Heute war wieder einer "dieser Tage"...

    • (1) 04.11.11 - 02:56

      ...ich wachte auf und war extrem verwirrt...so ein saublöder Traum!#schwitz

      Aufstehen, Kaffee kochen, raus mit dem Hund...das übliche Procedere...zurück von der Morgenrunde erstmal den Hund füttern. Trockenfutterdose war leer, was heißt, den 15kg-Sack stemmen zu müssen und erst einmal die gefühlte Hälfte auf den Boden zu schütten...#augen...der "Wettlauf" beginnt: wer erwischt mehr Futter?... ich auf allen vieren und meine Hände vs. hungriger Hund -keine Zeit, Besen und Schaufel zu holen, mein Hund wäre sonst wohl explodiert!
      Malheur beseitigt, gefegt...jetzt erstmal Kaffee!! *lechz* Telefon klingelt -meine Schwester: "Duhuuu, ich bräuchte dringend die Adresse von ... (Freundin von uns hat gerade Zwillinge bekommen)!" Klar! Adressbuch gesucht, gefunden, aufgeschlagen...und mit dem Ellenbogen die Kaffeetasse umgeschmissen!#klatsch Vor allem trinke ich gerne meinen Kaffee nicht aus Kaffeetassen, sondern aus KaffeeEIMERN!! Der Kaffee rann die Arbeitsfläche runter, tröpfelte lustig auf den Boden (wo er sich schön mit übersehenen Trockenfutterkrümeln vermischte), in Schubladen, usw.

      Zweites Malheur beseitigt...und JETZT endlich Kaffee TRINKEN -nicht aufwischen!!;-)

      Schönes Wetter (ich konnte sogar im T-Shirt auf dem Balkon sitzen!), ab in den Keller und Wäsche waschen! Bei der Wärme kann ich die Wäsche auf dem Balkon aufhängen. Beim Abholen der Wäsche erst einmal die Feststellung: die Kugel mit dem Waschmittel gehört IN die Maschine und nicht obendrauf! Sprich: ich hatte frisch gespülte Wäsche...naja, war nicht sooo dreckig!#schein
      Wäsche aufgehängt, geputzt (besonders die Küche)...nächste Wäsche angeworfen, diesmal natürlich mit Waschmittel;-).
      Zeit wurde umgestellt, es wird wieder früher dunkel, also gegen halb3 wieder mit dem Hund los. Unterwegs versuchte ich, meine Freundin zu erreichen (zwecks gemeinsamem Gassi-gehen)...keine Antwort. Ich war gerade an unserem eigentlichen Treffpunkt, als mein Handy klingelte -meine Freundin: "Du glaubst nicht, was DIE (ihre Hunde) heute wieder angestellt haben!!:-[" Nachdem sie gestern eine Dose "Nusspli" auf dem Tisch vergessen hatte, ihre Hunde diese in ihr Bett geschleift hatten, um sie dort zu "verspeisen"...ihre Aussage: "Ich bin nach Hause und habe erst einmal gedacht, mir hätte jemand ins Bett gesch...en!!" Sie komplett ihr Bett frisch bezogen und heute fand sie wohl rohe Kartoffeln halb angefressen verteilt in der ganzen Wohnung und die Ochsenziemerpackung aufgerissen...Trommelwirbel...ja, richtig...in ihrem frisch bezogenen Bett!! Noch dazu hatte sie recht teure "Alpaca-Wolle" gekauft, um ihrem kleinen Hund einen Pullover zu stricken...das Knäuel war total auseinandergerissen..."ich brauche mindestens 20 Jahre, um das wieder hinzukriegen!!!"
      Nächste Aussage: "Da reißt man sich den A...sch auf, für diese KÖTER, geht nur Teilzeit arbeiten...und dann DAS!!!"

