Handy bei Ebay verkauft und nun soll es kaputt sein?! Was tun?

    • (1) 08.10.11 - 20:39

      Hallo!

      Ich habe bei Ebay ein Handy verkauft, es so beschrieben wie es war, nun bekam ich gestern folgende Mail:

      Ergänzende Angaben:
      "Handy war nicht gut verpackt* , habe das Paket unter Zeugen geöffnet und sah dann das mehrfach gesprungene display, möchte es so nicht behalten *in dem Paket befanden sich ausser dem vollständigen Auktionsinhalt nur zerknüllte Papierseiten und das Handy lag lose neben den Seiten und war nicht eingewickelt, jeder kann verschicken wie er möchte, aber Luftpolsterfolie wäre sicherer gewesen "

      ------------------------------------------

      Ich muss dazu sagen, das ich das Handy mehrfach in Papier eingewickelt habe und es zwischen den papierseiten lag.

      Was soll ich denn nun tun? Ich bin mir keinerlei Schuld bewusst.

      Ich habe Versichert verschickt weil Unversichert kommt bei mir garnicht in die Tüte.

      lg nadine

      • Hast du es so verpackt, dass es den Transportrichtlinien des Paketdienstleisters entspricht? In der Regel muss man seine Ware so verpacken, dass es auch einen Sturz von der Transportkarre übersteht. Die gehen nicht gerade zimperlich mit Paketen um.

        Hast du in deiner Auktion die Gewährleistung ausgeschlossen? Hast du Fotos/Videos gemacht, bevor du das Handy eingepackt hast? Dokumentiert, dass es einwandfrei war und funktioniert?

        Soll der Karton beschädigt gewesen sein? Wenn das Display gesprungen sein soll, weil das Gerät nicht richtig verpackt war und es beim Transport passiert ist, dann MUSS die Verpackung ebenfalls Spuren aufweisen. Und wenn es nur eine eingedrückte Ecke ist. Wobei mir schon oft Handys runter gefallen sind. Und dabei ist mir noch nie ein Display gesprungen.

        • Genau die selben fragen habe ich dem käufer auch gestellt, wie das Paket innen aussah!

          ja dokomentiert auf dem verkaufsbild bei ebay.. da wars display in ordnung, extra kontrolliert, als ich es versendet habe.

          Mir fliegt mein Handy dauernd runter, ich habe 2 kleine kinder und es ist noch nie was passiert.

      Hast du den Aufkleber mit der Nummer innen im Handy fotografiert? Es gibt Leute, die ihre kaputten Elektronikgeräte bei eBay gebraucht ersteigern, behaupten, es sei kaputt angekommen und dann das eigene Gerät an den Verkäufer schicken und ihr Geld zurück verlangen...

      lg

      • Nein, habe ich nicht, aber ich müsste irgendwo noch unterlagen haben von dem handy, da müsste die imeinummer auch drin stehen!

        • Ich glaube eher kaum, dass ein Display in einem Karton so beschädigt werden kann, wie der Käufer es beschreibt. Dann müsste der Karton ja eigentlich so zerstört sein, dass kein normaler Mensch das Paket einfach kommentarlos annehmen würde.

          Beim Bügeln sehe ich ganz gerne Trash-TV, RTL hatte mal eine Sendung über Versicherungsbetrüge, da gab es auch Schadenfälle von Handies. Wenn die Serie nur halbwegs gut gefaked ist, dann halten die Dinger enorm viel aus.

          lg

          • Meiner Schwester ist vor kurzem ihr Nokia N 8 mit Glas display runter gefallen. Auf einen Stein boden. Das Gerät ist mehrfach aufgeschlagen und hatte trotzdem “nur “ ein paar Macken am Gehäuse. Aber das Display war völlig unbeschädigt.

            • Mir ist mein Samsung auch schon sehr oft #hicks runtergefallen auch auf Steinböden, einmal sogar vom Pferd.
              Das Teit ist zwar leicht zerkrazt aber da ist auch nichts am Display (was nicht klein ist, ist ein Slidehandy) kaputt, halt nur kleine Kratzerchen wenn halt dann über Stein rutscht.

              LG

              Also, ich hab es schon geschafft, ein Handy aus der Hosentasche auf Fliesen fallen zu lassen und dabei das Display (Glas) zu schlachten, ganz ohne versicherungstechnische Hintergedanken und aus geringer Höhe...

              Ich glaube aber auch nicht, dass der Schaden im gepolsterten und anschließend unbeschädigten Karton entstanden sein kann, hätte als VK allerdings auch nie ohne Luftpolsterfolie verpackt. Bin aber auch beruflich vorbelastet, was Verpackungen angeht.

              LG,

              W

    Hi,

    ich würde zurückschreiben, dasss du das Handy mehrfach eingewickelt hattest und wie das Paket denn ausgesehen hat, dass solch ein Schaden an dem Handy entstehen konnte.
    Dann biete an, dass sie Fotos schicken und das Handy auf Ihre Kosten zurückschicken können, damit Du die Nummer vergleichen kannst. Sollte das Handy wirklich kaputt gegangen sein und vor allem das ersteigerte sein, dann würdest Du ihnen die Kosten zurückerstatten.
    Meist hat es sich dann schon mit dem Andeuten, dass Du die Nummer vergleichen wirst erledigt;-)

    LG

    curlysue

Top Diskussionen anzeigen