Auf wieviel Uhr Parkuhr einstellen?

    • (1) 14.09.11 - 13:24

      Hallo,

      hat grad ne Diskussion mit ner Kollegin - wenn ich z.B. um 11.15h irgendwo hinkomme und mit Parkscheibe parke, wo man z.B. nur ne halbe Stunde stehen kann, stell ich doch die Uhr auf 11.30h oder nicht? Meine Kollegin meint, das sei verboten.

      Was ist rechtens?

      Gruß snowwhite

      • Darf ich fragen warum Du eine falsche Auskunft als definitiv richtig erteilst?

        Darf ich vermuten, dass Du es gar nicht wusstest, sondern ins Blaue hinein vermutet hast? Dann solltest Du das beim nächsten Mal besser klarstellen.

        Ein Hinweis wie "ich glaube" etc. lässt Raum für Zweifel.

        Wie Du aber zu einem 100%igen "die Kollegin hat recht" kommst lässt mich rätseln. Woher diese Selbstsicherheit? Kannst Du das aufklären?

        Danke im voraus

        Gruß
        parzifal

    Die Einteilung der Skala erlaubt absichtlich nur eine Genauigkeit von halben Stunden (§ 13 StVO). Ein Einstellen auf einen weißen Zwischenraum ist nicht gestattet. Beispiel: Bei Ankunft zwischen 11:00:00 Uhr und 11:29 Uhr und 59 Sekunden muss (nicht kann oder darf) der Pfeil auf der Parkscheibe auf den nächsten Strich, also 11:30 Uhr, eingestellt werden, weil schon um Punkt 11:00 Uhr die nächste halbe Stunde anfängt, die dem Zeitpunkt des Anhaltens folgt. Bei Ankunft zwischen 11:30:00 Uhr und 11:59:59 Uhr ist die Scheibe auf 12:00 Uhr zu drehen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Parkscheibe

Die nächst angefangene halbe Stunde wird eingestellt.

so würde ich es auch machen, eine Parkscheibe kann man doch nur im 30 Minutentakt stellen,oder??


LG

Ich habe es auch so gelernt, dass man, wenn man z.B. um 11.35 Uhr ankommt, die halbe Stunde aufrunden kann, die Parkuhr also auf 12 Uhr stellen darf!

Viele Grüße

Ich hab gelernt, dass man die Parkscheibe auf die nächste halbe Stunde einstellen darf, sobald die vorherige Viertelstunde erreicht ist. Also zum Beispiel auf halb 12, wenn es viertel nach 11 ist.

Top Diskussionen anzeigen