Nochmal zum Thema Prüfungsangst

    • (1) 11.10.11 - 23:20

      Hallöchen Ihr Lieben


      Ich hatte ja am Sonntag gefragt was man gegen Prüfungsangst machen kann da ich Montag die Füherscheinprüfung anstand. Hier nochmal der link: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=3331624

      Am Montag morgen habe ich mir ein schönes warmes Bad genommen nachdem die Kids aus dem Haus wahren und sind ganz entspannt zum Tüv gefahren. Wahr dann viel zu früh da aber des wahr mein vorteil da ich dann auch früher die Prüfung machen konnte. Habe mir echt vorgestellt das währe eine ganz normale Fahrstunde und bin sauber gefahren , habe zwar zweimal das Auto abgewürgt aber des Passiert schonmal bei einen Niegelnagelneuem Auto sagt der Prüfer. Nach 45min habe ich meinen Füherschein bekommen mit den Worten des Prüfers: "Frau ....... Den Schulterblick noch bissel weiter ausbaun". Aber ansonnsten wahr alles TOP. Ich danke Euch nochmal für die Tips.


      LG Stephi

      • Herzlichen Glückwunsch.... #klee

        Ich wünsch dir immer eine handbreit Luft zwischen dir und anderen Autos...:-)

        • Herzlichen Glückwunsch #pro

          Super das du es geschafft hast und im nach hinein bestimmt auch gedacht hast so schwer und schlimm war es doch gar nicht ;-)

          Und eine Last ist bestimmt auch von den Schultern gefallen .

          Ich freu mich für dich und denke mir immer wenn ich das geschafft habe und auch ich war sehr nervös und hatte Angst dann schafft das jeder andere auch :-) ich habe mich immer wieder rechtzeitig runtergeholt wenn die Panik versucht hat sich breit zu machen .

          Glg Nadine

      hallo und herlichen glückwunsch.

      die tips werd ich mir merken.hab morgen die letzte theorie und am 26.10.die theoriprüfung.gut die hab ich vor 2 jahren schon einmal mit 0 fehlern bestanden und hab da keinerlei angst.musste wegen gesundheit abbrechen damals.

      aber die praxis macht mir echt angst.aber das wird schon werden.immer cool bleiben^^.

      lg

    • HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!

      Ich hab meinen Führerschein auch erst dieses Jahr im März geschafft und bin 37 Jahre alt :-). Es ist sooooo super, wenn man endlich fahren darf und ich freue mich jeden Tag daran, dass ich endlich mobil unabhängig bin.

      Genieße es jeden Moment und fahre möglichst jeden Tag; besonders die Strecken, wo du jetzt vielleicht noch etwas mulmig sein solltest. Je mehr du fährst, umso mehr Routine bekommst du.

      Und lass dir hier von Anderen nichts einreden: Fahre immer mit Respekt! Sei dir immer klar darüber, mit wieviel Energie, Wucht und Kraft du unterwegs bist. Der beste Fahrer ist der vorsichtige Fahrer. Und Drängler kann man supergut im Griff haben, wenn man Strich die vorschriftsmäßige Geschwindigkeit fährt ;-).

      Also: Wünsch dir immer gut Gangschaltung und Benzin im Tank!!!!

      VLG Emestesi

Top Diskussionen anzeigen