Na toll, Sohn im KH...

    • (1) 03.10.11 - 19:46

      ...und ich sitze zuhause#schmoll.

      Mein Mann ist jetzt noch bei ihm, kommt aber nach Hause, wenn er schläft. Morgen früh müssen wir beide arbeiten, ich kann erst gegen 11.30 im KH sein, eine Stunde später muss ich wieder los, weil dann die anderen Kinder nach Hause kommen.

      Ich bin hin und hergerissen, ob ich meinen Chef anrufen soll oder nicht. Hab ein wahnsinnig schlechtes Gewissen, dann auch morgen früh nicht bei der Visite dabei sein zu können#schmoll.
      Ich arbeite leider erst seit knapp einem Monat wieder, daher zöger ich, ob ich anrufen soll. Dazu kommt, dass ich Mittwoch bereits nen Tag frei habe, weil ich da einen wichtigen Termin mit Leonie habe.

      Allerdings kennt Nico mitlerweile auch den Ablauf im KH, kennt die Schwestern, Ärzte und auch so manches Kind dort.

      Was würdet ihr machen? Hab mit der einen Schwester schon gesprochen, sie meinte, ich solle mir keine Gedanken machen, er sei ja in guten Händen...
      Ich weiß nicht#schmoll

      LG Kathrin, die nun hofft, dass wenigstens im Urlaub nichts sein wird#schmoll

      • (2) 03.10.11 - 19:48

        Hallo,
        warum läßt du dich nicht krankschreiben? Das geht doch wenn man Kinder hat und das ist doch eine Notsituation oder??

        Ich weiß das ist immer blöd wenn man arbeiten geht und Kinder hat,aber ich finde die Kids gehen vor...

        Lg und Gute Besserung für deinen Sohn

        Meli

        • (3) 03.10.11 - 20:11

          Hallo,

          ich habe 4 Kinder und vielleicht brauche ich die Tage eher, wenn ich ein krankes Kind zuhause habe.

          Sicherlich gehen die Kids vor, das stelle ich überhaupt nicht in Frage, aber blöd ist es definitiv...

          lg kathrin

      (4) 03.10.11 - 19:55

      Hallo,

      aus deinem Satz, dass dein Sohn mittlerweile Ablauf, Ärzte, etc. kennt - schließe ich mal, dass dein Sohn schon öffter im KH war und er sich dort allein nicht mehr hilflos fühlt. Deshalb würde ich an deiner Stelle arbeiten gehen.

      Er ist versorgt und du brauchst deinen Chef nicht um frei bitten.
      Wenn du deinen Sohn zu Hause versorgen musst, brauchst du die Freitage vielleicht mehr. Also hebe dir die Tage lieber auf.

      LG
      Birgit

      • Die Freitage, die Du sicher meinst, gehen eh nur, wenn das Kind zuhaus betreut/gepflegt werden muss.
        Alles andere ist stationärer Aufenthalt, da nützt Dir der "Kinderkrankenschein" eh nix. Das KH schreibt niemand krank, da kannst Du nur eine Freistellung vom AG bekommen. Allerdings zahlt die KK die ersten 4 Wochen Deinen Lohn/Gehalt weiter.

        (6) 03.10.11 - 20:12

        Hallo,

        mein Sohn war schon ganz oft im KH. Er ist chronisch krank und es ist immer nur eine Frage der Zeit, wann der nächste KH-Aufenthalt ansteht. leider kommt es allerdings immer sehr plötzlich.

        lg kathrin

    (7) 03.10.11 - 20:11

    Ich würde sagen, geh arbeiten. Wie du schreibst, kennt Dein Sohn die Abläufe und Schwestern. Er ist also nicht vollkommen hilflos dort. Hab kein schlechtes Gewissen!

    Hallo!

    In deiner Vk steht, er ist 7 Jahre alt.
    Du schreibst, er kennt den Ablauf. Dann ist das doch schon mal super! Er scheint auch nicht massive Probleme mit dem Da-bleiben zu haben. Sonst hättest du wohl geschrieben, dass er geweint hat oder ähnliches.

    Wichtig ist, dass dein Sohn weiß, dass du wieder kommst und alles gut wird :-)
    Er wird das schon schaffen.

