Neue Club "Abtreibung"

    • (1) 04.10.11 - 15:51

      Hallo ihr lieben!

      Wie es schon oben steht habe ich einen neuen Club gegründet, da ich leider noch keinen finden konnte.

      Da ich schon etwas auf Gegenwin gestoßen bin möchte ich meine Absicht nochmals erklären:
      Ich habe selbst eine Abtreibung durchgemacht und bin nicht besonders glpcklich damit. Ich würde mich gerne mit anderen Fraun oder auch Männern austauschen, vll auch Gefühle, Ängste, Gedanken teilen.
      Außenstehende verstehen dies meistens nicht besonders gut und genau deswegen suche ich einfach Gleichgesinnte!

      Ich weiß es gibt solche Seiten wie nachabtreibung.de aber ich hab auch hier keine wirklich passende seite gefunden.

      Hier einfach mal die Adresse: http://www.urbia.de/club/Abtreibung

      Es sind alle Frauen/Männer herzlich willkommen, denen es geaso geht wie mir und vielleicht auch einfach nur mit Gleichgesinnten reden möchten!
      Dieser Club ist privat und da dieses Thema einen ernsten und feinfühligen Umgang veraussetzt werde ich keine Moralapostel oder sonstige Feindseligkeiten dulden!

      Liebe Grüße
      sunrise008

    Ich finde deine Clubidee sehr gut.

    Hallo sunrise,

    mir gefällt die Clubidee auch sehr gut.

    Jedoch kann ich mich mit den Clubregeln schwer bis gar nicht anfreunden.

    Warum sind diese denn so "streng"?

    Schade.

    LG lisatha

    • Die Regel...

      >>2. Eine regelmäßige Meldung (mind. 2 Mal im Monat) ist gewünscht!<<


      ...ist wahrscheinlich dafür da, dass man diesen Einschnitt im Leben auch jah nicht verdrängt :-)


      *ironie off bevor ich ärger krieg*


      Finde die Regeln auch eher bescheiden...

      • *gg*
        es gibt nur arg viele Clubleichen bei Urbia. Bei gewissen Themen schreibt man sich ein mal den schmodder von der seele und verduftet dann.
        Den Club dann irgendwie wieder zu beleben ist arg aufwändig und frustrierend.

        Die Regel sich oft zu melden bekämpft ein symptom, was oft vom charakter des clubs verursacht wird.

        Clubs haben den großen nachteil, dass sie nur wenige mitglieder haben. Bei 10 Mitgliedern ist es einfach mist, wenn 7 schreibfaul sind.
        bei 10.000 ist es nicht so schlimm, wenn 7000 noch keinen piep von sich gegeben haben.

Laut Euren Regeln nehmt ihr nur welche auf, die "pro" sind. Warum wollt ihr das "Kontra" nicht hören??




Ich persönlich finde die Idee mit dem Club mehr als grottenschlecht! #winke

Es geht hier weder um pro noch um kontra! Ich habe abgetrieben und bin absolut unglücklich damit. Es wird schlecht beraten und man wird überhaupt noch damit konfrontiert, was DANACh alles auf einen zukommen kann.

Ich habe die Regeln gelöscht! Es ist nur wichtig, dass man die Frauen nicht noch niedermacht, weil sie abgetrieben haben und vielleicht sogar ihre entscheidung nicht bereuen! Andersrum muss man Frauen, die es bereuen, auch keine Vorwürfe machen! Wie gesagt es ist ein Thema das mit Feingegfühl zu behandeln ist!

Es ist eine Idee von mir, weil ich mich einfach gerne mit anderen Frauen austauschen würde.
Entweder der Club wird angenommen und wenn nicht, dann lösch ich ihn eben wieder und es war wenigstens ein Versuch wert!

Schade, dass man hier gleich so angefeindet wird!

Top Diskussionen anzeigen