drinnen unter der Fußmatte feucht > folge meine Scheiben waren von innen zugefroren:-[


        Hoffe konnte dir weiterhelfen #hicks

        lg Steffi

        (3) 23.01.06 - 14:12

        Bei so einem neuen Auto würde ich in eine Standheizung investieren. Da ist der Motor vorgewärmt und innen im Fahrzeug ist es auch warm. Tolle Erfindung!!!
        Falls Du das nicht möchtest, würde ich versuchen, das Auto von innen mal richtig trocken zu bekommen. Wenn das Auto von innen gefrohren ist, dann ist es im Innenraum eindeutig zu feucht. Vielleicht kennst Du jemanden, wo Du das Auto mal über Nacht offen in einer geheizten Garage parken kannst bzw. frag in Deiner Werkstatt, ob Du das Auto mal über Nacht zum Austrocknen da lassen kannst. Wenn es dann richtig trocken ist, würde ich für die Zukunft Entfeuchter verwenden. Das sind solche Behälter, da wird das Schwitzwasser gesammelt und man leert es immer mal wieder aus.

        • (4) 23.01.06 - 14:40

          Wie teuer sind diese Befeuchter? Bei uns waren nicht nur die Scheiben von außen UND innen zugefroren - bei uns waren auch sämtliche Schlösser so zugefroren, dass wir erst gar ins Auto kamen. :-[

      Hallo,

      einfach eine alte Zeitung, vorne ausbreiten, diese nimmt schon eine Menge Feuchtigkeit auf.

      LG Sandy

    • Hallo,

      hast Du vielleicht die Lüftung auf hoher Stufe angehabt, als Du das Auto abgestellt hast?
      Dadurch kommt kalte Luft ins Auto und die Scheiben können zufrieren.

      Imer ans abstellen denken, dann passiert das nicht nochmal.

      LG


      Wenn wir mit der Dampflok fahren, dann beschlagen die alten Fenster in den Waggons auch immer. Wir reiben die dann immer mit Seife ein, das funktioniert gut. Keine Ahnung warum das so ist. Probiers mal aus, ob das auch die Nacht über anhält.

      Liebe Grüsse
      Marion

      (9) 28.01.06 - 22:25

      Hallo,
      mir ist vor zwei Wochen das gleiche passiert.
      Meim rum googeln habe ich dann gefunden, dass es auch daran legen kann wenn man. Gummifussmatten benutzt. Bei der Nässe, können die nicht genug trocknen. Habe mir dann bei Aldi neue geholt und nun funktionierts.

      lg mandy

Top Diskussionen anzeigen