Weißer Transporter- Kinderfänger- ??? Habt ihr was gehört?

    • Tja, auch bei uns ist so einer unterwegs.
      Eine Bekannte erlebte "angeblich" folgendes.
      Sie war mit Kind unterwegs, das Kind lief wohl ein Stück vorraus und dann kam ein weißer Lieferwagen. Der Wagen wurde langsamer, hielt neben dem Kind und die Tür schob sich auf......die Mutter hat nur noch ganz laut "HEy" geschrien, da bemerkte der Bullyfahrer sie erst, schloss die Tür und sauste davon.

      Das Nummernschild hat sie sich gemerkt und sofort die Polizei angerufen. Einige Tage später fiel ein weißer Bulli anderswo hier in der Gegend sehr auf. Eine Oma merkte sich das Nummerschild, rief die Polizei und es war derselber Bully.

      Angeblich verschwinden bei uns auch auffallend viele Katzen in den letzten Wochen, ob da ein Zusammenhang besteht ist noch unklar.

      Anfang diesen Jahres wurde bei uns eine Mädchen entführt, in den Wald verschleppt und konnte sich noch befreien. Ein weiteres Kind wurde auf dem Heimweg von einem Auto angehalten und vom Fahrer angesprochen der ihn ins Auto locken wollte. Der JUnge war Gott sei dank so clever und ist schreien weggerannt.

      Was an dem Bully dran ist weiß ich nicht, aber die Mutter hat es mir so eindrucksvoll erzählt dass ich mir kaum vorstellen kann dass es nicht stimmt.

      Mona

      • Genau das gleiche habe ich auch bei uns gehört wollte mal fragen wo du herkommst!
        Bei uns ging allerdings eine Meldung von der Polizei an alle Schulleiter, die die Lehrer darauf aufmerksam machen sollten, die Kinder zu warnen...komisch..komisch

    Realsatire?

    Vor diesem weißen Transporter wurde auch in unserer Region gewarnt, via Facebook versteht sich.

    Ich glaube aber nicht daß der im südlichen Österreich UND bei Euch unterwegs ist. ;-)

    Automarke und Farbe wechseln je nach Jahreszeit und Häufigkeit, mit der die moderne Mär´ erzählt wird.

    Nennt man auch "Urban Legend".

    <<<Wie ernst muss man es nehmen?>>>

    Der gesunde Menschenverstand empfiehlt das Maß an Wachsamkeit, welches grundsätzlich immer angebracht ist, aber speziell diese Geschichte sollte man wohl nicht ernster nehmen als einen Bericht über ET der mit Michael Jackson zusammen an der Tanke gesichtet wurde, weil sie Kondome kaufen wollten.

Jede Bombendrohung ist ernst zu nehmen. Zu warten bis diese explodiert wäre sträflich.

Jede Gefahr ist als Warnung an Schulen, Eltern und Polizei zum Schutz von Kindern geeignet und ratsam.

Top Diskussionen anzeigen