Bestes Prepaid Angebot???

    • (1) 22.08.11 - 14:55

      Hallo,

      ich möchte nun doch geschäfftliches und privates Handy trennen und suche daher nach einem guten prepaid Anbieter, der Markt ist ja übervoll.

      Geboten sollte sein:
      - keine Mindestaufladung bzw. Zeitfrist zum Guthabenverbrauch
      - mögl. günstige Tarife
      - onlineservice zum Aufladen

      Mein jetziges Handy läuft über O2 Tchibo, aber ich weiß es geht günstiger!

      Wer kann denn da was empfelen?

      LG

      Hi,
      ich denke auch, du solltest erst mal überlegen, was du machst mit dem Handy (ein Unterschied ist z.B. auch, ob man nur innerhalb von D telefoniert, oder auch aus dem Ausland, oder auch ins Ausland...).

      Die Netzfrage würde ich erst mal nach dem Wohnort entscheiden, aber nicht nur...was nützt mir unterwegs (und gerade dafür habe ich ein Handy) ein Netz, das deutschlandweit an sehr vielen Stellen schwächelt aber dafür an meinem Wohnort funktioniert, wenn ich eine Alternative habe, die nicht nur an meinen Wohnort prima läuft, sondern fast überall? Abgeraten wurde mir sehr stark von allen Anbietern, die das netz von E-Plus nutzen.

      Ich bin vor kurzem zu Fonic (O2-Netz) gewechselt und sehr zufrieden. Gleich am Anfang ging etwas schief (falsche SIM-Card zugeschickt), der sehr nette Kundenservice hat sich direkt gekümmert und mir wurden kulanterweise ein Guthaben geschenkt, obwohl es für mich weder Schaden noch andere Nachteile gab.

      Keine Mindestaufladung, m.W. nach ist die Zeitfrist zum Guthabenverbrauch generell ungültig, Rufnummernmitnahme möglich, ich zahle 9 Cent pro Min. in alle Mobilfunk- und Festnetze und in viele ausländische Festnetze, dazu habe ich die (jederzeit kündbare) Internet-Flat für 9,95, die erst nach 500MB Datenvolumen/Monat drosselt (was eine vergleichbar hohe Datenmenge ist, da muss man genau hingucken, wenn man mit dem Handy surfen will - viele drosseln deutlich früher, und dann wird es einschläfernd langsam). Der "Kostenschutz" (nicht mehr als 40 Euro im Monat für innerdeutsches Telefonieren und SMS) ist bei meinem Telefonverhalten eher uninteressant, in diese Sphären werde ich wohl kaum vorstoßen.

      Aber das muss nicht heißen, dass das für dich die beste Variante ist. Es gibt halt auch kein einheitliches Netz im Freundes- und Verwandtenkreis, so dass ich sagen könnte "gratis Telefonieren in dieses oder jenes Netz bringt mir viele Vorteile".

      Viele grüße
      miau2

Top Diskussionen anzeigen