Sagt ihr es, wenn ihr euch über etwas ärgert?

    • (1) 16.09.11 - 10:02

      Hallo!

      Vorhin habe ich ein paar schwere Winterstiefel zum Probieren für meine kleine Tochter von einer Mutter bekommen, über eine andere Mutter. Meinte ich spontan: Oh, die sind aber sehr schwer.

      Meinte die Übergabe-Mutter dann: Na, das wären doch vielleicht genau die richtigen Stiefel für K., so von wegen sich-selbst-fühlen und Selbstwahrnehmung, sie ist doch so groß und kräftig (aufstampfende Geste).

      Ich daraufhin nur, dass ich immer extra leichte Schuhe für alle Familienmitglieder kaufe.

      Sie dann: Naja, so hat jeder seine Meinung.

      Mich ärgert ihr Spruch ungemein. Sie erdreistet sich, ein Urteil über mein Kind abzugeben, obwohl sie es gar nicht wirklich kennt. Sie kann nicht verstehen, dass sie sich auch gepiekst fühlen würde, wenn ich sagen würde: "Du, ihr solltet euch einen Hund anschaffen, damit M. (ihr Kind) mal aus sich herauskommt, so verschlossen, wie die ist!". Ist aber einfach nicht meine Art und ich finde sowas frech.

      Ich kann mich über so ein Verhalten tagelang ärgern (okay, ist mein Fehler, ist aber so). Vorhin wollte ich sie anrufen, sie war aber nicht da.
      Ich hätte ihr nur gesagt, dass ich mich geärgert habe und dass ich ja sowas auch nicht über ihre Tochter sagen würde, weil es sie ärgern würde. Beschriebene Mutter setzt sich nämlich gerne mal mit sowas in die Brennnesseln...!

      Jetzt die Frage: Sprecht ihr es an, wenn ihr euch über etwas geärgert habt (geht ja auch gar nicht explizit um dieses Beispiel) - oder schluckt ihr es einfach runter und sagt nichts? Ich werde diese Mutter noch weitere 2 Jahre täglich sehen - und eigentlich finde ich sie ganz nett, wenn man mal die Szene von heute Morgen weglässt.

      Bitte um viele Meinungen.

      Danke!

      Kathy

      • hi,

        bei mir kommt es drauf an wer was sagt.
        Wenn irgendeine Mutter was über mein Kind sagt mit der ich weiter nix zu tun habe interessiert mich das nicht die Bohne.
        Was soll ich mit jemanden wildfremden anangen zu diskuttieren? Nö...

        lg

        (3) 16.09.11 - 10:17

        Über dieses konkrete Thema hier würde ich mich sowieso nie aufregen.

        Im Ernst, gibt es wirklich Leute, die schwere Schuhe lieben? #kratz

        ##
        Na, das wären doch vielleicht genau die richtigen Stiefel für K., so von wegen sich-selbst-fühlen und Selbstwahrnehmung, sie ist doch so groß und kräftig (aufstampfende Geste).
        ##
        Kein Mensch braucht Blei an den Füßen um sich wahrzunehmen.
        Wahrscheinlich hätte ich ihr so etwas gesagt, weil ich es so sehe.


        Also für mich braucht es schon viel mehr, damit ich es so wichtig finde, etwas anzusprechen, als dies hier.

        Hallo!

        Ich sage oft nicht, wenn mich etwas ärgert und ärgere mich dann nur noch mehr.... Leider führt das auch dazu, dass mir irgendwann *wirklich* die Hutschnur platzt und dann wundern sich alle, dass ich "heute so zickig" bin. Irrtum - ich bin immer "so zickig", behalte es nur meistens für mich.

        Das, was Du schilderst, würde ich allerdings auch nicht thematisieren. Gerade unter Müttern von Klein- bis Grundschulkindern geht es manchmal ganz schön zur Sache, finde ich. Jede weiß es besser als alle anderen und viele können dann oft mit ihrer Weisheit nicht hinterm Berg halten. Da geht es sehr viel um Befindlichkeiten und verletzte Eitelkeit, habe ich den Eindruck.
        Solche Bemerkungen wie Du zitiert hast, könnten mich auch stundenlang aufregen, aber sagen würde ich wohl nix. Eine schlagfertige Reaktion (wenn sie einem denn rechtzeitig einfällt....) und gut. Sonst machst Du nur ein Fass auf und es wird noch anstrengender.
        Mir fallen da auf einen Schlag auch mindestens 5 so Sprüche von anderen Müttern ein, die echt nicht nötig gewesen wären - so what? Verbuch es als Hintergrundrauschen und fertig.