      Ich war hin- und hergerissen zwischen Mitgefühl und:#rofl

      Sie meinte nur noch, daß sie erst einmal die Wohnung putzen muß und vor allem die nach Ochsenziemer "duftende" Bettwäsche wechseln muß...also ging ich weiter.

      Ich nahm eine Abkürzung über den Parkplatz des Golfclubs und fühlte mich total deplaziert mit meiner Uralt-Jacke und meinen durchgelatschten Schuhen. In dem Moment bog ein völlig überlastetes Fahrrad um die Ecke...ich würde es mal "Penner-Wohnmobil";-) nennen: ein Fahrrad mit tausend Tüten auf Gepäckträger, Lenkern, usw. ... vorne war ein Schild aus Karton angebracht, ein ziemlich verwahrlost aussehender Typ saß auf dem Fahrrad und fuhr mir entgegen. Als ich gerade lesen wollte, was auf dem Schild stand, blieb er stehen und sprach mich an: ich verstand erstmal kein Wort, mir fiel nur auf, daß er eine total helle "Eunuchenstimme" hatte. Ich: "Bitte was?"
      Er: "Bist du nicht die, die#bla... den Rest verstand ich nicht mehr: Eunuchenstimme + Nuscheln = Hä?#kratz Er erzählte irgendwas von "der Ex von Orson Welles"#schock...anschließend fragte er mich, ob ich die Ex von Woody Allen bin(????) -ich habe in keinster Weise Ähnlichkeit mit Mia Farrow, oder mit irgendwelchen anderen Ex-Freundinnen/ Frauen von Woody Allen (hoffe ich mal, bin da nicht auf dem Laufenden)!
      Es wurde schon dunkler und mir war die Situation total unangenehm (schon alleine die Blicke der "Schickimicki-Golfplatzbesucher"...à la was wollen die zwei Penner hier?#schwitz#rofl

      Er fragte mich noch, "ob ich nicht ein Münzchen für ihn hätte" -ich gab ihm meinen "Einkaufswagen-Euro", den ich noch vom Vortag in meiner Hosentasche hatte, in der Hoffnung, er möge mich dann in Ruhe lassen.
      Dann fragte er mich, ob ich nicht noch Lust hätte, mich ein wenig zu unterhalten#schock#zitter...ich: "Nö, ich muß heim!"
      Er sagte mir noch, ich hätte schöne Augen (seit über 10 Jahren habe ich DEN abgedroschenen Anmach-Spruch nicht mehr gehört!#rofl -wenn es von jemandem kommt, mit dem man fest zusammen ist, ist es ja wieder etwas anderes) und ob ich Single wäre.
      Ich: "Nö, verheiratet, 5 Kinder!" ...zweiteres war komplett gelogen (habe keine Kinder), ich wollte nur noch weg!
      Auf dem Weg nach Hause fiel mir auf, daß ich schon laaaange kein Kompliment mehr von meinem Mann bekommen habe#schmoll.
      Als er von der Arbeit kam, klimperte ich ihn mit den Augen an...er (ganz misstrauisch): "Was ist denn los?"
      Ich: "Ich mußte heute einem Penner einen Euro zahlen, um zu hören, was du mir früher ständig gesagt hast!!"

      Ich bekomme gerade eine "Ichwerdealtundhäßlich-Depression"!!!#zitter

      Danke-das und mein Kaffee haben mir grad das frühe aufstehen versüßt#rofl

    Du bist der Hammer#rofl

Danke danke danke. Und bitte immer wieder mehr davon!

:-)

#liebdrueck

*lach*... ich würde mehr als einen Euro geben um das Gesicht deines Mannes sehen zu dürfen, das er gemacht hat als er diesen Spruch hörte.

lg

Andrea

Danke! Danke! Danke! #heul#rofl

Genau DAS kann ich gerade sehr gut gebrauchen! Super geschrieben - mal wieder#freu

Gruss
agostea

Gut geschrieben! #danke

Top Diskussionen anzeigen