Elektro-Zigarette: Wer hat eine und wie kommt ihr damit klar?

    • (1) 29.10.11 - 19:23

      N'Abend!

      Frage steht ja schon im Betreff. :-)

      Will mir nun so nen Ding zulegen, nachdem ich gestern so eins mal kurz in meinen Händen hatte, um die Zigarette abzulegen.

      Nun bin ich gespannt auf Erfahrungsberichte.

      Lg
      SE

      • Huhu #winke

        Mein Mann ist seid über 20 Jahren starker Raucher und hat nun eine, er ist total zufrieden damit!
        sie schmeckt nicht zu 100% wie eine "echte" Zigarette aber annähernd und hilft suer beim abgewöhnen :-)

        Und günstiger, gesunder und besser ist es sowieso :-)

        LG Cel #winke

        Die elektrische Zigarette wird in Deutschland ganz bewusst nicht als Gerät zur Rauchentwöhnung beworben

        Deswegen bekommt man sie auch nicht zu Kaufen und da ist auch dreck drin.

        ich hatte nicorette das wirkte super

        Die E-Zigaretten kommen direkt aus China an deutsche Händler. In Österreich und der Schweiz hat man den Verkauf der elektrischen Nikotinspender gerade gesetzlich untersagt.

        • Hallo!

          Kannst du mir genauere Infos geben? Wegen untersagt in Österreich?

          Ich kenn mich mit dem Zeug nicht aus. Aber meine Schwägerin und ihr Mann wollten sich so Teile zu legen und ich hatte echt gehofft, die beiden und ihre Tochter mal länger als zwei Stunden mit meinem Kindern besuchen zu können, wenn sie nicht mehr die Bude voll-qualmen...

      Zum Abgewöhnen sind die nix. Du nuckelst nach wie vor und ziehst Dir nach wie vor Nikotin 'rein.

      Aber als Alternative zum Rauchen finde ich sie gut. Kein Teer in der Lunge, kein Stinkequalm und billiger ist es auch noch ;).
      Allerdings sind die Dinger in der Handhabung gewöhnungsbedürftig - Du musst Liquids auffüllen, Akkus laden, sie laufen gerne mal aus, etc.

      Zum Verbot:
      Es ist innerhalb der EU sehr unterschiedlich, wie mit E-Dampfen umgegangen wird. Deshalb soll es 2012 dazu eine EU-Richtlinie geben und die kann durchaus dazu führen, das die Liquids (die das Nikotin enthalten) unter die Medizinverordnung fallen und dann - wenn überhaupt - nur noch unter immensen Qualitätskontrollen in Apotheken verkauft werden dürfen.
      Ich finde das lächerlich, solange Zigaretten an jeder Tanke und Automaten unter's Volk gebracht werden dürfen. Aber bei denen kassiert der Staat ja auch kräftig mit.

      Grüsse
      BiDi

      • (8) 31.10.11 - 07:53

        ##
        Zum Abgewöhnen sind die nix. Du nuckelst nach wie vor und ziehst Dir nach wie vor Nikotin 'rein.
        ##
        Es denn, man benutzt nur Liquids OHNE Nikotin, gibt es ja auch.

    Ich finde durchaus das man die auch zum Abgewöhnen nehmen kann, denn die Liquide die es dazu zu kaufen gibt, kann man auch ohne Nikotin kaufen.

    Seit ein paar Wochen rauche ich zum Teil auch so ein Ding.

    Zu Hause finde ich es prima.....kein Qualm, kein Gestank.....aber ab und an fehlt dann doch das richtige Rauchfeeling.

    Zumindest ist der Zigarettenkonsum bei mir um 3/4 zurückgegangen, und eine so gute "Quote" hatte ich eigentlich gar nicht erwartet.

Top Diskussionen anzeigen