        Viele Grüße!

        • ...Vielleicht frage ich heute Mittag beim Abholen einfach, ob sie ihre Schuhe auch immer extra schwer aussucht, um sich selbst zu fühlen...oder wäre das doof?!

          Ich ärgere mich wirklich....ich kann sowas einfach nicht runterschlucken und der Person freundlich im Plauderton begegnen, sowas brennt sich mir einfach ein. Total doof, aber ich kann es nicht ändern. Grrrr.

            • (7) 16.09.11 - 10:42

              Ja, stimmt, ich steigere mich da rein. Ich kann mich wirklich lange und stark über sowas aufregen. Total doof und selbstschädigend.
              Leider bin ich nicht so schlagfertig und mir fallen immer erst im Nachhinein nette Sprüche ein. Grrr.
              Vielleicht bringe ich heute Mittag einfach meinen Spruch, dann weiß sie, dass ich mich geärgert habe, wir nehmen's aber mit Humor und es wird kein Fass aufgemacht.

              • (8) 16.09.11 - 11:19

                ##
                Vielleicht bringe ich heute Mittag einfach meinen Spruch, dann weiß sie, dass ich mich geärgert habe, wir nehmen's aber mit Humor und es wird kein Fass aufgemacht.
                ##
                Und wenn sie es nicht mit Humor nimmt?

                Ich sehe es wie die lagefrau, dann bist du für sie einfach eine zicke und hast der Krieg steht.
                Das kann man natürlich tun, aber bei solchen kleinigkeiten ist das eher Energieverschwendung.

                "Vielleicht bringe ich heute Mittag einfach meinen Spruch, dann weiß sie, dass ich mich geärgert habe, wir nehmen's aber mit Humor und es wird kein Fass aufgemacht. "

                Sofern sie diesen Spruch witzig findet.
                Ist sie genau so empfindlich und nachtragend, machst Du damit aus einer Mücke endgültig einen Elefanten.

          Hallo!

          Ich schließe mich Ayshe an. Wenn es Dich so sehr ärgert, dann sag ihr das. Aber ich würde ihr da nicht noch mit Sarkasmus begegnen à la "Kaufst Du für Dich auch immer extra schwere Schuhe?", sondern ihr einfach mitteilen, dass ihr Spruch Dich geärgert hat. Fertig. Vielleicht kann sie dann relativieren bzw. erklären, wie sie zu ihrer Auffassung bzgl. Dein Kind gekommen ist und alles ist in Butter.

          Denn wenn Du jetzt im Gegenzug auch blöde Sprüche reißt, bist Du am Ende die Zicke - vermutlich ist das nämlich einfach so ihre Art und sie erinnert sich schon kaum mehr an das Gespräch, weil sie es einfach nicht als Problem wahrgenommen hat.

          Viele Grüße!

          Ja, das wäre "doof".
          Du solltest sachlich reagieren, wenn Du über diesen albernen Spruch wirklich noch diskutieren möchtest.

    Hallo,

    ich sage eingentlich fast immer was ich denke, leider finden das nicht immer alle toll ;-) Damit kann ich aber ziemlich gut leben. Ich bin eh am liebsten mit Menschen zusammen, die genauso wie ich ticken. Scheinheiligkeit ist doch zum kotzen - sorry! Außerdem macht es nur Magenschmerzen, wenn man immer alles schluckt.


    Allerdings die Situation mit den Schuhen, wäre mir jetzt persönlich zu kleinlich.

    LG

Hallo,
entweder du entwickelst eine gewisse Schlagfertigkeit mit der du auch anecken wirst, oder du grinst dir einen.
Tagelang ärgern und eventuell später anrufen finde ich daneben.
Wie hier schon geschrieben wurde gehen manche Muttis ganz schön zur Sache.Du brauchst entweder ein dickeres Fell oder du bist in der Lage sofort zurück zu schießen, dann werden solche dreisten Sprüche eher selten kommen.

L.G.

Top Diskussionen anzeigen