richtfest-an was muß man denken???

    • (1) 02.11.11 - 12:39

      hi !

      die frage steht ja schon oben.

      es ist eine kleines fest-wieviele personen genau wissen wir noch nicht.
      welche tipps habt ihr wegen essen, trinken usw- grillen wäre möglich -es müßte dann aber jemand immer draußen stehen am grill.

      ich kann warscheinlich nicht die ganze zeit da sein wegen der kinder-abgeben kann ich sie nicht und mitnehmen ist mit zugefährlich#zitter-ist bloß die frage ob das sehr unhöflich ist#gruebel?
      danke für eure tipps!!!!

      #winke allly

      • Lass doch ein paar gute Freundinnen Salate machen und dann backst Du (bei Freunden, Nachbarn, Deiner alten Küche) Leberkäse auf und gut is.
        Ein wenig Brot dazu und fertig.

        Schnell, einfach, günstig, gemütlich.

        Viel Spass.

        Wir hatten vor kurzem Richtfest mit ca. 30 Personen.

        Tipps zum Essen? Wir hatten einen Partyservice.

        Tipps zum Trinken? Wir haben die Getränke im Getränkemarkt gekauft.

        Grillen würde ich genau aus dem Grund, den Du nennst, nicht in Betracht ziehen: Ständig muß jemand am Grill stehen.

        Wieso willst Du Deine Kinder nicht mitnehmen? Was sollte passieren (oder ist ein Besäufnis geplant)? Ich hatte meinen Sohn auch dabei, war gar kein Problem. Ich würde es als Gast schade (aber nicht unhöflich) finden, wenn die Gastgeberin ständig abzwitschert, um nach den Kindern zu sehen - ganz zu schweigen davon, daß es doch auch für Dich schade wäre, wenn Du das Richtfest nicht voll mitbekommst? .

        LG wartemama

Top Diskussionen anzeigen