Vier Wände Teil III., Freitagsdrama in 0 Akten

    • (1) 10.09.11 - 01:07

      Danke für die bisherige Anteilnahme!
      Ich weiß das zu schätzen, aber heute...



      Stille.

      Es ist einfach still.

      Ich betrat um 22:25 meine Wohnung und hörte - nichts.

      Weder links, rechts, unten, oben, hinten.

      Keine Schlagerparty, keine Möbel die nachts aufgebaut werden müssen, keine horrofilmdrehenden Kinder.
      Die Nymphomanin unter mir ist wohl wirklich ausgezogen und auch "toktok" ist nicht zu ihrem Freak zurückgekehrt.


      He, es ist Freitagabend!!

      Ich grüble wie dieses so unwahrscheinliche Phänomen eines lautlosen Freitagabend zustande gekommen ist:


      >> Wahrscheinlich hat sich mein armer, von "toktok" verlassener Nachbar von oben vor lauter Liebeskummer umgebracht und ich werde es bald riechen.

      >> Die Nachbarn hintenraus sind sicher an einer Überdosis Schlager eingegangen - glücklicherweise im Nachbarhaus - ich werde nichts riechen.

      >> Den Nachbarn links neben mir haben die maroden Wände in den Wahnsinn getrieben und er ist in die Psychatrie geflohen. Samt seiner abgestürzten, bemitleidenswerten Küchenschränke.

      >> Die Kinder von rechts wurden mittels schwerer Schlafmittel überzeugt heute keinen blutrünstigen Film zu drehen weil die Eltern sonst ernsthaft mitgespielt hätten.



      Die Katzen liegen entspannt herum und müssen nicht stündlich unterm Sofa hervorgeklaubt werden.
      Der Fernseher läuft nur auf Vol. 19 - das kennt der gar nicht.


      Das ist surreal - ist die Welt untergegangen ohne das ich es bemerkt habe?!


      Verwirrter Gruß, katzz





      Teil I.:

      http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=3288591&pid=20843059

      Teil II.:

      http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=3293157&pid=20872356

      • Wie langweilig...




        sollte man meinen. :-p


        In Wirklichkeit haben sich heute alle Nachbarn an einem geheimen, schallgeschützten Treffpunkt versammelt, um gemeinsam zu beraten, wie sie dich noch mehr ärgern können. #huepf#huepf

        LG
        Granouia, die auf spannende Fortsetzungen hofft #schein

        Ich kann dich total verstehen. Stille KANN irritierend sein.;-)

        Seit etwa 3 Wochen knarrt unser Bett-----es ist nicht zum aushalten.
        Jedes Mal, wenn mein Mann sich Nachts umdrehte, wurde ich wach.
        Ich wusste gar nicht, dass ein Mensch sich so oft umdrehen kann------denn manchmal wurde ich schon wach, bevor ich eingeschlafen war.#augen

        Nun kommt heute unser neues Bett und wir haben gestern Abend das Alte abgebaut und letzte Nacht nur auf den Matratzen geschlafen.
        Das war vielleicht still.

        Ich konnte vor Stille nicht schlafen.#cool

        na wars mal ab-heute abend wird dermassen der Bär steppen:-p:-p:-p#rofl#rofl#rofl


        lg dany

Top Diskussionen anzeigen