Warum muss man in manchen Arztpraxen ewig warten und in anderen nicht?

    • (1) 29.09.11 - 11:12

      Moin Ihr Lieben,

      ich hab mich immer schon gefragt, warum es in manchen Arztpraxen total schnell geht und man in anderen ewig wartet...

      Klar, Kinder-, Haus- und Zahnärzte haben eben viele Spontanpatienten und können nicht so gut planen... aber trotzdem gibts da Unterschiede.

      Und warum muss ich bei meiner Hautärztin und bei meiner Augenärztin immer so lange warten??? Gerade auf meine Hautärztin habe ich gar keinen Bock mehr, ich warte 1,5 Stunden und dann nimmt sie sich 5 min Zeit #aerger

      Liegts an der Kompetenz derjenigen, die die Termine plant?
      Liegts dran, dass ich Kassenpatientin bin?
      Ists manchen Ärzten wurscht, ob die Leute da blöd rumsitzen oder nicht?
      Oder passieren ständig so unerwartete Dinge in der Praxis, dass man nicht planen kann?

      Was meint Ihr

      • Ich habe mal in einer Augenarztpraxis erlebt das die dort für dieselbe Uhrzeit 3 Patiennten bestellen, falls mal einer nicht kommt...und dannzieht sich das ewig lange hin. Wenn alle 3 nun doch kommen, eingeplant vielleicht für jeden nur 5 Minuten und dann dauerts bei einen oder meheren doch länger schon wartet man ewig bis man dran ist.

        (3) 29.09.11 - 11:20

        DAS würde mich auch interessieren.
        Bei mir war oder ist es ähnlich:
        Zahnarzt: Meine ist hier im Ort und ich muß höchstens 30 Minuten warten. Sie notiert immer beim nächsten Termin, wenn sie etwas mehr machen muß, daß die nachfolgenden Patienten nicht zu lange warten müssen.
        Kinderarzt: Bei meiner Kiä (30 km entfernt) mußte ich nur zu den Impfungen nicht lange warten. Ansonsten bei U-Untersuchungen oder mit kleinen Notfällen war die Anfahrt und Wartezeit länger, als die Untersuchung selbst. Mein Fazit: Ich bin bei einer örtlichen Kiä, die auch mal kleine Notfälle schnell rannimmt, und scheinbar ihre Kinderuntersuchungen generell anders plant. Lange Wartezeit gibt es da auch nicht.
        Frauenarzt: Mein ehemaliger hat mich auch in den Schwangerschaftsvorsorgen lange warten lassen. Ne Stunde war da keine Seltenheit. Nun ist er in Rente, ich bin bei der Nachfolgerin. Auch da schaffe ich es nichtmal schnell ne Zeitschrift durchzublättern.... ;-)
        Augenarzt, Hautarzt usw. : auch da bei Termin ist immer lange Zeit mit warten verplant. Ich vermeide es, solche Termine zu nehmen, wo meine Zeit generell knapp ist. Zum glück muß man da auch nur selten hin.

        Vielleicht kann eine Arzthelferin ja etwas zu diesem Thema sagen. #danke

        Ich erleb das auch ganz doll bei meinem Hautarzt.
        Es ist gerammelt voll da, man sitzt Stunden lang und die Ärztin fertig einen in 3min ab. Andere sagen über diese Ärztin das selbe, bloß denn frage ich mich auch warum ich soviele Stunden warten muss, wenn das doch Schnellabfertigung ist.

        Aber vorallem Spezialisten sind in Städten Mangelware.

        Wir haben z. B. grad mal 3 Hautärzte, auf 54.000 Einwohner unserer Stadt und dann kommen auch noch die von den umliegenden Dörfern.

        Liebe Grüße

      • Ich vermute ja immer:

        Mehr Patienten = mehr Geld. Also mach ich nicht bei 100 Patienten Aufnahmestopp sondern erst bei 150. Und die dann unterzukriegen ist ja nicht leicht, der Tag hat nunmal nur 24 Stunden.

        Außerdem gibts ja ÜBERALL (außer beim Kinderarzt, da sind es dann überbesorgte Mütter, die sofort bei jedem Niesen zum Arzt rennen) diese netten alten Leutchen, die ständig beim Arzt sitzen obwohl sie ja garnix haben. Zeitvertreib, "Leidensgenossen" treffen etc ;-)

        Manche Ärzte sind auch seltener vertreten. Orthopäden sind hier irgendwie Mangelware - für 45.000 EW nur zwei Stück im Ort. Da muss man schon 6 Monate auf einen Termin warten, weil die ja dementsprechend viele Patienten haben. Dazu dann Notfälle etc. Da kanns schon eng werden.

        Zitat:
        *Gerade auf meine Hautärztin habe ich gar keinen Bock mehr, ich warte 1,5 Stunden und dann nimmt sie sich 5 min Zeit*

        Und rechnet mind. 20 min ab:-[.


        Hallo Nele!