    Alles Liebe und gute Besserung!

    • Hallo,

      ja, er ist 7 Jahre. Letztes Mal hatten wir noch richtig Theater. Bei ihm ist es ganz verschieden. Wir hatten KH Aufenthalte, da wollte er sogar allein bleiben und fühlte sich dabei richtig groß, dann widerrum musste einer von uns da bleiben, weil er partout nicht allein bleiben wollte.

      Ich habe ihn noch nie irgendwo gelassen und nicht besucht oder nicht wieder abgeholt und das weiß er auch;-)

      Dankeschön.

      lg kathrin

(10) 03.10.11 - 20:20

Hallo Kathrin,

ich weiß, wie unruhig man mit einem Kind im Krankenhaus ist und kann es supergut nachfühlen.

An deiner Stelle würde ich zwar, weil dein Sohn die Abläufe, die Schwestern und das Haus schon kennt, zur Arbeit gehen, aber auf jeden Fall meinen Chef informieren, dass dein Kind im Krankenhaus ist und freundlich darum bitten, ob es möglich sei, dass du kurzfristig zwischendurch mal hin fahren kannst. Im Normalfall wird das jeder Chef verstehen. Du musst dich nichtmal krank schreiben lassen. Vereinbare einfach mit deinem Vorgesetzten, dass du morgens oder nachmittags mal für eine Stunde hin kannst und dann wieder im Job bist. Anrufen würde ich nicht. Sondern einfach morgen früh Tacheles sprechen. Und wenn dein Chef neben Chef auch Mensch ist, versteht er es, wenn du ein, zwei Stunden für deinen Sohn mal außer Haus bist. Das wird ihm allemal lieber sein, als wenn du dich "kindkrankschreiben" lässt - immerhin wäre das dein gutes Recht.

Ich weiß, wie schwer das alles ist .... #liebdrueck

LG Emestesi

  • (11) 03.10.11 - 20:26

    Hallo Emestesi,

    danke für deine Worte#liebdrueck.
    Ich arbeite ja nicht Vollzeit, ich arbeite nur ein paar Stunden täglich;-).

    Ich werde es morgen früh aber dennoch offen ansprechen, danke#liebdrueck

    lg kathrin

Ich hatte vor ein paar Wochen, die gleiche Situation.

Meine Tochter ist 12 Jahre alt und hat sich beim Sport die Schulter gebrochen. Sie musste operiert werden.

Da es ihr erster Krankenhausaufenthalt war, und sie eh ein kleines Sensibelchen ist, war es ganz furchtbar für sie, dort zu bleiben. Besonders abends hat sie sehr geweint, wenn wir gehen mussten.

Mein Mann und ich haben uns im Schichtdienst abgewechselt, um bei ihr zu sein. Ich bin gleich morgens zu ihr hingefahren und blieb solange, bis mein Mann am frühen Nachmittag kam. Wir haben beide entweder frei genommen (Überstunden) oder Urlaub eingereicht. Zum Glück war es nur für 3 Tage.

Ich würde es immer wieder so machen. Kinder gehen immer vor. Und wenn Du Deinem Chef Deinen Zwiespalt erklärst, wird er sicherlich Verständnis haben.


Alles Gute für Dich und gute Bessereung für Deinen Sohn.


Minimöller

  • Hallo Minimöller,

    wir haben auch schon alle Varianten durch, wie man sich abwechseln kann. Allerdings war ich da noch nicht wieder arbeiten.

    Kinder gehen auf alle Fälle vor, das ist überhaupt keine Frage...

    LG und dankeschön,
    kathrin

Was ist denn mit Deinem Mann, kann der nicht Zuhause bleiben?
Wenn Du gerade erst wieder angefangen hast, ist das bei Dir natürlich ungünstig.

LG und alles Gute für den Kleinen,

W

Hallo,

wie alt ist denn Dein Kleiner?

In den KH hier wird verlangt, dass bei Kindern unter 8 Jahren in jedem Fall ein Sorgeberechtigter rund um die Uhr da ist. Finde ich auch gut so.

Meine Tochter würde keine Stunde alleine im KH bleiben.

Ich an Deiner Stelle würde mir frei nehmen.


LG und gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen