Wasser wird 48 Stunden abgedreht...

    • (1) 30.08.11 - 16:08

      Hallo,

      ich glaub ich platze gleich. Habe heute morgen einen Brief erhalten das aufgrund der Renovierungsarbeiten im Erdgeschoss das Wasser morgen und am Donnerstag durchgehend abgestellt wird. Man darf in dieser Zeit keine Geräte laufen lassen die Wasser ziehen und auch keine Klospülung benutzen etc. Ich frage mich wirklich wie ich das machen soll. Mit 2 kleinen Kindern etc.

      Dies wurde laut der Firma schon am Freitag beschlossen sowie wie Renovierung auf einer Hauseigentümerveranstaltung des gesamtne Hauses beschlossen. Unsere Vermieterin hat uns aber nie Bescheid gesagt.

      Wie als wenn es nicht reichen würde das seit über 2,5 Wochen das Haus den gnazen Tag bebt und es laut ist ohne Ende weil mit Schlagbohrern etc. handtiert wird.

      Lg

      • (2) 30.08.11 - 16:44

        Hallo,

        ich würde unbedingt darauf bestehen, dass ein Tankwagen mit Trinkwasser vor dem Haus geparkt wird! 2 Tage ohne Wasser geht meiner Meinung nach gar nicht!
        Kann ja sein, dass es nötig ist aber dann müssen halt Alternativen her.

        LG

        Dani

        • (3) 30.08.11 - 17:07

          Du bist ja lustig.
          Warum sollte das geschehen?
          Ist ein Mensch nicht in der Lage Eimer und Töpfe mit Wasser zu befüllen für 48 Stunden?
          Es wurde angekündigt!

          • Sie darf ja nichtmal das Wasser nehmen um damit auf Toilette nachzuspülen. Wie soll das denn gehen??

            Und es HEUTE anzukündigen wenn es MORGEN schon abgestellt wird, finde ich ziemlich kurzfristig...

          (7) 31.08.11 - 11:10

          Füll du dir mal Eimer und Töpfe für 2 Tage!!!
          Es gibt KEIN Wasser für 48 Stunden.

          Wo bitte ist das Problem, für 48 Stunden einen Wagen mit Frischwasser vor der Tür zu parken? Das musst du mir jetzt mal erklären.

          (8) 31.08.11 - 11:35

          Und wo geht sie kacken?

    Tankwagen mit Wasser wirst kaum kriegen, also wie früher (in meiner Kinderzeit passierte das öfter):
    Alle Behälter/Töpfe mit Wasser füllen, auch die Badewanne, paar Eimer.
    Damit kommt man rum, auch mit Kindern.
    Zum Trinken wirst Wasser in Flaschen kaufen müssen.
    Aaaaber......

    Keine Klospülung.....ja sollt ihr denn in Eimer ka**** oder dürft ihr einen Schwapp Wasser aus einem Eimer ins Klo nachgießen ??? DAS musst Du noch klären, sonst braucht ihr ein Dixie-Klo. Das ist unzumutbar !

    Nebenbei: Diese Beeinträchtigungen (auch der Krach !) begründen eine Mietminderung !
    Schnell beim Mieterverein erkundigen, wie zu verfahren ist.
    LG Moni

    • Wir dürfen weder Wasser entnehmen noch Wasser dem System zufügen. Also auch nicht nachspülen.

      lg

      • Da frage ich mich mal wie das gehen soll.

        Haben sie euch wenigstens ein Paket Windeln zur Verfügung gestellt?

        • Ich habe jetzt nochmals dort angerufen und darauf bestanden das zumindest ein Dixiklo unten hingestellt wird, ob das was wird weiß ich allerdings nicht, denn der Verantwortliche ist nicht erreichbar.
          Wir sind ja mehrere Parteien im Haus und können noch nicht einmal die Tage wo anders verbringen da der ständige Zugang zur Wohnung gewährleistet sein muss. Irgendwer muss also dableiben um denen die Tür aufzumachen und sie in die Wohnungen zu lassen.

          Für mich einfach nur eine Frechheit.

          Lg

          • (13) 30.08.11 - 19:03

            Was hat das mit Frechheit zutun, es gibt Arbeiten die müssen erledigt werden.

            • (14) 30.08.11 - 19:29

              Jetzt mach mal nen Punkt.

              Wie würdest du denn reagieren wenn dir 1 Tag im vorraus mitgeteilt wird, das du 48 Stunden lang weder Wasser hast noch dein Abwasser entsorgen kannst.

              • (15) 30.08.11 - 20:19

                Ich hatte mal 15 Minuten zeit zu handeln, weil die Handwerker geklingelt haben und es gab keine andere Möglichkeit als das Wasser abzustellen.
                War sozusagen ein Notfall.

