Stress mit E-Plus

    • (1) 20.10.11 - 12:03

      Hallo zusammen,

      wollte mal eure Meinung/ Erfahrung hören...

      Wir sind seit ca 12 Jahren Kunden bei E-Plus, bzw mein Mann, ich kam dann später dazu.
      Wir haben eine Partnerkarte - die aber zwei Einzelverträge unter dem gleichen Hauptvertrag sind, ergo zwei verschiedene Laufzeiten haben.

      Wir sind 2009 umgezogen - und haben hier so gut wie kein bis garkein Netz.

      Vor der Vertragsverlängerung haben wie das E-Plus mitgeteilt, uns wurde versichert, dass das Netz besser ausgebaut wird.

      Also haben wir verlängert.

      Aber es ändert sich nichts, wir haben jetzt lange gewartet. ALso wollte ich kündigen. Die eine Nummer können wir kündigen, die andere wurde aber letzten Monat automatisch verlängert und läuft jetzt trotz Kündigung noch 14 Monate.

      Wir können in unserer Wohnung nicht telefonieren, der Akku ist dauernd wegen der Netzsuche leer, wir könen kaum SMS senden und empfangen.
      Mein Mann und ich telefonieren kostenlos, aber das kann ich nur nutzen, wenn ich unterwegs bin.

      EIn Blick auf die Karte bestätigte der E-Plus Dame, dass wir im "roten Bereich" wohnen.

      Aber ausserordentlich kündigen können wir nicht.

      Mich ärgert das, dass wir damals aufgrund der falschen Versprechungen den Vertrag überhaupt verlängert haben....

      Mein Anruf von vorhin (dauerte knapp 3/4 Std) wurde als Beschwerde aufgenommen....

      Hilft mir aber nix.

      Also zahlen wir jetzt brav für einen Vertrag weiter, den wir zu Hause nicht nutzen können ...

      Also wahrschienlich Pech gehabt..... oder habt ihr ähnliche Erfahrungen und Tipps für mich?

      Wir hatten das gleiche mit Alice.

      Ich habe ein Schreiben aufgesetzt das ich einen außerordentlichen Kündigungsgrund sehe da ich das Produkt ja nicht nutzen kann so wie es vereinbart war.

      Habe im Netz ein Gerichtsurteil dazu gefunden, das mit ausgedruckt und darauf verwiesen.

      Man glaubt es kaum, aber wir kamen ganz einfach da raus.

      Wir hatten vorher auch ewig ein hin und her mit denen.

        • Nein, hilft nicht.

          Im Urteil geht es um Störungen, in Deinem Fall geht es darum dass Du in ein Gebiet gezogen bist, in dem keine Netzversorgung existiert.

          Der Mobilfunkanbieter kann nichts für Deinen Umzug.

          Du müsstest es schriftlich haben, dass er Dir eine Verbesserung der Versorgung zugesagt hat.

    habe auf der seite von deinem link etwas rumgesurft und fand das

    http://www.telespiegel.de/handy/urteile-handyvertrag-inhalt.html#kuendigungkeinnetz

    aber uns wurde ja zugesichert, dass das Netz besser ausgebaut wird, was nicht passiert ist. nur aufgrund dieser aussage haben wir den vertrag verlängert.

    hm,....

    "" Vor der Vertragsverlängerung haben wie das E-Plus mitgeteilt, uns wurde versichert, dass das Netz besser ausgebaut wird. ""

    Ich hoffe sehr, Du glaubst nicht mehr an den Weihnachtsmann.

    Klar erzählen die einem das blaue vom Himmel, damit man als Kunde dabeibleibt. Du wirst das ja sicher nicht schriftlich haben, oder?

Eplus installiert zumind. hier in Schleswig Holstein gerade neue Funktürme , von daher stimmt die aussage der Erweiterung.

Ich weiß ja nicht wo ihr wohnt , aber wir haben mit Eplus (mit abstand) den besten Empfang!

Wenn ihr nun aus euren Verträgen raus wollt , würde ich mich unter anderm mal beim Wunschanbieter erkundigen , teilweise übernehmen die die entstehenden Kosten vom Voranbieter.

Zumindest im Geschäftskunden bereich , wie das im privatkunden bereich aussieht weiß ich so allerdings nicht.
Mein Mann ist gerade nicht zuhause um ihn fragen zu können , der Arbeitet im Geschäftskundenbetrieb von Eplus.

Cana

Hallo mausmadam,

ich bin für BASE/E-Plus im Internet unterwegs, um auch bei solchen Problemen zu helfen.

Euren Ärger kann ich sehr gut nachvollziehen. Die Aussage, dass E-Plus kräftig ausbaut trifft aber tatsächlich zu, wie in diesem Forum auch schon gesagt wurde.

Mein Tipp: Schreibt eine Mail an mein@base.de, das ist eine Hotline, die sich um solche Probleme kümmert, und schildere nochmal eure Lage. Frag in deiner Mail auch konkret nach, wie die Ausbaupläne in deinem PLZ-Gebiet aussehen. Ich hoffe, die Leute dort können euch helfen.

Rainer
BASE-Botschafter.de

Top Diskussionen anzeigen