        Darüber habe ich mich auch immer aufgeregt.
        Mein Onkel (Allgemeinmediziner) hat mir erklärt, dass Ärzte mit fertig finanzierter Praxis relaxter sind und nicht auf Biegen und Brechen Termine (welche auch für "Blinde" nicht realisierbar sind) vereinbaren.
        Dein Beispiel: Hautärztin
        In diesem Fall liegt es wohl eher daran, dass diese fachspezifischen Ärzte eben eher selten aufzufinden sind. Deren Terminkalender sind tatsächlich proppenvoll. Empfehlen würde ich dir (du lebst doch in HH, richtig?), dass du dir eine Ambulanz mit Belegärzten, suchst. Diese halten sich m.E. eher an angesetzte Termine.
        So! Und nun erst mal ein Käffchen, auch für dich #tasse.

        LG,
        Loli

        • #danke #tasse

          Ich hatte letzens einen fiesen Neurodermitisschub - aber aus Unlust zu dieser Kuh von Ärztin zu gehen, habe ich lieber die letzten Cremereste bunt durcheinander benutzt und mir dann einfach blind Tannolact gekauft, statt das mal abchecken zu lassen.
          ZUm Glück hat die anschließende Woche an der Nordsee wohl geholfen, die Stellen sind wieder zu.
          Jetzt geht es wieder los und ich habe immer noch keinen Bock auf die...

          Was ist eine Ambulanz mit Belegärzten???

          • UiiiiH. Norddeutsch liecht mir wohl nich;-). Eine Ambulanz ist schlicht eine Poliklinik, oder auch einfach ein Krankenhaus welches Fachärzten Raum und Equipment zur Verfügung stellt. Belegärzte sind einfach Ärzte welche dort nicht an jedem Tag der Woche praktizieren, sondern nur an bestimmten Tagen....im Schwabenländle sagt man auch "Wanderärzte".

            LG,
            Loli

            • Wanderärzte #rofl Nie gehört.

              Ich wusste gar nicht, dass es im KH auch normal praktizierende Ärzte mit Terminen gibt #gruebel

              Und bisher kannte ich nur Belegbetten :-)

              Naja, ich werde mich mal umschauen. Vll gibts ja eine Möglichkeit zu einem Hautarzt zu kommen, wo man nicht ewig wartet...

              Oh, ich habe vergessen zu erwähnen, dass Belegärzte aber durchaus "feste" Tage haben, deshalb auch Termine vergeben können. Bsp: Arzt A praktiziert jeden Montag, Arzt B jeden Dienstag usw.usf..

        Sie rechnet sicher nicht "20 Minuten ab". Sie bekommt eine pauschale Honorierung pro Patient und Quartal, von der sie ungefähr ein halbes Jahr späer erfährt, wie hoch sie ist...

    mein Chef hatte auch so doofes Terminsystem um Leerläufe zu vermeiden...wir hatten nie Leerläufe sonder Überläufe....

    es wurden jeweils 2 Termine zur selben Uhrzeit gemacht und das jede 15 Minuten...

    Spritzen und Rezept, also für die Patienten wurden einfach mit dazueingetragen und kamen dann auch noch irgendwie dazwischen...

    schrecklich...er lies sich nicht beleeren...hat sich aber ständig beklagt das er so überfordert wäre und wenn sich die Patienten bei ihm wegen den Wartezeiten beschwert haben hat er uns dafür die Schuld gegeben..

    danke danke danke...wir hatten immer die A Karte...und Blitzarbeiter sämtlicher Agressionen und Vorwürfe und der Doc stand immer als Engel da...

    • Das ist nicht schön. Ich hätte wahrscheinlich auch Dir die Schuld gegeben, wenn Du an der Anmeldung sitzt - da denkt man als Patient, dass die Arzthelferin irgendwie nicht organisieren kann #schein

      Mir war neu, dass es bezgl. Terminvergabe überhaupt Vorgaben vom Arzt gibt, dachte immer, die Helferinnen sind dafür zuständig.

      LG

Ist es nicht so, dass es Vorgaben gibt, wie viele Haut-, Augen-, Kinderärzte etc. auf 10.000 Einwohner (mit Einzugsgebiet)? Ich meine, schon mal was davon gehört zu haben.

Bei uns gibt es auch wenige Haut- und Augenärzte. Beim Hautarzt geht die Wartezeit noch, aber bei den Augenärzten ist die Bude immer voll.

Kassenpatienten müssen so oder so länger warten.

Bei meiner ehemaligen Augenärztin konnte man mal 10€ zahlen, um nicht so lange zu warten. Seitdem gehe ich zu einer anderen Augenärztin.

organisation ist alles..wobei..umso mehr drin rum pfuschen umso schlimmer wirde es.

bei meinem HA z. B. der hat garkeine helferinnen...man bekommt auch keinen termin...man geht zu den sprechzeiten hin...und kommt dran wie man zur türe reinkommt..also nach der reihe....und dieses system funktioniert...ich hab nie länger als 10min gewartet bisher...und man wird nich abgefertigt...wenn was dringendes längeres ist nimmt er sich zeit

Top Diskussionen anzeigen