Autofahrer unter 21 ... brauche mal eben Hilfe bitte !!!

    • (1) 16.10.11 - 14:41

      Huhu...

      wir fahren diese Woche in den Urlaub. Meine Großcousine hütet Hunde uns Haus. Nun würde ich ihr auch gerne anbieten, mein Auto (Twingo) zu nutzen. Er ist auf meinen Mann versichert und nur er und ich (beide weit über 30) sind als Fahrer angegeben.
      Mein Großcousine hat die Probezeit hinter sich ist aber noch unter 21. Kann ich sie bei der Versicherung für einen bestimmten Zeitraum als Fahrerin mit anmelden? Kosten mich das dann mehr Beitrag? Oder muß ich den gesamten Tarif umstellen (was ich nicht möchte).

      Danke für Eure Infos.
      LG Crolly

      Wenn sie den gleichen Nachnamen hat kann sie ohne die Versihcerung zu erhöhen das Auto auch fahren. War bei uns so.
      Ansonsten geht das nicht, ich wollte mal das Auto meiner Schwester fahren, da diese aber einen anderen nachnamen hat wie ich durfte ich nicht.

      Je nach Auto (musste bei der Versicherung nachfragen) wird die Versicherung teurer.

      lG

    • Hi,

      ich bin bei der HUK und habe so einen Tarif, wo nur ich und mein Partner fahren dürfen.

      Meine Schwester darf definitiv nicht das Auto mitbenutzen und sie ist 28 und hat seit 10 Jahren den Führerschein. (Habe extra gefragt)

      Man kann den Vertrag zwar problemlos umstellen, zahlt dann aber auch natürlich mehr. Wie lange man dann an die geänderten Bedingungen gebunden ist habe ich allerdings nicht nachgefragt.

      Da bleibt Dir wohl nur, bei Deiner Versicherung anzurufen.

      VG lachris

      in ausnahme fällen darf bei unsere versicherung auch jemand anders fahren.

Top Diskussionen anzeigen