Mein Sohn musste heute Barfuß nach Hause laufen

    • (1) 09.09.11 - 20:20

      :-[ ich könnte irre werden. Gestern habe ich meinem Sohn neue feste Schuhe gekauft. Zum Glück verfalle ich nicht dem Markenwahn und es waren "nur" Deichmannschuhe für 9,95. Mir geht es gar nicht so sehr um die 10 Euro, aber darum das in der Kita gestohlen wird. Sehr merkwürdig finde ich...mein Sohn geht seit einem Jahr in die Kita, nie ist etwas weggekommen und jetzt wo neue Eltern da sind geht die Klauerei los? Kennt jemand einen guten Spruch den ich an die Pinnwand machen kann? Darf gern sehr ironisch sein!! Soll ich jetzt alle Klamotten beschriften mit "Lieber Dieb bitte laß mich hängen"?#schmoll

      Andrea

      • Hallo!!!

        Das ist ärgerlich! Aber bist du sicher, dass die Schuhe geklaut wurden?? Vielleicht hat ein Kind sie versehentlich verschleppt??
        Hast du die Kiga-Leitung oder die Erzieherinnen mal gefragt?

        Kann ja sein, dass die Putzfrauen die herrenlosen Schuhe finden und du bekommst sie am Montag zurück.

        LG yh400

      Hallo,

      warum unterstellst du gleich Absicht?
      Sowas kann auch mal unbeabsichtigt im Trubel passieren.
      Ist bei uns auch schon vorgekommen. Am nächsten Tag waren die Sachen wieder da.
      Warte doch erstmal ab, ob morgen nicht eine Mutter dir die Schuhe übergibt und sich entschuldigt.
      Warum immer gleich ans Schlechte im Menschen denken.

      Klar ist es blöd, ohne Schuhe dazustehen, aber ich hätte meiner Tochter einfach die Gummistiefel angezogen, die an ihrem Platz stehen.

      LG
      M.

      • Im Trubel falsche Schuhe anziehen, nee...ich weiß immer was ich meinem Sohn anziehe. Mein Sohn geht seit einem Jahr in die Kita und das ist uns noch nie passiert. Selbst wenn mein Sohn mal andere Sachen an hatte wusste ich sofort das sind nicht unsere.

        Recht haste aber trotzdem, vielleicht sind sie ja Montag wieder da.

        VG Andrea

        • Es kann doch sein, dass ein Kind sehr ähnliche Schuhe hat.
          Und wenn das Kind sich selbst anzieht und ich nebenbei noch sehen muss, dass sich die kleine Schwester nicht wieder in einen der Gruppenräume verpieselt, kann das schneller gehen als du glaubst. Wenn dann noch ein Termin erreicht werden muss und der ganze Tag würg war, übernehme ich für mich keine Garantie, dass ich übersehe, dass es die falschen Schuhe sind.
          das fällt mir dann auf, wenn sie Zuhause wieder ausgezogen werden und ich den Namen sehe.

          Nobody´s perfect.

          Sollten sie Montag nicht wieder auftauchen, besprich dich mit den Erzieherinnen.

          LG
          M.

    Hallo Andrea

    mache lieber einen Aushang, dass die Schuhe gesucht werden. Und schaue auch in Nachbargruppen.

    Bei uns sind hin und wieder Sachen verschwunden (meist die Hausschuhe), aber immer wieder aufgetaucht. In der Regel hat das eigene Kind, manchmal auch andere, die Sachen verlegt.
    2 mal habe ich verlorene Dinge nach 1 Jahr in einer Fundkiste wieder entdeckt. Keine Ahnung wo die waren.
    Kennzeichne am besten alles mit Namen, so kannst du im Zweifelsfall eure Sachen wieder identifizieren.

    Liebe Grüße

    Hallo Andrea,

    kann deinen Ärger verstehen, habe mich auch oft genug geärgert, aber bevor du einen Spruch an die Pinnwand hängst, würde ich ersteinmal sicherstellen, dass die Kinder nicht den Spaß für sich entdeckt haben die Schuhe zu verstecken, dies war bei uns nämlich öfter der Fall und ich habe ewigkeiten Schuhe gesucht. War schlimmer als Ostern #rofl Drücke die Daumen, dass die Schuhe wieder auftauchen und nicht gestohlen würden, sowas würde einen bitteren Beigeschmack hinterlassen.

    Liebe Grüße

    • Ich werde Montag erstmal die Haupterzieherin befragen und dann noch ein/zwei Tage warten. Spätestens Montag Nachmittag müssten sie ja wieder da stehen. Dann werde ich einen Aushang machen.

      Das Ding ist ja das unsere Erzieher sehr gut aufpassen auf die Sachen der Kinder, da hat noch nie ein Futzelchen gefehlt.

      LG Andrea

Hallo,
bei mir in der Kita ist genau das letzte Woche auch passiert.
Das Kind, was ohne Schuhe nach Hause gehen musste, war die letzte, die abgeholt wurde. Keine Schuhe, nirgends zu finden:-[ Am nächsten Montag habe ich ein Suchschild rausgehängt, dass die Schuhe gesucht werden. Sie kamen dann Mittags an, ein Kind hatte sie in ihren Rucksack gesteckt und mitgenommen. Was mich aber sehr geärgert hat, dass die Eltern die Schuhe nicht gleich wieder mitgebracht hatten und ich hinterher telefonieren musste.
Ich kann mir doch selber als Eltern denken, dass die schuhe gebraucht werden#gruebel
´Dem Kind (ist schon älter) haben wir klar gemacht, dass es nicht einfach so Schuhe mitnehmen darf, mehr konnten wir nicht machen.
Das man die Schuhe verwechselt ist mir schon selber mal passiert.
Du kannst jetzt nur hoffen, dass sie Montag wieder auftauchen oder halt ganz bewusst und offen ein Suchschild aufhängen.

Lg, Anna

Schuhe für 10,- € für ein Kind im Wachstum? Na bravo.

  • Na das von dir nichts gutes kommt, war ja klar. Die waren genau so weich wie die Elefantenschuhe und die hatte ich schon letztes Jahr, mein Sohn hat immer noch wunderschöne Füße. Desweiteren sind es Kitaschuhe, da muss man keine Nobelmarke stehen haben und wie man sieht sollte man das auch nicht!

    Desweiteren gehörst du ja zu der Sorte Mensch wo man immer das Falsche schreibt. Hätte ich teure Elefantenschuhe gehabt wärst du eine der gewesen die geschrieben hätte, dass man für die Kita auch nicht solche teuren Schuhe kauft. #rofl#rofl

    Du bist echt lustig!

    • Sorry, ich verteidige selten andere hier, aber ich würde dir raten, King nicht als komplett auf Krawall gebürstet abzutun.
      Solltest du jemals Fragen zu ALG I oder II oder so haben, ist sie der Ansprechpartner Nr. 1.
      Und ich denke, ein wenig Pragmatismus tut Urbia immer gut.

Top Diskussionen anzeigen