Geschockt

    • (1) 06.10.11 - 19:50

      Hallo,

      einige denken jetzt sicher "wie naiv ist die denn"

      Wenn man in einem Forum unter einem Nicknamen angemeldet ist, geht man ja doch von einer Gewissen Anonymität aus.

      Dann bin ich heute hier auf einen Beitrag gestoßen und einige meinten das die TE sehr leicht im Netz zu finden sei, da sie soviel von sich Preis gibt.
      Konnt das garnicht glauben. Aber wirklich (ja ich war Neugierig) innerhalb weniger Klicks, wusste ich den Kompletten Namen der Person, wo sie zur Grundschule ging, hunderte Fotos von ihr und ihrer Familie.

      Da wird einem erstmal wieder Bewusst, das man doch etwas vorsichtig mit dem I-Net und was man von sich Preis gibt umgehen sollte.

      Gruß und schönen Abend noch

      Ja Datenschutz in Deutschland, besonders wer bei Facebook ist den finde man leicht:-p...

      Habe mal in einem Call Center gearbeitet u man kann viel über Personen finden, bekommen...ja auf jeden erschreckend:-[

      Darf ich mal fragen auf welchen Beitrag du gestoßen bist?

      Meinst du manchmal "Auf FB lebt jemand mein Leben"?
      Sollte es das sein ,könntest du mir dann die Infos zukommen lassen?
      Ich selbst habe weder Namen, noch Fotos,noch persönliche Daten meiner Familie oder mir ins Netz gestellt.

      VG 280869

    Hallo,

    vor ein paar Monaten hat es doch mal eine Userin hier direkt getestet.

    Sie hat mit (anderem) Nick und ein paar wenigen Daten auf der VK die Urbia-Gemeine herausgefordert, um zu sehen wie schnell man auf ihre wahre Identität kommen kann.

    Es hat nicht mal ´ne Stunde gedauert, glaube ich.

    Manchmal kann es schneller gehen als man denkt.

    Gruß

    Karen

Top Diskussionen anzeigen