Umfrage: Onlineapotheken

    • (1) 22.08.11 - 11:47

      Hallo ihr lieben,

      Ich würde gern von euch wissen ob ihr in Onlineapotheken Medikamente kauft. Sei es Kopfschmerztabletten oder Medikamente die ihr tagtäglich braucht.

      Wenn ja wie oft kauft ihr?
      Seit ihr zufrieden?
      Was sind Nach- bzw. Vorteile?
      Was könnte verbessert werden?

      Ich würde mich freuen wenn ihr antwortet.

      Liebe Grüße

      • Tagtäglich braucht hier von uns keiner etwas.

        Daher bestelle ich nur sehr selten etwas, alles so allgemeine Sachen, Hustensaft, ACC, ASS, Bepanthen, solche Sachen eben.

        Ja, bisher war ich zufrieden, warum auch nicht?
        Vorteil:
        Ich mache die Bestellung wann ich will, teils sind die Sachen auch viel preiswerter, weil sich die Apotheke eben keinen Laden mieten muß.

        • "...........weil sich die Apotheke eben keinen Laden mieten muß. "

          Die Onlineapotheken haben meist auch ein Ladengeschäft, die günstigen Preise gelten aber nur im Versandgeschäft.

          Schon irre, was da für Margen drin sind.

          (4) 22.08.11 - 20:55

          ***Ich mache die Bestellung wann ich will, teils sind die Sachen auch viel preiswerter, weil sich die Apotheke eben keinen Laden mieten muß. ***

          Einen Laden nicht, aber Lagerräume. Ich habe übrigens in einer Versandapotheke gearbeitet.

      Ja auch ich bestelle bei einer Onlineapotheke, weils viele Sachen viel billiger gibt und ich nicht an eine Öffnungszeit gebunden bin. Hab gestern erst alles für meine Reiseapotheke bestellt, heute morgen kam schon die Versandmeldung.

      Hatte noch nie Probleme und die geben meistens auch noch brauchbare Proben dazu, wie zb. Feuchte Tücher gegen Insektenstiche, damit das Jucken aufhört.

      Ich wohn zu nah an Holland dran um online was zu bestellen.;-)

    • Wir bestellen so ca. alle 3-4 Monate bei einer Online-Apotheke.
      Erstens sind die von uns benötigten Medikamente um einiges günstiger. Der Versand geht ruckzuck, oft sind die Sachen schon am nächsten Tag da.
      Nachteile kenn ich bishe keine und Verbesserungsvorschläge auch nicht.
      Wir sind bisher immer sehr zufrieden gewesen.

      Ja mache ich hin und wieder.
      Soviel brauchen wir eigentlich nicht, deswegen mache ich es meistens nur wenn es irgendwelche Aktionen mit Gratisversand mit niedriger Mindestbestellsumme oder gar keiner gibt.

      Bisher hat immer alles super geklappt, schnelle Lieferung, lange Haltbarkeitsdaten usw.

      Ich muss auch sagen das man gerade bei rezeptfreien Medikamenten ne Menge spart und irgendwie sehe ich es auch nicht mehr ein dafür hier am Ort viel Geld zu bezahlen.
      Diesbezüglich brauche ich keine Beratung.

      Hallo,

      ich kaufe, wenn meine Hausapotheke aufgefrischt werden muss.
      Was ich kaufe, hängt von der Jahreszeit ab. Also Schmerzmittel, Mückensalbe, Erkältungsmittel, halt alles, was man so braucht und rezeptfrei ist.
      Vorteil ist ganz klar, dass man die Sachen bequem und schnell nach Hause bekommt und zudem ohne andere Kunden, die mitbekommen, was man da gerade kauft. ;-)
      Verbessert werden könnte oftmals die Produktbeschreibung.

      Meine Rezepte löse ich aber vor Ort ein, genauso wenn ich nunmal Beratung brauche, aber nicht gleich zum Arzt muss.

      Und wie sieht es bei Dir aus? Woher kommen Deine Fragen bzw. welchem Zweck dienen sie?

      Viele Grüße
      Blinking#stern

      Hallo,

      bisher nicht.

      Wenn ich was an Medikamenten nehme, dann hat sie mir der Arzt aufgeschrieben (egal ob ich die selbst bezahle oder auf Rezept).

      In der Apotheke kann ich noch mal was zur Dosierung fragen. Manchmal bekomme ich auch noch einen Hinweis zu Nebenwirkungen oder worauf ich achten sollte.

      Sonst nehme ich keine.


      Meine Eltern brauchten sehr viele Medis. Alle auf Rezept. Der Apotheker kannte sie schon persönlich und wurde auch sehr aufmerksam, wenn mal eine andere Dosierung auf dem Rezept stand. Hat dann nachgefragt. War sogar gut, weil bei der Rezeptausstellung ein Fehler unterlaufen ist.

      Da sind die Sachen schnell. Max. zwei Tage, wenn sich das warten lohnt. Ansonsten rufen die auch andere Apotheken an und fragen, wer es vorrätig hat, damit ich es sofort bekomme, wenn es dringend ist.

      Muss dazu sagen. 1. Apotheke ist neben dem Arzt 2. ich habe keine 10 Minuten Fußweg.

      Ja, kaufe ich.
      Ist meist nach 3 Tagen da und bezahle auch kein Versand (kenne 2 die kein Versand nehmen, egal wie hoch bzw. niedrig der Betrag ist) und günstig wie in den Apotheken ist es ja auch noch. Außerdem muß man sich nicht auf den Weg machen zu einer Apotheke.

      Bestelle einfach nach Bedarf, so 1x im Monat vielleicht. Sei es Ibuprofen o.ä. oder Sportsalben, Nasenspray/Erkältungsmedizin oder Neurodermitissalben etc.
      Nur das mit dem Rezept für die Pille traue ich mich nicht. Habe Angst, dass das Rezept "verloren" geht oder so #schwitz

      LG

Top Diskussionen anzeigen