                Habe mir Eimer und Töpfe geschnappt und habe sie mit Wasser gefüllt.
                Ist nicht wirklich schwer.

                Genauso hat es Schwiegermutter vor kurzem gemacht.

                Man muss auch mal improvisieren können.
                Für das kleine tägliche Geschäft gibt es auch andere Möglichkeiten.

                Kinder können in solchen fällen auch mal Freunde besuchen oder die Oma, dann sind sie tagsüber schonmal nicht davon betroffen.

                Wir reden hier von 2 Tagen und nicht von 2 Wochen.



                • "Man muss auch mal improvisieren können."

                  MUSS? für geplante bauarbeiten? NEIN, das muß man nicht!


                  "Für das kleine tägliche Geschäft gibt es auch andere Möglichkeiten. "

                  so? sollen sich herr und frau naschoori sowie sämtliche hausbewohner auf die straße begeben, um sich ihren bedürfnissen überm gully zu entledigen?

                  und nur weil deine schwiegermutter so dumm war, sich frechheiten und schikanen gefallen zu lassen, müssen das nicht andere ebenfalls ertragen.

                  • Was hat das bitte mit Schikanen zutun wenn gearbeitet werden muss?

                    Ich kenne keine Handwerker die absichtlich schikanieren.
                    Lass mal die Kirche im Dorf.

                    1. ist die Schwiegermutter nicht dumm und
                    2. waren da 2 komplette Häuser betroffen, ca 40 Haushalte, die es alle ohne Hotel geschafft haben, selbst die 80-jährige Omas.

                    Nein die Bewohner sollen sich nicht auf die Straße setzen.
                    Es gibt auch andere Möglichkeiten, meine Güte ich möchte euch echt mal erleben wenn ihr mal Opfer eines Notfalls werdet.

                    • höre auf, alles durcheinander zu würfeln. der notall war bei dir.. bei deiner schwiegermutter handelte es sich um geplante bauarbeiten und da gehörte ein wagen für trinkwasser vor die tür sowie einige toiletten. alles andere ist schikane und asozial. wir leben hier weder in afrika, indien oder pakistan, wo sich die ärmsten aller armen morgens mit dem hinterteil zur straße an den feldrand hocken, um ihren geschäften nachzugehen.

                      • Sind Deutsche zu blöd Wasser abzufüllen?
                        Scheinbar ja #augen

                        Für 48 Stunden einen Trinkwasserwagen ist einfach nur absolut lächerlich.

                        • (20) 30.08.11 - 21:47

                          Das vielleicht.

                          Aber was ist mit dem Klo???

                          "Sind Deutsche zu blöd Wasser abzufüllen? "

                          NEIN, das sind sie nicht.. und ich persönlich bin auch NICHT gewillt trinkwasserbehälter bereitzuhalten bzw. in der wohnung zu horten, um diese mal irgendwann nutzen zu können oder müssen, weil evtl. mal bauarbeiten im hause stattfinden könnten. bin ich denn bekloppt.. oder was?!

                          ich frage mich, wo ihr wohnt... besser... was ihr für seltsame leute oder duckmäuser seid, daß man mit euch macht, was man will.. schließlich findest du das ja richtig, was bei deiner schwiegermutter abgelaufen ist.

                          laßt euch weiter auf dem kopf herumtanzen. viel spaß!:-p

                          Trinkwässerbehälter horten?

                          Du hast also keine Eimer, keine Töpfe, keine Kaffeekannen, keine Schüsseln?

                          Tut mir sehr leid für dich.

                          Sorgst aber sicher für einen Lacher bei den Handwerkern.



                          kaffeekannen? für was? wir haben zwei kaffeevollautomaten.
                          töpfe? wir haben le creuset im schrank... ich liebe es bunt und diese töpfe hortet man nicht einfach so aus langeweile und stellt sie im keller ab.

                          eines hast du uns aber noch nicht verraten.. nämlich, wo ihr eure gesamten AUSSCHEIDUNGEN / F Ä K A L I E N über zwei tage HORTEN würdet... #schein

                          "Sorgst aber sicher für einen Lacher bei den Handwerkern."

                          ich denke, für den lacher sorgst du selbst. also höre auf, dich weiterhin hier lächerlich zu machen.

                          Du bist 47 Jahre und ich muss dir erklären wie man das machen könnte?

                          Ist mir ehrlich gesagt zu blöd wenn du noch nicht mal in der Lage wärst Wasser abzufüllen.

                          Du ziehst dann am besten solange um.


                          (25) 31.08.11 - 00:03

                          Jetzt lass doch mal deine elende Wasserabfüllerei stecken.

                          Du hast trotz mehrerer Nachfragen immer noch nicht beantwortet wo du 2 Tage lang deine Fäkalien lagern würdest.

Top Diskussionen anzeigen