Eieiei.... Da hab ich meine Lektion wohl gelernt oder: Kinder haben große Ohren!

    • (1) 19.10.11 - 14:33

      Hallo ihr Lieben!

      Könnte sein, dass mir gleich ein paar Steine um die Ohren fliegen aber ich will es Euch trotzdem nicht vorenthalten.

      Heute habe ich meine Letkion in Sachen "Kommentare vor den Kindern beim Autofahren" gelernt.
      Mit anderen Worten: Klappe halten und bis zehn zählen!

      Heute mittag habe ich meine Große vom Kindergarten abgeholt und vor mir war wieder mal so ein Auto das mit 40km/h durch den Ort gequält wurde.
      Dann wollte das Auto (oder vielmehr der Fahrer darin *g*) abbiegen und das derjenige, der drin saß nicht ausgestiegen ist, um das Auto um die Kurve zu tragen war alles. #gaehn
      Ich habe vor mich hingemurmelt: "Wenn er noch langsamer fährt, fährt er rückwärts."
      Da kam dann lautstark der Kommentar von hinten: "Ach Mama, da sitzt bestimmt ne Frau am Steuer!"
      #rofl#schwitz

      Ich mein, meine Kleine hatte Recht (in jeder Beziehung *g*).
      Aber ich denke, dass ich meine Geschlechtsgenossinnen in der Regel am Steuer absolut deplaziert finde sollte ich zukünftig nicht mehr unbedingt laut äußern. #nanana
      Soll sie sich ihre eigenen (Vor-)urteile bilden, wenn sie alt genug ist.
      Ich hab das zwar nicht bewusst getan, aber ich fluche schon ziemlich viel beim Autofahren.
      Vor allem seit ich Kinder habe und deswegen öfter Vormittags durch die Gegend fahre.
      Die Zeit, in der mein "Hass Klientel" unter den Autofahrern unterwegs ist. #ole
      Für mich als ehemalige Berufspendlerin, die mehr oder weniger im Auto gewohnt hat echt anstrengend.

      Also für mich heißt das in Zukunft: Schweigen am Steuer!

      Geläuterte Grüße

      • Ooooohh, das kenne ich.

        Besonders hart ist für mich die Zeit, wenn die Mutter einer Schulfreundin meiner Tochter vor mir fährt......:-[ da muss ich mich wirklich beherrschen und das über gute 2 km, denn schließlich haben wir denselben Weg.

        Nicht dass meine Tochter später zu ihrer Freundin sagt: Duuuuu, meine Mama sagt, dass Deine Mama nicht Autofahren kann! #schein

        Gruß

        Karen, die mal das Kompliment (?) bekommen hat: Du fährst wie ein Kerl! #huepf

        • Schuldig im Sinne der Anklage #schwitz

          Bei einer ähnlichen Situation hab ich mich auch mal entsprechend aufgeregt. Der Kommentar vom Rücksitz war ".... ach das ist bestimmt ne Blondine" #schein #rofl

          Hallo Karen,

          mal ne doofe Frage. Wenn ihr eh den gleichen Weg habt, warum wechselt ihr euch nicht ab und nehmt jeweils beide Mädchen mit nach Hause?

          Ich muss mich auch manchmal beherschen, nicht über *** oder ***(Selbstzensur :-p) zu meckern

          lG
          Manu

      Alle Schimpfwörter die mein Kind ( das arme Wesen) in iHren so jungen Jahren kann,

      HAT SIE ALLE VON MIR; BEIM AUTOFAHREN GELERNT.

      #hicks

      Das neuste "Mama durchatmen" Danke für den Tip Mäuschen !

      lg

    ich weiß es noch wie heute.... ich habe wohl irgendwann bei einer Blödheit eines anderen fahrers damned Asshole vor mich hingemurmelt....... später "gröhlte meine damals Große ( zu dem Zeitpunkt knapp 3) damned Asshole einem Polizisten entgegen der eine Fahrzeugkontrolle machen wollte........#hicks meine Erklärungsnot kann ich nicht mehr beschreiben... (es fehlt klar ein "Ich grabe mich ein" Urbini)

    Ist mir auch schon passiert :-)

    Ich war mit meiner Tochter, damals vielleicht 4 oder 5 unterwegs. Wir standen an einer Ampel.
    Eine Spur war für Linksabbieger, eine für gerade aus.

    Wir standen an der Linksabbiegerampel. Vor uns ein Cabrio mit offenem Verdeck, mit einer Frau am Steuer. Die Ampel für gerade aus wurde grün, unsere blieb noch rot.

    Meine Tochter kannte damals halt noch keine Verkehrsregeln. Machte Ihre Scheibe runter und brüllte lauthals " Mensch Tussie, fahr doch endlich"

    Man war das peinlich, als die Frau sich rumdrehte :-(

Jo, als mein damals 2jähriger vom Rücksitz krähte: "Du Mama, fährt da vor uns wieder ein Vollijot???" und seiner Krippenerzieherin sagte: "Vor uns ist eine Schnarchnase gefahren! Da hat die Mama gehupt und ist ganz schnell vorbeigefahren!" wusste ich, ich muss an meinem Fahr- und Fluchverhalten dringend arbeiten. #hicks

LG

Tja , wie heißt es doch so schön "Kindermund tut Wahrheit kund " ;-)

Kommt mir irgendwie bekannt vor .
Meine Kleine nimmt auch kein Blatt vor den Mund .

Gruß Bandit

hallo

Mein Mann regt sich auch des öfteren beim Autofahren auf wenn langsame "Kriecher " vor ihm sind.

Unser Sohn dürfte das mitbekommeh haben. Denn bei jeder Gelegenheit schreit er jetzt
"Überhol Mama, steig aufs Gas!!"#augen

Ja, da kennen wir uns auch aus ;-)

Meistens habe ich das Malheur, wenn Junior (gerade 4 geworden) mit Papa unterwegs war.

Letztens war auch so eine Schnarchnase vor uns unterwegs, ich habe ein bischen vor mich hin gegrummelt und von hinten erschallte ein fröhliches: "Fahr Du Sau"

Mal gut, dass es sonst keiner gehört hat #hicks. Ich habe mein Bestes gegeben, ihm das wieder auszureden #schwitz

LG
Katie

Top Diskussionen anzeigen